Aufrufe
vor 4 Jahren

Prävention und Gesundheitsförderung

  • Text
  • Praevention
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Kinder
  • Bewegung
  • Gesundheit
  • Kurs
  • Programm
  • Eltern
Überblick über Gesundheitsangebote für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren in Berlin-Brandenburg

EinleitungAufteilung des

EinleitungAufteilung des HeftsIn der Region Berlin-Brandenburg stehen Ihnen eineVielzahl von Angeboten zur Vorbeugung von Erkrankungenund Stärkung der Gesundheit zur Verfügung.Gleichwohl stellen sich Fragen wie: Was genau kannich für meine Gesundheit tun? Wer bietet einen kostenlosenoder -günstigen Gesundheitskurs in meinerNähe an? Wie kann ich mein tägliches Umfeld gesündergestalten?Das vorliegende Heft gibt Ihnen Antwort auf dieseFragen. Auf den folgenden Seiten finden Sie Wissenswerteszu Ernährung, Bewegung, Stress und Sucht undeine Übersicht über aktuelle Gesundheitskurse undGesundheitsprojekte in Berlin und Brandenburg. 1Auf der Internetseite www.praeventionsatlas.de könnenSie dieselben zusammengestellten Informationeninteraktiv nutzen, nach Schlagwörtern suchen undunmittelbar Verweisen folgen oder dieses Heft als PDFherunterladen.Im ersten Abschnitt „Ein die Gesundheit stärkenderLebensstil“ treffen Sie, in kurzer Form, auf eine Einführungund gesundheitliche Ratschläge zu den ausgewähltenThemenbereichen Ernährung, Bewegung,Stress und Sucht mit dem Schwerpunkt Rauchen.Im zweiten Abschnitt „Gesundheitskurse“ finden Sie,nach den Themenbereichen sortiert, ausgewählte Gesundheitskurseder Krankenkassen und weiterer Anbietersowie Gesundheitskurse, die Sie zeit- und ortsunabhängigim Internet nutzen können. Darauf folgteine Übersicht über den Gesundheitssport der Sportvereineund die Gesundheitskurse der Volkshochschulen.Im dritten Abschnitt „Prävention und Gesundheitsförderungin bestimmten Lebensbereichen“ können SieAktivitäten der Prävention und Gesundheitsförderungnachschlagen, die in bestimmten Lebensbereichenstattfinden, wie in der Kindertagesstätte, der Schule,der Kommune oder am Arbeitsplatz.Einleitung8Falls die Informationen in diesem Heft Ihnen Ideenfür Ihre persönliche Gesundheitsvorsorge geben, Sieein gewünschtes Angebot allerdings nicht unter demNamen Ihrer Krankenkasse finden, dann nehmen Siebitte Kontakt zu Ihrer Krankenkasse auf (siehe Anbieterverzeichnisin diesem Heft).Ihre Krankenkasse gibt gerne Auskunft über weitereaktuelle Gesundheitskurse in Ihrer Nähe – auch vonvielen qualifizierten Anbietern, die in diesem Heftnicht erscheinen. Das Beste ist: Wenn Sie mit IhrerKrankenkasse über Ihre persönlichen Möglichkeitenfür einen Gesundheitskurs sprechen, erfahren Sie aufWunsch ausschließlich deren geförderte Gesundheitskurse.Das bedeutet für Sie, Ihre Krankenkasse bezuschusstdie Kursgebühren zu einem großen Teil. 2Abschnitt vier „Prävention und Gesundheitsförderungfür bestimmte Zielgruppen“ stellt Ihnen Gesundheitsvorsorge,die sich an bestimmte Personenkreiserichtet, vor.Der Abschnitt „Weiterführende Informationen“ fasstzusätzliche Informationsquellen und Anlaufstellen zusammen.Die Kontaktdaten der Anbieter, die aktuelleKurs- und Projektinformationen bereithalten, und einVerzeichnis wichtiger Begriffe zum Nachschlagen findenSie in den letzten beiden Abschnitten dieses Hefts.ZeichenerklärungKrankenkassenSportvereine1Die Inhalte dieses Hefts wurden mit Sorgfalt erstellt. Die Autorenübernehmen jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit,Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte.2Der Rahmen ist durch Gesetze vorgegeben.weitere AnbieterinternetbasierteAngeboteVolkshochschulen

AuswahlkriterienDie Auswahl der vorgestellten Kurse und Projekte erfolgteunter inhaltlichen, qualitativen und finanziellenGesichtspunkten, im Hinblick auf eine potentielle Erstattungsfähigkeitfälliger Kursentgelte durch die gesetzlichenKrankenkassen und mit einem Schwerpunktbei gemeinnützigen und öffentlichen Anbietern.Inhaltliche ThemenbereichePrävention umfasst eine Vielzahl von Bereichen: vomtäglichen Zähneputzen, über das Tragen von Fahrradhelmenund gesunde Ernährung bis hin zur Teilnahmean Vorsorgeuntersuchungen.Für den vorliegenden Überblick haben wir uns auf dieThemenbereiche Ernährung, Bewegung, Stress undSucht, hierbei insbesondere Rauchen, konzentriert.Diese Auswahl ist nicht willkürlich: Übergewicht undFettleibigkeit (Adipositas), mangelnde körperliche Aktivität,psychische Belastungen und der Konsum vonTabak sind in der Bevölkerung weit verbreitet und verursachenentsprechend einen großen Teil der Krankheitenund Todesfälle.KostenSofern ein Gesundheitskurs den Anforderungen IhrerKrankenkasse entspricht, übernimmt diese in der Regel80 Prozent der Teilnahmegebühren. Für Versicherte,die von der Zuzahlung befreit sind, werden 90 Prozentund für Kinder bis 18 Jahren sogar 100 Prozentder Kursgebühren übernommen.Die Erstattung ist normalerweise auf 75 Euro proMaßnahme beziehungsweise 150 Euro bei Kombinationsangebotenbegrenzt. Damit die Krankenkasse dieKurskosten anteilig übernimmt, müssen Sie an mindestens80 Prozent der Kursstunden teilgenommenhaben.Oftmals gewähren Anbieter ermäßigte Gebühren fürAuszubildende, Arbeitslose, Schüler, Senioren oderStudenten.QualitätEs gibt derzeit keine einheitlichen verpflichtendenQualitätsmaßstäbe für Angebote der Prävention undGesundheitsförderung. Mindeststandard für die Qualitätist eine Zertifizierung von Kursen und Kursanbietern,wie sie etwa von den Krankenkassen gefordertwird. Ähnliche Anforderungen stellen die Volkshochschulen;zumindest für Kurse, die von Krankenkassenbezuschusst oder erstattet werden können.Aus dem umfangreichen Angebot der Sportvereinehaben wir Kurse mit dem Qualitätssiegel SPORT PROGESUNDHEIT ausgewählt. Das Siegel wurde vom DeutschenSportbund in Kooperation mit der Bundesärztekammereingeführt. Viele Krankenkassen erstattenoder bezuschussen die Kosten für Kursangebote mitdieser Zertifizierung.Einleitung9Prävention und Gesundheitsförderung in Berlin und Brandenburg

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie