Aufrufe
vor 4 Monaten

Jahresbericht 2017

  • Text
  • Deutschland
  • Hauptstadt
  • Weltweit
  • Gesellschafter
  • Wissenschaft
  • Technologie
  • Wirtschaft
  • Berliner
  • Unternehmen
  • Berlin

46Projekte 571neue

46Projekte 571neue Arbeitsplätze 129,5 Mio. Euro geplante Investitionen Gesundheitswirtschaft 6 29,1 Mio. Euro eingeworbene Drittmittel

Gesundheitswirtschaft Fakten Berlin-Brandenburg gehört zu den bedeutendsten Standorten der Gesundheitswirtschaft in Europa. Eine hohe Wirtschaftskraft, eine exzellente Forschungslandschaft und eine ausgezeichnete Gesundheitsversorgung verbinden sich in der Region und machen es möglich, dass neue wissenschaftliche Erkenntnisse schnell in innovative Produkte der Gesundheitsversorgung überführt werden. Dafür stehen unter anderem über 500 Unternehmen aus Biotechnologie, Pharma und Medizintechnik, rund 40 große Forschungseinrichtungen und Hochschulen mit Life-Science-Schwerpunkt sowie mehr als 130 Kliniken, darunter die Charité – Universitätsmedizin Berlin als größte Uniklinik Europas. Zu den Top-Themen gehören Gesundheit 4.0, Big Data in der Medizin, Transfer und Translation sowie innovative Gesundheitsversorgung. Dies kommt Patienten vor Ort ebenso zugute wie internationalen Gästen, die für medizinische Behandlungen in die Region kommen, und aufgrund der hohen Exportquote auch Menschen in anderen Regionen der Welt. • Ca. 360.000 Beschäftigte* • Ca. 21.000 Unternehmen* • Ca. 23 Mrd. Euro Umsatz* • Rund 30 Pharmaunternehmen mit ca. 10.000 Beschäftigten** • Rund 230 Biotechnologieunternehmen mit ca. 5300 Beschäftigten** • Rund 300 Medizintechnikunternehmen mit ca. 13.500 Beschäftigten** • Durch eine Vielzahl an Aktivitäten auf regionaler und internationaler Ebene konnte die Vernetzung zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Investoren weiter vorangetrieben werden. Mit Berlin als Gastgeberstadt stand die Hauptstadtregion insbesondere auf der conhIT und der BIO-Europe im Fokus der internationalen Fachöffentlichkeit. Zu den weiteren Höhepunkten gehörten die BIONNALE im Mai und die Gründung des ZIM-Netzwerks für Wirkstoffentwicklung NetPhaSol, dem bereits im Gründungsjahr über 45 Mitglieder angehören. Quellen: *Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Cluster Berlin-Brandenburg, **Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, Cluster Berlin-Brandenburg Beispiel für ein Expansionsprojekt caresyntax® by S CAPE GmbH Mit einer langjährigen Erfolgsgeschichte als Lieferant von Systemen für die digitale Vernetzung von Operationssälen wurde caresyntax® – seit 2013 in Berlin – zu einem führenden Unternehmen im Bereich des Datenmanagements im Operationssaal weiterentwickelt. Aktuell hat caresyntax® an seinem Headquarter in Berlin- Tempelhof ein Investment von mehr als 20 Millionen Euro realisiert. Weitere Investitionen in Forschung und Entwicklung sollen bis 2019 am Standort Berlin getätigt und die Mitarbeiterzahl soll auf 150 qualifizierte Arbeitsplätze erweitert werden. „Analytics und Integrations-Systeme von caresyntax® werden weltweit bereits in über 1500 Kliniken mit circa 6000 Operationssälen erfolgreich für digitale Workflows eingesetzt. Dass sich alle Hauptbereiche der Firma, insbesondere auch die Entwicklung und das Engineering, unter einem Dach in Berlin befinden, erleichtert dabei die Kooperation mit Berliner Kliniken wie der Charité und dem Deutschen Herzzentrum.“ Beispiel für ein Verbundprojekt Network for Pharma Solutions Das im Mai 2017 gestartete Network for Pharma Solutions (Net- PhaSol) ist ein Kooperationsverbund mit über 45 Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen im Themenschwerpunkt „Drug Discovery & Development“. Das Netzwerk, gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des Förderprogramms „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM), will sich als Plattform für die Forschung, Entwicklung und Vermarktung von neuen Produkten, Verfahren und Dienstleistungen in der Arzneimittelentwicklung etablieren. NetPhaSol wird in der ersten Förderphase mit rund 100.000 Euro gefördert. Das Netzwerkmanagement liegt bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie. Björn von Siemens Geschäftsführer S CAPE GmbH 7 Gesundheitswirtschaft

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie