Aufrufe
vor 5 Jahren

Prävention und Gesundheitsförderung

  • Text
  • Praevention
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Kinder
  • Bewegung
  • Gesundheit
  • Kurs
  • Programm
  • Eltern
Überblick über Gesundheitsangebote für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren in Berlin-Brandenburg

GesundheitskurseIn diesem Abschnitt stellen wir Ihnen Beispiele für Prävention und Gesundheitsförderung vor, die allen Interessentenoder bestimmten Zielgruppen offen stehen.ErnährungskurseGesunde ErnährungGesundheitskurse18AOK Nordost:After Work Kochen für junge LeuteIm Kurs werden beim gemeinsamen Kochen alltagstauglicheTipps und Tricks zur ausgewogenen fettarmenErnährung vermittelt und ausprobiert.AOK Nordost:Ernährung für Frauen ab Mitte 40Die Zeit der Wechseljahre ist eine Lebensphase, in derder weibliche Körper sich grundlegend verändert. Esgeht nicht nur um hormonelle Umstellungsprozessesondern auch um neue Gesundheitsrisiken, wie zumBeispiel Übergewicht und Osteoporose.Techniker Krankenkasse:Familienbande – Wochenendangebot für die ganzeFamilieBei diesem Wochenendangebot können Sie zwischenden folgenden Schwerpunkten wählen: „Ernährungund Entspannung“ oder „Bewegung und Entspannung“.Sie werden in familiengerechten Räumlichkeitenin einer landschaftlich reizvollen Umgebunguntergebracht und erhalten gesunde und schmackhafteVollverpflegung. Ein Team aus Experten für Ernährung,Bewegung, Psychologie und Pädagogik führt Siedurch das Programm.AOK Nordost:Kochen für Kinder und deren Eltern oder Großeltern –in den FerienEin Kochkurs, der Aktivitäten zwischen Eltern, Großelternund Kindern fördert. Im Kurs soll Lust auf gesundes,vollwertiges Essen gemacht sowie Mangel- undFehlernährung vorgebeugt werden. Es wird gezeigt,wie man den eigenen Ideen freien Lauf lässt und auswenigen Zutaten ein schmackhaftes Essen zubereitet.Der Kurs soll Familien dazu befähigen sich eigenverantwortlichgesund zu ernähren.AOK Nordost:Kochen preiswert, gesund und gutIn diesem Kurs wird gezeigt, dass eine gesunde Küchenicht zeitaufwendig und teuer sein muss. Anhand alltagstauglicherRezepte werden verschiedene Gerichteausprobiert, die keine langen Einkaufslisten benötigen,schnell zubereitet, preisgünstig, schmackhaft undausgewogen sind.Deutsche Angestellten-Krankenkasse:SAFARIKIDS-FitfoodKein Kind muss auf Pizza, Pommes und Co vollendsverzichten. Jedoch steigert gesünderes, leckeres Essendie Leistungsfähigkeit in der Schule, im Beruf und inder Freizeit. Bei SAFARIKIDS wird vermittelt, welcheLebensmittel Kindern gut tun: 12 Kursstunden fürKinder von 8–12 Jahren und 4 Kursstunden für derenEltern. Kinder und Eltern lernen spielerisch, wie siegutes Essen und Trinken und körperliche Aktivität inden Alltag einbinden können. Dabei geht es darum dieFähigkeiten und Begabungen der Familie zu fördern.Das Programm besteht aus zwei Bausteinen: demBewegungsprogramm SAFARI-TurnKids und dem ErnährungsprogrammSAFARIKIDS-FitFood. Ideal ist es,wenn die Familie beide Kurse besucht. Der Bewegungs-und Ernährungsbaustein sind aber eigenständigeKurse und können daher auch einzeln oder zeitversetztbesucht werden.www.dak-safarikids.dePrävention und Gesundheitsförderung in Berlin und Brandenburg

ErnährungskurseAlle Krankenkassen:Vollwertige Ernährung – ErnährungsberatungErlernen einer vollwertigen, ausgewogenen Ernährungin einem Gruppenernährungskurs. Dabei werdenaktuelle ernährungsmedizinische Empfehlungen vermittelt,die gezielt ernährungsbedingten Gesundheitsstörungenvorbeugen sollen. Es werden Informationenund Anleitungen gegeben, wie die Teilnehmenden ihrGewicht halten oder reduzieren können. Weiterhinbekommen die Teilnehmenden Hilfe, um bei der Umstellungihrer Essgewohnheiten weder Hungern nochauf Genuss verzichten zu müssen. Dabei kann auchauf spezielle Probleme und Bedürfnisse, wie etwa Ernährungin den Wechseljahren, eingegangen werden.KHK Allianz, Techniker Krankenkasse:Von der Milch zum Brei – SäuglingsernährungSie bekommen wichtige Informationen über die bedarfsgerechteErnährung eines Säuglings und erfahren,worauf Sie bei Gläschenkost und anderen Fertigproduktenachten müssen. Sie erhalten einen Ernährungsplanfür das erste Lebensjahr sowie verschiedene Breirezepte.Auch vegetarische Ernährung und das Fütternallergiegefährdeter Babys wird besprochen.AOK Nordost:Was Babys gerne essenDurch einen ausgewogenen Speiseplan ihres Kleinkindeskönnen Eltern entscheidend dazu beitragen ernährungsbedingtenErkrankungen, wie Fettleibigkeitund Diabetes mellitus, die sich bereits im Kindesaltermanifestieren können, entgegenzuwirken. Im Kursder AOK werden die Grundlagen der gesunden Babykostgemäß dem neuesten wissenschaftlichen Stand indrei Schritten erläutert: Stillen-Muttermilch, Flaschennahrung,Getränke. Einführung der Beikost. Empfehlungzur Vorbeugung von Allergien.Gesundheitskurse19Prävention und Gesundheitsförderung in Berlin und Brandenburg

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken