Aufrufe
vor 5 Jahren

Prävention und Gesundheitsförderung

  • Text
  • Praevention
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Kinder
  • Bewegung
  • Gesundheit
  • Kurs
  • Programm
  • Eltern
Überblick über Gesundheitsangebote für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren in Berlin-Brandenburg

BewegungsförderungTechniker Krankenkasse:Fitness Special – mit integriertem GerätetrainingDas Kernstück von „Fitness Special“ ist das gesundheitsorientierteGerätetraining. Die ersten drei Stundendieses Kurses sind identisch mit dem Kurs „Fitnessbasic“. Nach einem kleinen Fitnesstest erfahren Sieviel Wissenswertes über effektives, gesundheitsorientiertesTraining und wie Sie Ihre Trainingsbelastungoptimal dosieren können.Sie trainieren an unterschiedlichen Geräten, mit denenSie der Kursleiter zunächst vertraut macht. Anschließenderstellt er mit Ihnen einen individuellenGerätetrainingsplan – nach Ihrem Bedarf, Ihren Interessenund individuellen Fähigkeiten. Dabei lernen Sie,sich im richtigen Maße zu belasten und Ausdauer undKraft zu trainieren. Das Geräteprogramm wird durchKoordinations- und Beweglichkeitsübungen ergänzt.Zahlreiche Tipps und Hintergrundinformationen fürIhr persönliches Fitnesstraining runden den Kurs ab. ImKurs bekommen Sie eine umfangreiche und anschaulicheÜbungssammlung für Ihr Training zuhause.AOK Nordost:Pilates für Mutter mit Baby/KleinkindDas Pilates-Training nach einer Schwangerschaftfördert die Rückbildung, kräftigt die Bauch- und Beckenmuskulatur,stärkt den Rücken und entlastet denSchulter- und Nackenbereich, der vom Tragen des Kindesbesonders beansprucht wird.Deutsche Angestellten-Krankenkasse, KHK Allianz:SturzpräventionEin regelmäßiges Kraft- und Gleichgewichtstraining,das gleichzeitig die Reaktionsfähigkeit schult, kann Sievor Stürzen schützen. Dafür gibt es Kurse, die ein speziellesBewegungsprogramm mit Schwerpunkten aufdem Training von Kraft, Gleichgewicht und Reaktionim häuslichen Umfeld beinhalten. Hinzu kommt eineBetrachtung der Verhältnisse im persönlichen Umfeld,wie Stolperfallen, Beleuchtung oder Möbel. DieseSturzprävention wird von Krankenkassen in der Regelin Zusammenarbeit mit erfahrenen Kooperationspartnernvor Ort angeboten.GesundheitskurseAOK Nordost, Betriebskrankenkassen, Innungskrankenkassen,Knappschaft:Pilates – ruhiges, kontrolliertes Körpertraining.Auch Pilates-Kurse nur für FrauenDie Übungen in diesen Kursen werden ruhig, fließendund sehr konzentriert ausgeführt. Die gleichmäßigeDehnung und Kräftigung von Muskelpartien formtund strafft den Körper, löst Verspannungen und verbessertdie Haltung.30Prävention und Gesundheitsförderung in Berlin und Brandenburg

BewegungsförderungCHAMP Charité Ambulanzfür Prävention und integrative Medizin:Pilates – EinführungsworkshopDieser Kurs soll Ihnen einen Einblick in die Pilates-Technik geben. Das ganzheitliche Übungsprogrammtrainiert die Tiefenmuskulatur einschließlich derBauchmuskulatur und schützt so die Wirbelsäule. Dadurchstärkt es die Körpermitte, sorgt für eine guteHaltung und einen gesunden Rücken.CHAMP Charité Ambulanzfür Prävention und integrative Medizin:Pilates – Stärken Sie Ihre MitteRückenschmerzen sind oft die Folge von Fehlhaltungen,Fehlbelastungen und schwacher Muskulatursowie psychischer Belastung. Haltung, Beweglichkeitund Entspannung sind wichtig um Rückenproblemenvorzubeugen oder sie zu lindern. Finden Sie täglich dierichtige Balance zwischen Spannung und Entspannung.Gesundheitskurse31Prävention und Gesundheitsförderung in Berlin und Brandenburg

Publications in English

Publikationen auf deutsch