Aufrufe
vor 6 Jahren

Jahresbericht 2013

  • Text
  • Berlin
  • Wirtschaft
  • Unternehmen
  • Technologie
  • Berliner
  • Internationalen
  • Brandenburg
  • Wissenschaft
  • Standort
  • Fakten

36 37 Industrielle

36 37 Industrielle Produktion Traditionelle Branchen wie die Metall- und Elektroindustrie sowie der Maschinenbau gehören gemeinsam mit der chemischen Industrie zu den umsatz- und beschäftigungsstärksten Industriezweigen Berlins. Zusätzliche Kernbereiche des verarbeitenden Gewerbes sind die Nahrungsgüter- und Genussmittelindustrie sowie die Branchen Druck und Papier. Weitere Teilbranchen des produzierenden Gewerbes werden in den entsprechenden Kapiteln der Cluster berücksichtigt. Die Industrie der Hauptstadt hat sich in den vergangenen Jahren deutlich weiterentwickelt: Sie ist produktiver, exportorientierter und international wettbewerbsfähiger. Diese Faktoren eines modernen Industriestandortes erreicht das verarbeitende Gewerbe Berlins durch innovative, technologiegetriebene und forschungsintensive Produktentwicklungen. Neben weltbekannten Größen in den Branchenclustern sind es insbesondere die kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Hauptstadt, die zunehmend die Potenziale der starken Forschungs- und Wissenschaftslandschaft in Berlin für sich nutzen. So können zukunftsfähige Spitzeninnovationen auf internationalem Niveau und entsprechende Arbeitsplätze geschaffen werden. Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie hat in enger Zusammenarbeit mit den Partnern des Unternehmensservice Industrieunternehmen begleitet, die in den nächsten drei Jahren folgende Arbeitsplätze und Investitionen aus Ansiedlungs- und Expansionsprojekten planen, und sie bei der Drittmitteleinwerbung unterstützt. Projekte – Arbeitsplätze – Investitionen – Drittmittel Anteil der neu geplanten Industriearbeitsplätze (2013) 109 Projekte 305 neue Arbeitsplätze 120,3 Mio. Euro geplante Investitionen 2,1 Mio. Euro eingeworbene Drittmittel 6.000 5.000 4.000 5.299 Fakten 3.000 2.000 1.000 0 1.745 643 1.102 Neu geplante Arbeitsplätze Darunter in Industrieunternehmen Darunter in der Produktion Darunter in produktionsnahen Dienstleistungen Unternehmen: ca. 600 Beschäftigte: ca. 69.000 Umsätze: ca. 14,3 Mrd. Euro jährlich Davon: • Ca. 160 Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau mit ca. 19.550 Beschäftigten • Ca. 130 Unternehmen in der Elektronik und Elektrotechnik mit ca. 19.770 Beschäftigten • Ca. 100 Unternehmen in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie mit ca. 11.100 Beschäftigten (Quellen: Eigene Berechnungen nach Amt für Statistik Berlin-Brandenburg und Unternehmensangaben)

Publications in English

Publikationen auf deutsch