Aufrufe
vor 4 Jahren

Wirtschaftsmetropole Berlin

  • Text
  • Wirtschaftsfoerderung
  • Wissenschaft
  • Technologie
  • Berlin
  • Startups
  • Wirtschaft
  • Hauptstadt

10 Von der Mauerstadt

10 Von der Mauerstadt zur Weltstadt Soundcloud Aus der Stadt des Wandels kommen auch Firmen, die die Welt der Musik verändert haben. Was Instagram für Bilder und YouTube für Videos ist, ist SoundCloud für Musik. Auf der Online- Plattform können Musiker ihre Stücke teilen und zum Download anbieten. Nutzer können die Songs unkompliziert abspielen und in andere Web sites einbinden. Als die beiden schwedischen Gründer Alexander Ljung und Eric Wahlforss 2007 nach Berlin kamen, war ihnen sicherlich nicht klar, dass sich eines Tages 350 Millionen Benutzer für ihre Idee begeistern würden. D er Mauerfall hat gezeigt, dass in Berlin alles möglich ist. Aus der einst grauen und geteilten Stadt ist eine der angesagtesten Metropolen der Welt geworden. Nach dem Fall der Mauer wurde Berlin zur Hauptstadt des wiedervereinten Deutschlands. Und damit zum Schauplatz diplomatischer Beziehungen in alle Welt. Nach und nach zogen die Bundesministerien und die Regierung um. Krönender Abschluss war 1999 der Einzug des Deutschen Bundestags in das umgebaute Reichstagsgebäude. Doch nicht nur das Regierungsviertel wurde umgestaltet und neu gebaut. Von der Entscheidung, Berlin zur Hauptstadt Deutschlands zu machen, profitierte die ganze Stadt. Die neu geschaffene politische Mitte sorgte für wirtschaftliche Dynamik und Aufwind in der Beschäftigung. Im Wandel. Die neue Hauptstadt im Zentrum Europas entwickelt sich rasant. Mitte der 1990er-Jahre war Berlin eine der größten Baustellen der Welt. Marode Ost- und Westteile wurden aufwendig saniert. Der Potsdamer Platz, lange Zeit eine Brachfläche, wurde in eine architektonische Zukunftsvision aus Hotels, Büro- und Wohnkomplexen verwandelt. Ein neuer Hauptbahnhof wurde geschaffen, die Infrastruktur ausgebaut. Doch auch wenn Berlin die Wendezeit hinter sich gelassen hat, herrscht weiterhin Aufbruchsstimmung. Derzeit wird das im Zweiten Weltkrieg stark beschädigte und 1950 abgerissene Stadtschloss neben dem Berliner Dom wieder aufgebaut. 2019 soll der Bau fertig werden. Digitaler Aufschwung. Seit einigen Jahren erlebt die Metropole ein Wirtschaftswunder 2.0 und schreibt als Hauptstadt der Digitalwirtschaft Geschichte. Wirtschaftlicher Aufschwung und temporeiche Wachstums phasen haben zum Wandel der Stadt beigetragen. Ableton Depeche Mode, Metallica und Coldplay nutzen sie, ebenso der Komponist Hans Zimmer und Bruce Springsteen – Ableton Live, eine Software zum Produ zieren von Musik. Die Berliner Ableton AG versorgt DJs und Musikproduzenten weltweit mit der nötigen Hard- und Software, um ihre Songs zu kreieren. Mit einem Marktanteil von 20 Prozent gehört Ableton damit zu den führenden Anbietern auf dem Gebiet. Bilder: imago | Detlev Konnerth, Berlin Partner, Unternehmen Potsdamer Platz im Wandel der Zeit 1990 1998

Berlin steht für den digitalen Wandel wie keine andere europäische Stadt. Gründer finden hier genau das richtige Umfeld, um ihre Geschäftsideen umzusetzen. 11 Oliver Samwer CEO Rocket Internet Berlin hat Höhen und Tiefen durchlebt und seine Chancen genutzt. Inzwischen zieht die Stadt Menschen aus aller Welt an. Viele Menschen bleiben, finden Arbeit oder gründen Unternehmen. Jährlich wächst die Stadt um 40.000 Einwohner. Bis zum Jahr 2030 könnte die Zahl um eine halbe Million ansteigen. Der Tourismus boomt. Berlin gehört zu jeder Europareise und die Partyszene zu den beliebtesten der Welt. Creative City. Ein schöpferischer Geist durchzieht die Stadt. Kreativität bedeutet, den gewohnten Gang der Dinge zu unterbrechen und etwas Neuartiges zu schaffen. Das ist nach dem Fall der Mauer geschehen und es geschieht tagtäglich in den zahlreichen Startups und Kreativschmieden. Berlin ist ein Ort des Wachstums, des Wandels und der Erneuerung. Die deutsche Hauptstadt ist ein spannender Ort, um die Zukunft mitzugestalten und unternehmerische Chancen zu ergreifen. Native Instruments Native Instruments ist der führende Hersteller für Software und Hardware für computerbasierte Audio-Produktion und DJing. Mit seinen Produkten verschiebt das Unternehmen regelmäßig die technologischen Grenzen des Musikmachens. 400 Personen arbeiten in Berlin sowie den Büros in Los Angeles, Tokio, London, Paris und Shenzhen. heute

Publications in English

Publikationen auf deutsch