Aufrufe
vor 5 Jahren

Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft

  • Text
  • Pharma
  • Medizintechnik
  • Medizin
  • Gesundheitswirtschaft
  • Cluster
  • Berlin
  • Hauptstadtregion
  • Gesundheitsversorgung
  • Biotechnologie
  • Brandenburg
  • Unternehmen
  • Kliniken
Darstellung des Clusters Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg

10 Zwei zentrale

10 Zwei zentrale Handlungsfelder Das Cluster gliedert sich in die Handlungsfelder „Innovative Versorgung“ sowie „Lebenswissenschaften und Technologien“. Aufgabe der beiden Handlungsfelder ist es, die Schwerpunkte und Ziele des Masterplans in strukturierter operativer Arbeit voranzubringen, Innovationsimpulse der Akteure aufzunehmen und den Austausch und die Vernetzung innerhalb und zwischen Branchen und auch clusterübergreifend zu fördern. Zu diesem Zweck finden in den Handlungsfeldern Networking- Aktivitäten und Branchenveranstaltungen statt. Die Handlungsfelder sind für die kontinuierliche Kommunikation von Clusterangeboten zuständig und verbreiten Wissen aus den laufenden Aktivitäten und Thementeams. Handlungsfeld „Innovative Versorgung“ Das Handlungsfeld Innovative Versorgung bündelt eine Vielzahl engagierter Akteure, die in verschiedenen Versorgungssektoren in Berlin und Brandenburg tätig sind. Diese Akteure decken die ganze Versorgungskette von Gesundheitsförderung bzw. Prävention über die Akutversorgung (ambulant und stationär) bis hin zur Reha und Pflege ab. Darüber hinaus sind auch die unterschiedlichen Träger der Sozialversicherungen in diesem Handlungsfeld aktiv. Prävention Pflege Gesundheitsförderung Sozialversicherung Ambulante Versorgung Stationäre Versorgung Rehabilitation

11 Handlungsfeld „Lebenswissenschaften und Technologien“ Das Handlungsfeld Lebenswissenschaften und Technologien bildet im Wesentlichen die industrielle Gesundheitswirtschaft der Hauptstadtregion ab. Dazu gehören Biotechnologie, pharmazeutische Industrie, Medizintechnik und Unternehmen aus dem Bereich Digital Health. Die Lebenswissenschaften in der Hauptstadtregion zeichnen sich durch eine herausragende Stärke in folgenden Technologien und Themenfeldern aus: Kardiovaskuläre Medizintechnik Orthopädie und Endoprothetik Minimalinvasive Medizin Medizinische Biotechnologie Analytik Diagnostik Medizinische Informatik Wirkstoffentwicklung Regenerative Medizin Bildgebende Diagnostik

Publications in English

Publikationen auf deutsch