Aufrufe
vor 3 Jahren

Rehabilitation in Berlin und Brandenburg

  • Text
  • Rehaatlas
  • Brandenburg
  • Rehabilitation
  • Reha
  • Gesundheit
  • Berlin
Atlas zur medizinischen Rehabilitation

74

74 Rehabilitation in Berlin und BrandenburgRehabilitationseinrichtungen in Brandenburg 48 Neurologische Rehabilitationsklinik Beelitz-Heilstätten Brandenburgisches Zentrum für Querschnittgelähmte/Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg Ärztliche Leitung Ärztliche Direktorin und Chefärztin Neurologie Dr. med. Anna Gorsler Chefarzt des Brandenburgischen Zentrums für Querschnittgelähmte Dr. med. Andreas Niedeggen Kosten-/Leistungsträger Träger der gesetzlichen Unfallversicherung Gesetzliche Krankenkassen Träger der Sozialhilfe Private Krankenversicherungen Selbstzahler Kapazität Therapieplätze: 125 Zimmer mit WC, Dusche, Selbstwahltelefon, TV, höhenverstellbare Betten Aufnahme Franziska Langenstraß, Carola Schubert Telefon: 033204. 222 91 Kontaktdaten Paracelsusring 6 a 14547 Beelitz-Heilstätten Telefon: 033204. 200 Fax: 033204. 220 01 info@kliniken-beelitz.de www.kliniken-beelitz.de Indikationen/Fachabteilungen Neurologische Erkrankungen • Schädelhirntrauma • Schlaganfall (Hirninfarkt/Hirnblutung) • Wachkoma • Entzündliche Hirnerkrankungen • Multiple Sklerose • Degenerative Hirn- und Rückenmarkerkrankungen • Parkinsonsyndrom, Dystonie, Epilepsie • Hohe und tiefe Querschnittlähmungen • Guillain-Barré-Syndrom • Hypoxische Hirnschädigung • Zustand nach Operationen von Hirntumoren Leistungen • Stationäre, teilstationäre und ambulante Rehabilitationsmaßnahmen (Phasen C und D) einschließlich beatmungspflichtiger Patienten • Anschlussheilbehandlung (AHB) • Rehabilitation von Querschnittgelähmten (Tetraplegiker, Paraplegiker) • Behandlung von Patienten mit Parkinson- Erkrankung Diagnostische Ausstattung • Labor/Mikrobiologie/Liquor • Langzeit-EKG und Blutdruck, Ergometrie • Röntgen und Computertomographie • Neurophysiologische Diagnostik (EEG, EMG, NLG, SEP, MEP, VEP, AEP, EP) und Ultraschall (Doppler, Duplex, farbcodiert) • Sonographie, Spirometrie, Endoskopie, Schluckdiagnostik, Bronchoskopie • Urodynamik • Zystokopie Therapieleistungen • Physiotherapie, u. a. Bobath-Konzept, Forced Use, PNF-Konzept, Affolter, Perfetti, Cyriax, Manuelle Therapie, Maitland, repetitives Training • Sporttherapie • Physikalische Therapie und Balneologie: Bewegungsbad, Physikalische Anwendungen, Kryotherapie, Fangopackungen, Hydrotherapie, medizinische Massagen, Manuelle Lymphdrainage, Marnitz- Therapie, Elektrotherapie inkl. Reizstromtherapie, Ultraschall • Ergotherapie • Neuropsychologie und Psychotherapie, Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie • Logopädie • Musiktherapie • Orthoptik • Atemtherapie, Autogenes Training • Diätik inkl. Lehrküche Besonderheiten Anbindung an das FKH für neurologische Frührehabilitation und das Neurologische FKH für Bewegungsstörungen/Parkinson der Kliniken Beelitz. Querschnittgelähmten-Zentrum in Kooperation mit dem Unfallkrankenhaus Berlin. Ambulanzen: Neurologie, Physikalische Therapie, Neuro-Urologie, Klinische Neurophysiologie, Spezialsprechstunde Parkinson

Rehabilitation in Berlin und BrandenburgRehabilitationseinrichtungen in Brandenburg 75 Rehabilitationsklinik Hohenelse 49 Ärztliche Leitung Ärztlicher Direktor und Leiter der Fachabteilung Orthopädie Dr. med. Frank-René Hopke Facharzt für Orthopädie, Physikalische und Rehabilitative Medizin Indikationen/Fachabteilungen • Orthopädie • Stoffwechselerkrankungen Diagnostische Ausstattung • Duplexsonographie, farbcodiert • EKG • BIA • Laktatdiagnostik • Klinisches Labor • Langzeitblutdruckmessung • Notfallkoffer/-wagen • Peak-Flow-Messung • Psychologische Testverfahren • Röntgen • Sämtliche Facharztuntersuchungen in Kooperation mit niedergelassenen Ärzten • Sonographie des Abdomens, der Schilddrüse und der Gelenke • Spirometrie Therapieleistungen Ergotherapie, Arbeitstherapie und andere funktionelle Therapie • Funktionstraining indikationsspezifisch • Funktionstraining mit geeignetem Material oder Gerät • Hilfsmittelbezogene Ergotherapie • Training der Aktivitäten des täglichen Lebens • Insulinpumpentherapie, CGMS Information, Motivation, Schulung • Aktive Rückenschule • Ärztliche Beratung • Ernährungsberatung • Gespräche mit Patienten, Partner/ Angehörigen und Betriebsangehörigen • Lehrküche praktisch • Motivationsförderung • Schulungen, Seminare und Vorträge Klinische Psychologie, Neuropsychologie • Einführung und Durchführung des Entspannungstrainings • Indikationsspezifische psychologische sowie problem- und störungsorientierte Gruppenarbeit • Psychologische Einzelberatung • Psychotherapeutische Einzelintervention • Therapeutische Intervention in Konfliktsituationen Klinische Sozialarbeit, Sozialtherapie • Beratung zur Teilhabe am Arbeitsleben (berufliche Rehabilitation) • Persönliche Hilfen zu weiter gehenden Maßnahmen • Sozialrechtliche Beratung Physikalische Therapie • Anleitung zur Bürstenmassage und Elektrostimulation • Apparative gerätegestützte Mobilisation • Apparative Lymphdrainage • Bindegewebsmassage • Fangopackung • Gleichstromtherapie (Galvanisation) • Heiße Rolle • Hochfrequenztherapie • Hydrogalvanische Anwendung • Infrarot, Heißluft • Kneippguss • Lokale Kälteapplikation Leiterin der Fachabteilung Innere Medizin/Diabetologie Dr. med. May-Britt Niecke Fachärztin für Innere Medizin, Diabetologie DDG, Sozialmedizin, Rehabilitationswesen, Ernährungsmedizin DAEM/DGEM Kosten-/Leistungsträger Träger der gesetzlichen Rentenversicherung Träger der gesetzlichen Unfallversicherung Gesetzliche Krankenkassen Träger der Sozialhilfe Private Krankenversicherungen Selbstzahler Aufnahme Nicole Damke, Martina Henschel Telefon: 033931. 581 11 Kontaktdaten Hohenelse 1 16831 Rheinsberg Telefon: 033931. 580 Fax: 033931. 581 27 rehaklinik@hohenelse.de www.rehaklinik-hohenelse.de

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie