Aufrufe
vor 1 Jahr

Berlin to go, Ausgabe 4.2018

  • Text
  • Meisterkoeche
  • Coworking
  • Weiberwirtschaft
  • Gruenderinnen
  • Unverpackt
  • Pop
  • Berlin
  • Frauen
  • Unternehmen
  • Wirtschaft
  • Knauer

EMPFEHLUNGEN KULTURTIPPS

EMPFEHLUNGEN KULTURTIPPS DIE BOLSCHOI-SAISON IM KINO Vier klassische Ballette („La Sylphide“, „Don Quichotte“, „La Bayadère“ und „Dornröschen“) werden zusammen mit dem geliebten Weihnachtsmärchen „Der Nussknacker“ und dem modernen Ballett „Das Goldene Zeitalter“ gezeigt, welches nur im Bolschoi zu sehen ist. Zwei berühmte Stücke vervollständigen die Liste – „Carmen Suite“ und Edward Clugs neue Kreation „Petruschka“. Eigens für die große Leinwand aufgenommen, gefilmt mit über zehn Kameras in HD und 5.1-Sound, bieten die Bolschoi-Übertragungen dem Publikum die einzigartige Möglichkeit, den Tänzern so nah wie nie zuvor zu sein. www.yorck.de/kinos/delphi-filmpalast NINETIES-BERLIN IN MULTIMEDIA Das legendäre Berlin der 1990er-Jahre mit einem Lebensgefühl kurz nach dem Mauerfall – erlebe den Mythos „Berlin“! Erlebe das Jahrzehnt, in dem Subkulturen und Kreative die Spielwiese der unzähligen Möglichkeiten nutzten. Die Ausstellung zeigt das Jahrzehnt nach dem Fall der Mauer, in dem Menschen aus Berlin und der ganzen Welt neue Freiräume nutzten, sich eine einzigartige Clubkultur entwickelte und sich das Leben in der vormals geteilten Stadt rasant veränderte. Hochkarätige Zeitzeugen erzählen exklusiv von ihren einmaligen Erlebnissen, Charakterköpfe der alternativen Szene aus Ost und West berichten von ihrem Berlin. Die Ausstellung ist noch bis zum 28. Februar 2019 in der Alten Münze zu sehen. www.nineties.berlin/de CHAMPIGNOL WIDER WILLEN Georges Feydeau, einer der erfolgreichsten Autoren des Vaudevilles und Meister der Tür-auf-Tür-zu-Verwechslungskomödie, hat mit „Champignol wider Willen“ – 1892 in Paris uraufgeführt – eine federleichte, rasant schnelle Gesellschaftsfarce entworfen. In einem fein konstruierten Gebilde aus Lügen und Missverständnissen geraten die Figuren von einer fürchterlichen Verlegenheit in die andere, schraubt sich die Geschichte ins immer Absurdere empor. Eine Komödie, wie gemacht für Herbert Fritsch, der nach „Zeppelin“ und „NULL“ nun zum dritten Mal an der Schaubühne inszeniert. Termine: 3. bis 5. Dezember 2018. www.schaubuehne.de/de/produktionen/champignol-wider-willen.html Fotos: ©Bolschoi Ballett, © nineties berlin, © Thomas Aurin 60

AND BERLIN WILL ALWAYS NEED YOU Die Gruppenausstellung im Martin-Gropius-Bau präsentiert vom 22. März bis 16. Juni 2019 zeitgenössische Werke von über 20 in Berlin lebenden Künstlerinnen und Künstlern. Diese wurden eingeladen, bestehende und neue Installationen und Arbeiten zu zeigen, die sich mit Handwerk, Dekor, Materialität und Artefakten auseinandersetzen. Gezeigt werden unter anderem Werke von Haris Epaminonda, Nevin Aladag, Leonor Antunes, Antje Majewski, Alice Creischer und Andreas Siekmann, Mariechen Danz, Olaf Holzapfel u. v. m. Kuratiert wird die Ausstellung „Kunst, Handwerk und Konzept Made in Berlin“ von Natasha Ginwala, Julienne Lorz und Stephanie Rosenthal. www.berlinerfestspiele.de/de/aktuell/festivals/gropiusbau/ HABEN SIE HEUTE SCHON WAS VOR? AUSZEIT VOM ADVENTS-SHOPPING-TRUBEL SAMSTAG, 01., 08., 15. UND 22.12.2018 | 15:00 BIS 17:00 UHR | DUKE LOUNGE Gönnen Sie sich eine Pause und genießen Sie einen Teenachmittag inklusive Live Musik. Wir servieren Ihnen in unserer Lounge eine Étagère mit weihnachtlichen Köstlichkeiten. Preis: EUR 52,00 für zwei Personen inkl. Étagère, Kaffee, Tee und Glühwein für 2 Stunden SILVESTER MENÜ MONTAG, 31.12.2018 | UM 19:00 ODER 19:30 UHR Genießen Sie ein festliches Fünf-Gänge-Menü unseres Küchenchefs Florian Glauert. Vier-Gänge-Menü: EUR 115,00 pro Person | EUR 165,00 pro Person inkl. Weinbegleitung BETWEEN BREAKFAST & DINNER? BRINNER! SONNTAG, 31.03., 16.06., 22.09., 06.10.2019 | 16:30 BIS 19:30 UHR Genießen Sie eine Mischung aus Breakfast und Dinner - ein Frühstück, welches in einem Dinner endet. Wir servieren ein süß-herzhaftes Tischbuffet mit Crémant, Wasser, Säfte, Rot-Weißwein, Kaffee, Tee. Live Musik rundet das Angebot ab. Preis: EUR 75,00 pro Person inkl. Crémant, Wasser, Säfte, Rot- und Weißwein EDITION ELLINGTON, Kaffee, Tee und mehr WEITERE EVENTS FINDEN SIE AUF UNSERER WEBSITE UNTER WWW.DUKE-RESTAURANT.COM/HIGHLIGHTS RESTAURANT DUKE IM ELLINGTON HOTEL BERLIN NÜRNBERGER STRASSE 50-55 | 10789 BERLIN | T +49 (0)30 68 315-4000 | CONTACT@DUKE-RESTAURANT.COM | WWW.DUKE-RESTAURANT.COM

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie