Aufrufe
vor 4 Jahren

Prävention und Gesundheitsförderung

  • Text
  • Praevention
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Kinder
  • Bewegung
  • Gesundheit
  • Kurs
  • Programm
  • Eltern
Überblick über Gesundheitsangebote für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren in Berlin-Brandenburg

SuchtmittelentwöhnungAlkoholentwöhnung,DrogenentwöhnungVista Beratungsstellen:Break/Realize it – Interventionsprogramme zur Konsumreduktionbei Alkohol- bzw. CannabiskonsumNach Festlegen des jeweiligen Reduktionsziels und einerEingangsbefragung am Computer ist der Hauptgegenstandder Beratungen eine kontinuierliche Vereinbarungund Überprüfung individueller Detailziele.Diese beziehen sich beispielsweise auf das Konsumverhaltenund eine suchtmittelfreie Freizeitplanung.Neben dem Erfahrungsaustausch zwischen den TeilnehmerInnenwerden zusammen Risikosituationen besprochenund Ideen zur Bewältigung von Belastungenund Strategien der Selbstkontrolle entwickelt.www.vistaberlin.deVerbraucherzentralen Berlin und Brandenburg:Die Mach-Bar-TourDie Mach-Bar-Tour der Verbraucherzentralen greiftdas Thema Trendgetränke, wie Energydrinks (koffeinhaltigeErfrischungsgetränke) oder Alcopops(alkoholhaltige Süßgetränke), aus dem Alltag derJugendlichen auf und verspricht mit interaktiven Erlebniselementeneine breite Palette der spaßorientiertenAuseinandersetzung. Problemfelder und Handlungsalternativenim Spannungsfeld von Ernährung,Werbung und Umwelt, werden anschaulich vermittelt.www.mach-bar-tour.deVista Beratungsstellen:FreD – Frühintervention beierstauffälligem DrogenkonsumInhalte des FreD Programms sind Vermittlung vonGrundinformationen zu Drogen und Abhängigkeit,Informationen über Wirkung und Gefahren des Cannabiskonsums,rechtliche Hinweise, ein Selbsttest zuCannabiskonsum, Bilanz bisheriger Konsumgewohnheitenund Risikosituationen, Zielfestlegung zu Konsumreduktionund Abstinenz sowie die Vermittlungweiterer Unterstützungsmöglichkeiten.Voraussetzung dafür ist die Schaffung einer vertrauensvollenund respektvollen Atmosphäre, indem dieeinzelnen TeilnehmerInnen sich mit ihren Problemlagenöffnen und austauschen. Methoden sind motivierendeGesprächsführung, Kleingruppenarbeit,Rollenspiele sowie Feedback und Blitzlicht. Die TeilnehmerInnendes Kurses erhalten nach Abschluss eineTeilnahmebestätigung.Gesundheitskurse42Prävention und Gesundheitsförderung in Berlin und Brandenburg

SuchtmittelentwöhnungRauchentwöhnungBKK24, BKK VBU:Allen Carr‘s Easyway NichtraucherseminarIn einem 6-stündigen Programm werden nach derAllen Carr Methode Raucherentwöhnungen durchgeführt.Diese Methode setzt an der Einstellung zumRauchen an und versucht Motive zu finden, welchedas Rauchen auslösen. Daran wird angeknüpft, umdann aus freiem Willen zu entscheiden, Nichtrauchersein zu wollen. Die Seminare werden in Kleingruppenmit zirka 15 Personen durchgeführt. Am Ende desSeminars entscheidet sich der Teilnehmer, die letzteZigarette zu rauchen.Alle Krankenkassen:Das Rauchfrei Programm – Rauchentwöhnung„Das Rauchfrei Programm“ ist ein Programm für Raucherund Raucherinnen um schrittweise das Rauchenzu „verlernen“ und um Hilfen zu entwickeln dauerhaftrauchfrei zu bleiben. Es erfolgen die Analyse des eigenenRauchverhaltens und der Erfahrungsaustausch mitBetroffenen, um Rauchentwöhnung zu erreichen.www.rauchfrei-programm.de > KurssucheDeutsche Angestellten-Krankenkasse,Deutsche Krebshilfe:Just be smokefreeEs handelt sich um ein Selbsthilfeprogramm, zu demsich rauchende Jugendliche und junge Erwachseneallein, mit einem Paten oder im Team anmelden können.Eine jugendgerechte Broschüre gibt zahlreicheTipps und Anregungen zum Rauchstopp. Für den Einsatzin der Schule ist ein spezielles Faltblatt entwickeltworden. Zudem finden auch Eltern Anregungen zumUmgang mit ihren Kindern beim Thema Rauchen.Jugendliche, die noch nicht ausreichend motiviertsind, ihr Rauchverhalten zu modifizieren, erhaltenüber interaktive Tests, die auf der Website www.justbesmokefree.de eingestellt sind, eine direkte Rückmeldungzu ihrem Verhalten. Als Anreiz zur Teilnahmean dem Programm werden vierteljährlich Preiseunter den Teilnehmern ausgelost. Den teilnehmendenPersonen entstehen keine Kosten. Das Bundesministeriumfür Gesundheit hebt die wissenschaftliche Evaluationdes Programms hervor.Gesundheitskurse43Prävention und Gesundheitsförderung in Berlin und Brandenburg

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie