Aufrufe
vor 3 Jahren

Berlin to go, Ausgabe 1.2018

  • Text
  • Stadtnatur
  • Windnode
  • Fintech
  • Aquaponik
  • Digitalisierung
  • Freiheit
  • Gardening
  • Berlin
  • Unternehmen
  • Wirtschaft
  • Hauptstadt

DENK MAL AN FR BERLIN

DENK MAL AN FR BERLIN GOES Aufruf von Berlin Partner und Künstlern: Berliner s Ein riesiger Schriftzug, etwa 25 Meter mal 2,50 Meter, steht ab Mai vor dem Eingang des Berliner Hauptbahnhofs auf dem Washingtonplatz: #FREIHEITBERLIN. Seit Anfang 2017 steht das Thema Freiheit im Mittelpunkt der Berlin-Kampagne be Berlin. Mehr als 9000 Berlinerinnen und Berliner haben seitdem ihr persönliches Freiheitsbekenntnis eingereicht und so ihre persönlichen Freiheits-Botschaften in Form von Bildern, Geschichten, Videos und Zitaten mit der Welt geteilt. Jetzt sollen sich die Berliner ein Denkmal setzen, ein Denkmal für die Freiheit. Die Buchstaben 36

EIHEIT! ollen sich ein Denkmal setzen #, F, R, E, I, H, E, I, T, B, E, R, L, I, und N, die von den Berliner Graft-Architekten entworfen werden, sollen von Künstlern aus der ganzen Welt – und den Berlinern selbst gestaltet werden. Die ersten neun Zeichen #FREIHEIT stehen für internationale Künstler zur Verfügung, die gemeinsam mit den Machern von „The Haus“, dem Verein Berlin Art Bang, gesucht werden. Für die sechs Buchstaben BERLIN kann sich jeder bewerben. Einzige Voraussetzung ist, dass die Designs auf jedem Buchstaben umgesetzt werden können und das Thema Freiheit behandeln. Interessierte können ihre Designidee bis zum 13. April auf www.be.berlin einstellen. Foto: Fotos: be Berlin Berlin / Joachim Partner Kohler 37

Publications in English

Publikationen auf deutsch