Aufrufe
vor 3 Jahren

Berlin to go, Ausgabe 3.2016

  • Text
  • Berlin
  • Unternehmen
  • Industrie
  • Wirtschaft
  • Hauptstadt

NEWS TO GO

NEWS TO GO Halbjahresbilanz der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH Berlin Partner unterstützt Unternehmen sowohl bei der Ansiedlung in Berlin als auch bei der Expansion am Standort und gestaltet so das Wachstum aktiv mit: Im ersten Halbjahr 2016 hat Berlin Partner Unternehmen in 144 Projekten unterstützt, die rund 200 Mio. Euro in Berlin investieren. Dabei entstehen insgesamt 4.232 neue Arbeitsplätze – über ein Drittel mehr Arbeitsplätze als im Vorjahreszeitraum. Auch die Ansiedlungszahlen steigen weiter: Im ersten Halbjahr 2016 konnten mit 60 Unternehmen bereits so viele Firmen in Berlin angesiedelt werden wie im gesamten Jahr 2014. Hauptantrieb für Unternehmen, nach Berlin zu kommen, ist die einmalige Mischung des Berliner Ökosystems aus etablierter Wirtschaft, Wissenschaft und Startups. Bereits 13 der DAX-30-Unternehmen haben Innovationszentren in Berlin. Als weiterer großer Technologiekonzern hat nun auch Bosch ein Innovationszentrum in Berlin eröffnet. Neue Zuschussförderung für Patentanmeldungen Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie bietet seit diesem Jahr einen neuen Patentservice an: Um kleine und mittelständische Unternehmen noch besser im Rahmen des BMWi-Förderprogrammes Wipano (Wissens- und Technologietransfer durch Patente und Normen) unterstützen zu können, hat Berlin Partner seinen Patentservice erweitert. Nach einer kostenfreien Einstiegsberatung zum Thema Schutzrechte und Wipano-Förderung gibt es zusätzliche Leistungen zum Thema Patentierung wie z.B. Informationen zum internationalen Patentwesen, Recherchen zu Patenten, Technologien, Märkten und Wettbewerbern, Schulungen zu Patentrecherchen, Bewertung von Technologien hinsichtlich Patentierbarkeit und Marktpotenzial, Hinweise zu Schutzrechtsstrategien, Lizenzierung und Verwertung sowie Kontaktvermittlung in Technologienetzwerke und zu Patentverwertungsagenturen der Hochschulen. Im ersten Halbjahr 2016 wurde Berlin von knapp 6 Millionen Gästen besucht. Die Anzahl der Übernachtungen betrug 14,4 Millionen. Der Aufenthalt aller Gäste dauerte im Durchschnitt 2,4 Tage. Quelle: Amt für Statistik Berlin-Brandenburg Der Brexit und seine Folgen Seit dem Entscheid der Briten für den Ausstieg aus der Europäischen Union herrscht bei zahlreichen Unternehmen in Großbritannien Unsicherheit. Die Anfragen, die Berlin Partner seit dem Votum erhält, spiegeln wider, dass vor allem junge Unternehmen und internationale Talente ihren aktuellen Standort hinterfragen. „Die konkretesten Anfragen stammen von Londoner Fintechs. Sie ziehen einen Umzug nach Berlin in Erwägung, um den Zugang zum europäischen Binnenmarkt nicht zu verlieren“, so Dr. Stefan Franzke, Geschäftsführer von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie. „Es ist heute aber noch nicht abzusehen, wie viele Unternehmen Großbritannien tatsächlich verlassen werden. Aber wenn sie es tun, wird Berlin ihr favorisierter Standort sein. Die deutsche Hauptstadt überzeugt Startups wie Talente als wachsende Wirtschaft mit einem kreativen und internationalen Umfeld.“ Im Herbst dieses Jahres wird Berlin Partner eine Woche lang vor Ort in London sein und über den Standort Berlin informieren. Berlin hat zudem gerade ein Auslandsbüro in London eröffnet. Green-Buddy-Verleihung 2016 Erneut verleiht der Bezirk Tempelhof-Schöneberg den Green Buddy Award. Die Preisverleihung wird am 3. November auf dem EUREF-Campus stattfinden. Insgesamt wird der Green Buddy Award in fünf Kategorien verliehen. Jede Kategorie wird mit einem individuell gestalteten Buddy-Bären, einem Preisgeld von 2.000 Euro sowie einer Urkunde ausgezeichnet. In der Kategorie „Smart Cities Lösungen“ sucht Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie gemeinsam mit der Investitionsbank Berlin stadtweit nach innovativen Lösungen für die Stadt der Zukunft – zum Beispiel aus den Bereichen Verwaltung, Wohnen, Mobilität, öffentliche Sicherheit und Energie. Die besten Chancen haben die Ideen, die den Verbrauch von Ressourcen verringern, die Lebensqualität der Berliner weiter verbessern und/ oder die Wettbewerbsfähigkeit der hiesigen Wirtschaft steigern. Weitere Informationen unter www.berlin.de/greenbuddy Bilder: iStock.com /ayax, Greenbuddyaward 8 BERLIN TO GO

IHR NEUES JAHR STARTET JETZT 1 2 3 1 2 3 BILDKALENDER WIRE-O-BINDUNG DIN A4 Hochformat, 14 Blatt, 150g/qm Bilderdruck matt mit Rückpappe 50 Exemplare für 139,01 € brutto im Digitaldruck BROSCHÜREN KALENDER DIN A5 Querformat, 32 Seiten, 170 g/qm Bilderdruck glänzend weiß 100 Exemplare für 176,58 € brutto im Topseller MONATS-KALENDER WIRE-O 3 Monate, 1 Werbefläche (300 x 637 mm) Hochformat 50 Exemplare für 201,11 € brutto im Digitaldruck Jetzt an die Kalenderbestellung 2017 denken! www.laser-line.de/kalender

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie