Aufrufe
vor 3 Jahren

Lichttechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

  • Text
  • Selux
  • Laser
  • Led
  • Berlin
  • Technologie
  • Lichttechnik
  • Wirtschaft
  • Osram

Qualitätskontrolle bei

Qualitätskontrolle bei FUTURELED volaTiles Module können Millionen von Farben darstellen Unternehmen Amplex Denmark Artrolux bdL.Büro für Daten & Lichttechnik BRAUN Lighting Solutions Brilliance Fab Berlin Code Mercenaries Concord LED Solution ElektroCouture EMO Systems EPIGAP Optronic FoxyLED FUTURELED G.L.E. – Gesellschaft für lichttechnische Erzeugnisse Green Plus GUBBEMED International GUSTAV HAHN H.M. Wörwag Hans Boehlke Elektroinstallationen Hansen Neon ICE Gateway Instrument Systems Optische Messtechnik INURU i-save energy Kardorff Ingenieure Lichtplanung LaserAnimation Sollinger Laserlight Showdesign LED Expo Berlin LEDsparlicht LEDs UP LEDVANCE LEDwork Lichtvision Design Limax LittleSun LMT Lichtmesstechnik Berlin Lucelab Lumi-Con Lutron Electronics MAWA Design MX-ELECTRONIC Oligo Lichttechnik OSA Opto Light Die Lichttechnik ist ein wichtiges Handlungsfeld im Cluster Optik der Hauptstadtregion. Hier werden von weltbekannten Entwicklern und Produzenten wie Osram, Siemens oder Selux u. a. Hightech-Leuchten und Leuchtmittel für die Innen- und Außenbeleuchtung, Signalanlagen oder Spezialanwendungen für die Autoindustrie und Medizintechnik produziert. Weitere Global Player haben ihre Vertriebsbüros in Berlin. Eine Vielzahl F&E-starker kleiner und mittelständischer Unternehmen entwickelt und produziert Komponenten wie LED- und andere optoelektronische Anzeigen, Vorschaltgeräte und innovative Beleuchtungs-, Kontroll- und Managementsysteme für neue Produkte und Retrofits. Auch aus der vitalen Startup-Szene kommen wichtige Impulse für die Lichttechnik. Insbesondere an der Schnittstelle von Technologie, Design und Architektur. Modedesigner experimentieren mit Fashion Tech-Anwendungen. Weltweit führende Lichtdesignbüros und -architekten liefern Konzepte für die Umsetzung in vielfältigen Anwendungsfeldern. Und schließlich ist die Hauptstadtregion als großer Kultur- und Medienstandort auch ein Zentrum für Unternehmen im Bereich der Film- und Theaterbeleuchtung. »Für unsere Oberflächenkontrollleuchten nutzen wir in Lenzen entwickelte und patentierte Linsen-Prismenoptiken. Sie sind überall dort im Einsatz, wo Wert auf einwandfreie Oberflächen gelegt wird, unter anderem bei allen namhaften Autoherstellern.« Thomas Dulas Geschäftsführer Oligo Lichttechnik GmbH surface controls »Intelligentes Licht für eine intelligente Stadt: Mit dem Berliner LED-Laufsteg untersuchen und demonstrieren wir innovative LED-Außenbeleuchtungen und bieten eine Anlaufstelle für interessierte Wissenschaftler, Hersteller, Planer, Kommunen und Bürger.« Prof. Dr.-Ing. Stephan Völker Leiter des Fachgebietes Lichttechnik TU Berlin Forschung Das 1882 gegründete Lichttechnische Institut der Technischen Universität Berlin ist das traditionsreichste und älteste Lichttechnikinstitut Deutschlands. Das Institut fokussiert sich heute auf Lichtsysteme, Lichtmanagement, Tageslichtsysteme, Lichtmesstechnik, Lichtqualität, physiologische und psychologische Effekte der Blendung, mesopisches Sehen, photobiologische und photochemische Effekte des Lichts. Neuartige LED-Technolo gien spielen eine bedeutende Rolle. In 2014 wurde als neue Testinfrastruktur der LED Laufsteg aufgebaut, der am Deutschen Technik museum auf 1500 Metern innerstädtische Straßen und Wege, Bürgersteige und Plätze nachbildet. Hier können verschiedene Lichtszenarien mit unterschiedlich bestückten Lichtpunkten eingerichtet und in ihrer Wirksamkeit getestet werden. Andere Forschungsaktivitäten beinhalten die Entwicklung von OLEDs und UV-LEDs auf der Basis von Nitridhalbleitern. Ein »High Speed Internet aus der Deckenlampe« hat das Berliner Fraunhofer Heinrich- Hertz-Institut entwickelt. Bei dieser Technologie wird mit Hilfe eines Modulators LED-Licht

Starke wissenschaftliche Basis Hohe Anzahl spezialisierter, kleiner und mittlerer Unternehmen und Dienstleister mit breit gefächertem Know-how Intensive Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft Technologische Schwerpunkte: Intelligente Beleuchtungssysteme, Halbleiterlichtquellen (LED, OLED, UV-LED, Laserdioden), Spezialleuchtmittel, Human Centric Lighting, Visible Light Communication, Quantum Dots, funktionale Materialien, gedruckte Elektronik Verbindung von Technologie, Design und Architektur Attraktiver Standort für gut ausgebildete Fachkräfte UV Lampenzug von Berolina zur Kanalrohrsanierung Sehr gute Fördermöglichkeiten aus handelsüblichen Lampen in extrem hoher Geschwindigkeit an- und ausgeschaltet. Das so erzeugte optische WLAN erreicht Datenraten bis 3 Gigabit pro Sekunde für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen. Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung (IAP) in Potsdam-Golm entwickelt im Forschungsbereich »Funktionale Polymersysteme« Materialien mit halbleitenden Eigenschaften sowie chromogene, phototrope und leuchtende Polymere, die zu organischen Leuchtdioden (OLEDs) verarbeitet werden. Zu den neuesten Entwicklungen gehören Quantum Dots, die für brillante Farben in LC-Displays sorgen. Enge Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft Das Konsortium »Advanced UV for Life« ist ein Bündnis aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen, das sich der Entwicklung und Anwendung von UV-LEDs widmet. In den Projekten wird die komplette Wertschöpfungskette vom Material über das maßgeschneiderte Halbleiterbauelement, Module und Geräte bis hin zur Anwendung abgedeckt. Anwendungs- »Seit über 100 Jahren ist OSRAM in Berlin und vereint, wie die Stadt, Tradition und Innovation in der Lichttechnik. Hier gibt es viele kreative, junge Unternehmen, mit denen wir neue Ideen, Produkte und Anwendungen entwickeln.« Dr. Josef Kröll Specialty Lighting – Innovation and IP Management OSRAM GmbH Marcin Ratajczak Gründer INURU GmbH »Inuru bringt Verpackungen und Printprodukte zum Leuchten. Berlin bietet uns ein optimales Forschungsumfeld und eine entsprechende Infrastruktur für die Entwicklung von gedruckten Lichtsystemen.« schwerpunkte sind Medizin, Wasserbehandlung, Produktionstechnik sowie Umwelt und Life Sciences. »Advanced UV for Life« wird im Programm »Zwanzig20 – Partnerschaft für Innovation« durch das BMBF gefördert. Im »Innovationsnetzwerk für neue Materialien (INAM)« werden Konzepte für den Einsatz neuer Materialien und Technologien in der Elektronik, Optik und Photonik entwickelt und implementiert. Schwerpunkte sind u. a. kostengünstiges Prozessieren in der Drucktechnologie, alternative transparente, leitfähige Beschichtungen für die Massenanwendung in Dünnschichtsolarzellen oder die Einführung der OLED Technologie im Automobilsektor. Der Optotransmitter-Umweltschutz-Technologie e.V. (OUT) verbindet als gemeinnützige eigenständige Forschungseinrichtung kleine und mittelständische Unternehmen, andere Forschungseinrichtungen und natürliche Personen. Er betreibt bundesweit vernetzt industrienahe und anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung (FuE) für Technologien der Optoelektronik, Dünnschichttechnik, Sensorik und Signalverarbeitung bis zur Prototypentwicklung. OSRAM Power Light Systems PRC Krochmann RL-Design Schott Beleuchtungstechnik Seitec Selux Siemens – Signaltechnik Sill Leuchten SIUT SUMOLIGHT sygns UVphotonics NT volatiles lighting Forschung Beuth Hochschule für Technik Berlin Fachhochschule Potsdam Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH) Fraunhofer Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM) Fraunhofer Heinrich-Hertz- Institut (HHI) Integrative Research Institute for the Sciences IRIS Adlershof Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) Leibniz-Institut für Kristallzüchtung (IKZ) Optotransmitter Umweltschutz Technologie (OUT e.V.) Paul-Drude-Institut für Festkörperelektronik (PDI) Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) Technische Universität Berlin, Fachbereich Lichttechnik Universität der Künste (UdK) Universität Potsdam Organisationen Berlin Leuchtet Deutsche Lichttechnische Gesellschaft (LiTG) Festival of Lights LEDnetwork Optec-Berlin-Brandenburg (OpTecBB)

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken