Aufrufe
vor 5 Jahren

Clusterreport Optik & Photonik

  • Text
  • Lasertechnik
  • Augenoptik
  • Optik
  • Analytik
  • Lichttechnik
  • Cluster
  • Photonik
  • Berlin
  • Unternehmen
  • Optische
  • Technologien
  • Mikrosystemtechnik
  • Forschung
  • Optik

4 Forschung &

4 Forschung & Industrie

39 Clusterreport Optik und Photonik – Forschung & Industrie | Lasertechnik 4.1 Lasertechnik – Schneiden, Schweißen und Messen mit Licht „Der Laser ist heute Universalwerkzeug in der Fertigung und Schlüsselkomponente in Medizin-, Kommunikations- und Messtechnik. Seit nunmehr über 50 Jahren bildet die Lasertechnik einen Schwerpunkt in der Berlin Brandenburger Forschungsund Industrielandschaft. “ Thomas Beck | Handlungsfeldsprecher Lasertechnik, Siemens AG und Geschäftsführer des Laserverbund Berlin-Brandenburg e. V. Laser sind heutzutage unverzichtbare Werkzeuge, die in vielen Industriebranchen Einzug gehalten haben. Dank seiner besonderen Eigenschaften dient Laserlicht heute als Werkzeug zum Übertragen von Informationen, für hochgenaue Messungen, für chirurgische Behandlungen, im Automobilbau oder bei der Produktion von Computerchips. Die Parameter der Lasertechnik werden ständig verbessert. In der Zeitauflösung sind die Wissenschaftler inzwischen bis in den Attosekundenbereich vorgedrungen. Mit solchen unvorstellbar kurzen Pulsen lassen sich fundamentale chemische Reaktionen in höchster zeitlicher Auflösung abbilden. In der Industrie sind Stabilität und hohe Leistungen Garanten für hohen Durchsatz, Kilowatt-Power und mehr als 99 % Verfügbarkeit sind hier inzwischen üblich. Schneiden und Schweißen in der Automobilbranche sind heute große Anwendungsbereiche, wo der Laser zum Standardwerkzeug geworden ist. Die Vielfalt der Lasertechnik spiegelt sich auch in der Region Berlin Brandenburg wider. Vor Ort finden sich sowohl weltweit renommierte wissenschaftliche Institute als auch eine Reihe von Hochtechnologieunternehmen, die viele Aspekte der modernen Lasertechnik abdecken. Dabei werden alle Teile der Wertschöpfungskette abgebildet, von der Halbleiterentwicklung für neue Lasermaterialien bis hin zur Verfahrensentwicklung für das Laserauftragschweißen an großen Turbinenteilen. Laserforschung auf Weltniveau Das Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH) ist eines der führenden Institute auf dem Gebiet der Optoelektronik und Mikrowellentechnik. Auf der Basis von III/V-Verbindungshalbleitern realisiert es Hochfrequenz-Bauelemente und Schaltungen für die Kommunikationstechnik und Sensorik. Leistungsstarke und hochbrillante Diodenlaser entwickelt das Institut für die Materialbearbeitung, Medizintechnik und Präzisionsmesstechnik. Auch zur Herstellung von Brillengestellen wird modernste Lasertechnik eingesetzt © Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH, Fotograf: S. Drosch Laserwafer in Baugrößen zu 2, 3 und 4 Zoll © FBH/schurian.com

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken