Aufrufe
vor 4 Jahren

Verkehrstelematik

  • Text
  • Berlin
  • Unternehmen
  • Wirtschaft
  • Hauptstadtregion
  • Brandenburg
  • Telematik
  • Technologie
  • Hella
  • Aglaia
  • Navigation
  • Verkehrstelematik
Verkehrstelematik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Verkehrszeichenerkennung

Verkehrszeichenerkennung von Hella Aglaia Mobile Vision Berlin ist Vorreiter für den multimodalen Personennahverkehr Car IT Asaphus Vision Carmeq Carneios Enway Embeddeers First Sensor German Autolabs Hella Aglaia High Mobility IAV Lesswire OpenSynergy OSRAM T-Systems Navigation | Karten AIPARK Door2Door HERE Komoot ParkNow ParkU PlugSurfing Predict.io Telenav TomTom VIOM Leit- und Informationstechnik ASCI Systemhaus BLIC DResearch Fahrzeugelektronik GSP Sprachtechnologie Interautomation IVU Traffic Technologies MBition Moveo Software Peregrine Technologies Phantasma Labs PSI Transcom Siemens Stadtraum VAB VMZ Berlin Telematik rund ums Fahrzeug Berlin-Brandenburg ist kein klassischer Automobilstandort. Aber einer, der viel zur Zukunft der Automobilindustrie beitragen kann. Hier gibt es innovative Unternehmen, die im Bereich der Telematik für die großen Konzerne vielfältige Aufgaben übernehmen. Ob für Fahrerassistenzsysteme oder Car2X-Technologien, es findet insbesondere Automotive Hard- und Soft­wareentwicklung durch Unternehmen wie Carmeq, Hella Aglaia, IAV und T-Systems in der Region statt. Präzise Navigation auf Basis von hochgenauen Karten und topaktuellen Verkehrsinformationen gewinnt immer mehr an Bedeutung und wird in absehbarer Zukunft im automatisierten Fahren münden. Global Player der Navigationsbranche wie HERE und Tom- Tom bieten bereits heute ein dezidiertes Produktportfolio und arbeiten in der Hauptstadt an der steten Fortentwicklung ­ihrer Technologien. In den Bereichen Flottenmanagement und ­Logistik sind Unternehmen wie Bosch Software Innovations, Kienzle Argo, TACHOfresh oder PSI Logistics tätig, die nicht nur PKW-Flotten, sondern auch den Güterverkehr mit innovativen, telematikbasierten Lösungen versorgen. »Telematik Services sichern die Mobilität in der Stadt von morgen. Die Hauptstadtregion schafft mit innovationsfreudigen Bürgern, kreativen Unternehmen und einer aktiven Politik ein inspirierendes Umfeld für zukunftsweisende Vorhaben an der Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft.« Prof. Dr.-Ing. Michael Ortgiese Abteilungsleiter Geschäftsfeldentwicklung Institut für Verkehrssystemtechnik Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) »Berlin bietet der IVU hervorragende Bedingungen. Das wirtschaft liche Umfeld, die Universitäten, die ­öffentlichen Verkehrsbetriebe und das vielfältige Verkehrsgeschehen der Stadt bilden die Basis für Innovation und Inspiration, die wir für unsere hochwertigen Produkte benötigen.« Martin Müller-Elschner CEO | IVU Traffic Technologies AG Nicht zuletzt hat Toll Collect als Betreiber ­eines der größten Telematik-Systeme, der deutschen LKW-Maut, seinen Sitz in der Hauptstadt. Leit- und Informationstechnik für Verkehrsunternehmen Das Management von Bussen, ­Straßenbahn­en, U-, S- oder anderen Bahnen durch moderne Leit- und Informationstechnik ist im öffentlichen Verkehr unverzichtbar. Es sichert und erhöht Attraktivität, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit. International erfolgreiche Unternehmen wie GSP Berlin, IVU Traffic Technologies, PSI Transcom, Synfioo oder Verkehrsautomatisierung Berlin (VAB) entwickeln integrierte Systemlösungen, mit denen eine Vielzahl der Aufgaben eines Verkehrsunternehmens abgedeckt wird. Das Spektrum reicht von der Planung und Disposition von Fahrern und Fahrzeugen, dem Betriebshofmanagement über die Betriebssteuerung auf Basis von Echtzeit-Daten, der Verwaltung von Abonnements und e-Tickets bis hin zur dynamischen Fahrgastinformation. Dieser Facettenreichtum unterstreicht die Rolle der Hauptstadtregion als herausragender Standort der Verkehrstelematik.

Bedeutender Verkehrstelematik-Standort mit über 90 ­Unternehmen und 24 Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen Standort international tätiger Großunternehmen und erfolgreicher ­Mittelständler Innovative und dynamische Startup Szene im Bereich mobiler Anwendungen Testfeld neuester Verkehrstechnologien mit herausragender internationaler Sichtbarkeit Modernste Verkehrsinformations- und Verkehrsmanagementausstattung Exzellente Forschungs- und Ausbildungslandschaft aufgrund einer Vielzahl an wissenschaftlichen Einrichtungen Mit Free2Move kann man Fahrzeuge aller Carsharing-Anbieter finden, vergleichen und buchen Erprobungsraum für intelligente Mobilität Die Hauptstadtregion ist ein ausgewiesenes Testfeld für multimodale und intelligente Mobilität und kann auf viele Jahre wegweisender Demonstrations­vorhaben zurückblicken. Innovative Public Private Partnership-Modelle wie die Verkehrs­informationszentrale Berlin oder autonom fahrende Bus Shuttles befinden sich an der Spitze dieser Bewegung. Open Data wird großgeschrieben, um die ­Einführung neuer Ideen und Produkte zu befördern und die dynamische Startup Szene zu stimulieren. Der Verkehrsverbund und die Verkehrsbetriebe sind offen gegenüber neuen Ideen und Partnerschaften. Unternehmen schätzen die Aufgeschlossenheit der Bewohner gegenüber neuen Formen der Mobilität und erproben daher ihre ­Produkte gerne in Berlin. Free-floating Carsharing wie Car2Go, DriveNow und WeShare sowie diverse Vorhaben zum automatisierten Fahren (z.B. DIGINET-PS), die ohne telematische Unterstützung nicht funktionieren würden, sind in diesem Zusammenhang hervorzuheben. Die »Verkehrsproduktentwicklung und Navigation auf höchstem Niveau, es verwundert nicht, dass TomTom ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Berlin angesiedelt hat. Mit dem ­Know-how aus der Hauptstadt können wir ­unseren Kunden auf der ganzen Welt hochqualitative ­Produkte für Verkehrsinformationen und die Navigation anbieten.« Ralf-Peter Schäfer VP Traffic und Travel Information Product Unit TomTom Marian Pufahl CEO I Synfioo GmbH »Verkehrstelematik ist von besonderer Bedeutung für die Hauptstadtregion. Dies zeigt sich auch in der erfolgreichen Ausgründung innovativer Startups im Ergebnis von Forschungsprojekten. Unser Unternehmen trägt dazu bei, intermodale Logistikketten in Echtzeit zu überwachen und somit Gütertransporte effizienter durchzuführen.« auf eine Hauptstadtregion gerichtete Aufmerksamkeit gewährleistet dabei die internationale Sichtbarkeit der Vorhaben. Wissenschaft und Ausbildung Der Standort Berlin-Brandenburg zeichnet sich durch eine rege Wissenschaftsszene aus. Hier wird unter anderem an der FU ­Berlin, der TU Berlin, der FH Potsdam und der HTW Berlin auf den verschiedensten Gebieten vom automatisierten Fahren über ­komplexe Simulations­umgebungen und innovative Daten analysemethoden bis hin zu neuen Mobilitätskonzepten geforscht, oft im Rahmen größerer, internationaler Projekte. Bereits im Jahr 2011 fuhr ein an der Freien Universität entwickeltes autonomes Auto im Alltagsverkehr quer durch Berlin. Im außeruniversitären Bereich nehmen die beiden Institute für Verkehrssystemtechnik und für Verkehrsforschung des DLR und das Fraunhofer Institut FOKUS besondere Positionen ein. An der TH Wildau wird der Nachwuchs in einem speziell auf die Telematik ausgerichteten Studiengang auf das Berufsleben vorbereitet. Flottenmanagement | Maut Bosch Software Innovations Dacher Systems ENAiKOON Everride Fleetboard Innovation Hub Free2Move Getaround Kienzle Argo MOIA MOTIONTAG PSI Logistics Sennder Synfioo TACHOfresh TSI Telematic Services T-Systems Toll Collect Trafi UMI Urban Mobility Int. Vimcar Bildung | Forschung Beuth Hochschule Berlin BTU Cottbus-Senftenberg DAI-Labor DFKI Deutsches Zentrum für künstliche Intelligenz DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt EIT ICT Labs Fraunhofer FOKUS Fraunhofer IPK Fraunhofer IZM FH Potsdam FU Berlin HTW Berlin HU Berlin TH Brandenburg TH Wildau TU Berlin Zuse-Institut Berlin Verbände | Netzwerke BITKOM ITS Berlin-Brandenburg

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie