Aufrufe
vor 3 Jahren

Berlin to go, Ausgabe 3.2016

  • Text
  • Berlin
  • Unternehmen
  • Industrie
  • Wirtschaft
  • Hauptstadt

LOCATION MEHR ALS 100

LOCATION MEHR ALS 100 JAHRE EIN ORT FÜR EXZELLENTE WISSENSCHAFT Gegründet als „Deutsches Oxford“, hat sich der Wissenschaftsstandort Berlin Südwest zum viertgrößten Deutschlands entwickelt und ist Heimat zahlreicher Spin-offs und Startups Vor rund 100 Jahren als Ort für Forschung und Lehre gegründet, ist Berlin Südwest heute auch ein attraktiver Unternehmensstandort. Prägend ist die enge Kooperation von Universitäten, Forschungsinstituten und Wirtschaft. Zur Bildungs- und Forschungslandschaft in Berlin Südwest gehören die Freie Universität in Dahlem sowie viele renommierte Wissenschaftseinrichtungen, die hier ihren Ursprung und Sitz haben, wie die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), die Institute der Max-Planck-Gesellschaft, das Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HZB) oder das Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin (ZIB) mit dem leistungsstärksten Rechner in Deutschland. Dahlem avancierte bereits im frühen 20. Jahrhundert zu einem Forschungsstandort ersten Ranges, als Kaiser Wilhelm II. hier mit wissenschaftlichen Behörden und neuen Instituten der damaligen Berliner Universität seine Idee von einem „deutschen Oxford“ verwirklichte. Zudem eröffnete 1911 die „Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften“ – aus der 1948 die Max-Planck-Gesellschaft wurde – mehrere Institute in Dahlem. In ihrem Chemischen Institut gelang 1938 Otto Hahn und Fritz Strassmann die erste Kernspaltung. Ein dynamischer Kreis von Wissenschaftlern, unter ihnen Albert Einstein, Werner Heisenberg und Max Planck, brachte bahnbrechende und mit Nobelpreisen gekrönte Forschungsergebnisse hervor. Die Freie Universität Berlin, eine inzwischen weltweit führende Uni in den Geisteswissenschaften, nutzt seit ihrer Gründung 1948 ehemalige Gebäude der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft und gehört seit einigen Jahren zu den Elitehochschulen des Landes. Der Campus Benjamin Franklin, den die Freie Universität mit der Humboldt-Universität als Charité-Universitätsklinikum betreibt, gehört zu den größten medizinischen Fakultäten in Europa. Weitere Institutionen von Weltrang, wie das Hahn-Meitner-Institut, das Deutsche Archäologische Institut, das Aspen Institute und das Geheime Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz tragen zur internationalen Anerkennung dieses Standortes bei und fördern seine interdisziplinäre Ausrichtung. Bei aller wissenschaftlichen Vielfalt bildet der Gesundheitsbereich, insbesondere Life Science und Biotech, den Schwerpunkt in Berlin Südwest. Hier gründete sich die erste Klinik (S+A Klinik für MIC GmbH) in Deutschland, die ausschließlich minimalinvasiv operiert. Der medizinische Wissenschaftskern umfasst 19 Kliniken, 29 Institute und Forschungseinrichtungen, um die herum sich über 40 produzierende und F+E betreibende Unternehmen in der Medizintechnik, Pharmazie und Biotechnologie angesiedelt haben. Eine Spin-off-Analyse vom Regionalmanagement Berlin Südwest zeigt, dass knapp ein Viertel der wissenschaftsbasierten Ausgründungen der letzten 15 Jahre dem Bereich Gesundheit zuzuordnen ist. Um die aus den Wissenschaftseinrichtungen entstandenen Spin-offs und Startups am Standort zu halten, wird bis Ende 2020 das Technologie- und Gründungszentrum Fubic auf dem Gelände des früheren US-Militärhospitals in der Fabeckstraße aufgebaut. Hier haben junge Unternehmen beste Möglichkeiten für Ausgründungen, erfolgreiches Netzwerken und Erweiterungen. Im angrenzenden Technologiepark werden passende Technologiefirmen, vor allem aus den Bereichen Gesundheitswirtschaft, IKT, Medizintechnik und Biotech, angesiedelt. at BERLIN SÜDWEST AUF EINEN BLICK Lage: im Berliner Südwesten mit großflächigen Gewerbegebieten (Goerzallee, Haynauer Straße, Hegauer Weg) Wissenschaftliche Einrichtungen: Freie Universität Berlin mit rund 35.000 Studierenden, Campus Benjamin Franklin (Charité), Fritz-Haber-Institut, Max-Planck-Institute (für Bildungsforschung, für molekulare Genetik, für Wissenschaftsgeschichte), Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik (ZIB), BAM, Julius-Kühn-Institut Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen Unternehmen: 44 produzierende und entwickelnde Unternehmen wie zum Beispiel Berlin Heart GmbH, Knick Elektronischer Gerätebau, Laser- und Medizin-Technologie GmbH, GSP Sprachtechnologie GmbH, IMD Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, BEGA.tec GmbH, Auto Tissue Berlin GmbH, MTS Systems GmbH, Alacris Theranostics GmbH Fotos: Numrich Albrecht Klumpp Ges. f. Architekten GmbH 24 BERLIN TO GO

LOCATION In Berlin Südwest gibt es neben zahlreichen Spin-offs, Hidden Champions und Global Playern auch wegweisende Architektur und viele Möglichkeiten für Kooperationen Fubic – Platz zum Werden und Wachsen Das neue Technologie- und Gründungszentrum Fubic (Freie Universität Business Innovation Center) wird mit rund 50.000 qm Geschossfläche ein kleiner exzellenter Technologiepark in unmittelbarer Nähe vom Campus der Freien Universität – mit einem Gründungszentrum und weiteren Labor- und Büroflächen für etablierte Innovationsunternehmen. Knauer Wissenschaftliche Geräte GmbH Die Knauer GmbH hat sich sprichwörtlich von einem Garagenunternehmen Anfang der Siebzigerjahre zu einem weltweit führenden Gerätehersteller und Dienstleister für Flüssigkeitsanalysen entwickelt, wie sie u. a. in der Medizin, der Lebensmittelindustrie und der Chemie benötigt werden. Fotos: Numrich Albrecht Klumpp Ges. f. Architekten GmbH, Knauer Wissenschaftliche Geräte GmbH, Andreas Nenninger Photography, David Ausserhofer Frischer Wind hinter alten Mauern – das Goerzwerk Vor rund einem Jahr begann auf dem historischen Gewerbehof der Firma Goerz aus der Gründerzeit eine neue Ära: Silvio Schobinger hat es sich mit seinem Bruder Mario zur Aufgabe gemacht, das Goerzwerk wiederzubeleben und innovativ und mit viel Fingerspitzengefühl und Geduld unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes fortzuführen. Es sind überwiegend produktionsnahe Dienstleistungen, die im heutigen Goerzwerk Raum finden. The Berlin Brain – ein Kleinod voller Wissen Den zukunftsweisenden Geist in Berlin Südwest verkörpert auf beeindruckende Weise auch die von Lord Norman Foster entworfene Philologische Bibliothek – The Berlin Brain. Die 2005 eröffnete Universitätsbibliothek überzeugt mit ihrem herausragenden Bestand und ihrer architektonischen Ausdruckskraft. Die Materialprofis – Grasse & Zur Seit 2013 arbeitet die Grasse Zur Composite Testing, die als Spin-off aus der BAM hervorgegangen ist, auf dem Gebiet der Materialprüfung faserverstärkter Kunststoffe jeder Dimension. Das Jungunternehmer-Duo mit Dr. Fabian Grasse und Dr. Malte Zur setzt auf ein breit gefächertes Angebot: von der Werkstoffprüfung als Dienstleistung bis zur innovativen Hardware-Entwicklung nebst zugehörigen Fachschulungen. Für jeden Wirkstoff die richtige Form – Pensatech Arzneimittel müssen in der richtigen Arzneiform, ob Tabletten, Injektionen, Creme, Pflaster etc., verabreicht werden, um örtlich, zeitlich und intensitätsmäßig optimal wirken zu können. Dazu werden Arzneiformen ständig verbessert und weiterentwickelt. Die Entwicklung innovativer Arzneiformen ist das Geschäftsfeld der Pensatech Pharma GmbH, einem vor zwei Jahren als Spin-off gegründeten Unternehmen der Freien Universität Berlin. BERLIN TO GO 25

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken