Aufrufe
vor 3 Jahren

Länderübergreifender Gesundheitsbericht Berlin-Brandenburg 2015

  • Text
  • Krankheiten
  • Brandenburg
  • Berlin
  • Gesundheitsbericht
  • Krankenstand
  • Iges

58

58 Gesundheitsbericht Berlin-Brandenburg 2015 – Arbeitsunfähigkeit in den Regionen Krankenstände unter dem Durchschnitt von 4,7 Prozent in 2013 verzeichnen die Bezirke Mitte (4,3 Prozent), Charlottenburg-Wilmersdorf (4,2 Prozent) und Friedrichshain- Kreuzberg (4,0 Prozent). In Friedrichshain-Kreuzberg waren die AU-Fälle mit nur 11,1 Tagen in 2013 besonders kurz. In 2013 hatte Friedrichshain- Kreuzberg den niedrigsten Krankenstand. Ursachen für die zum Teil deutlichen Unterschiede lassen sich zwar aus den Daten nicht direkt ableiten, könnten aber in den unterschiedlichen Branchenstrukturen zu suchen sein. Unterschiede in den Alters- und Geschlechterstrukturen könnten hier ebenfalls eine Ursache sein. Alle Kennzahlen für die Berliner Bezirke sind in Tabelle 9 zusammengestellt. Für die drei wichtigsten Erkrankungsgruppen im Arbeitsunfähigkeitsgeschehen in Berlin in 2013, nämlich Muskel-Skelett-Erkrankungen, psychische Erkrankungen und Verhaltensstörungen und Krankheiten des Atmungssystems, ist in Abbildung 32 dargestellt wie viele Fehltage in den Berliner Bezirken zu verzeichnen waren. Die Bezirke sind dabei in aufsteigender Reihenfolge gemessen am Fehltagevolumen sortiert. Die Reihenfolge dieser drei Erkrankungsgruppen ist, mit einer Ausnahme, in allen Berliner Bezirken die gleiche. Nur in Friedrichshain-Kreuzberg entfallen mehr Fehltage auf Atemwegserkrankungen (290,6 je 100 VJ) als auf Muskel-Skelett-Erkrankungen (276,9). Psychische Erkrankungen landen auch hier mit 227,1 Fehltagen je 100 Versichertenjahre auf Platz drei. Tabelle 9: Arbeitsunfähigkeit in den Bezirken von Berlin (2012 und 2013) Kennzahlen je 100 VJ 2012 2013 AU-Fälle AU-Tage Falldauer AU-Fälle AU-Tage Falldauer Charlottenburg-Wilmersdorf 107,9 1.416,3 13,1 120,3 1.547,4 12,9 Friedrichshain-Kreuzberg 124,0 1.408,3 11,4 130,7 1.444,7 11,1 Lichtenberg 126,9 1.717,5 13,5 139,0 1.867,1 13,4 Marzahn-Hellersdorf 131,5 1.806,2 13,7 144,6 2.036,8 14,1 Mitte 119,5 1.501,9 12,6 128,9 1.577,0 12,2 Neukölln 132,9 1.743,0 13,1 141,3 1.828,8 12,9 Pankow 121,4 1.629,7 13,4 135,7 1.804,2 13,3 Reinickendorf 134,1 1.982,4 14,8 149,9 2.119,2 14,1 Spandau 143,4 1.956,5 13,6 155,1 2.121,5 13,7 Steglitz-Zehlendorf 117,2 1.632,9 13,9 133,0 1.757,5 13,2 Tempelhof-Schöneberg 135,4 1.811,1 13,4 147,8 1.967,6 13,3 Treptow-Köpenick 123,9 1.629,0 13,1 139,1 1.858,5 13,4 Berlin gesamt 126,2 1.672,2 13,2 132,7 1.730,4 13,0 Quelle: IGES nach Daten der AOK Nordost, Mitgliedskassen BKK Dachverband, DAK-Gesundheit, IKK Brandenburg und Berlin, Knappschaft, TK

Gesundheitsbericht Berlin-Brandenburg 2015 – Arbeitsunfähigkeit in den Regionen 59 Abbildung 32: Fehltage für die drei wichtigsten Erkrankungsgruppen in den Berliner Bezirken (2013) Berlin gesamt 2013 0,0 500,0 1000,0 1500,0 2000,0 2500,0 258,7 325,4 384,2 1.730,4 Friedrichshain-Kreuzberg Charlottenburg-Wilmersdorf Mitte Steglitz-Zehlendorf Pankow Neukölln Treptow-Köpenick Lichtenberg Tempelhof-Schöneberg Marzahn-Hellersdorf Reinickendorf 227,1 290,6 276,9 1.444,7 261,3 272,7 291,9 1.547,4 225,8 302,9 307,7 1.577,0 256,3 301,1 364,2 1.757,5 249,9 348,6 353,6 1.804,2 273,7 310,6 464,1 1.828,8 240,7 342,1 393,9 1.858,5 246,0 357,8 382,7 1.867,1 307,1 345,8 467,9 1.967,6 251,7 366,4 443,8 2.036,8 294,9 343,4 505,2 2.119,2 330,4 353,3 507,1 2.121,5 0 500 1.000 1.500 2.000 2.500 Spandau AU-Tage Alle Diagnosen AU-Tage Psychische und Verhaltensstörungen AU-Tage Krankheiten des Atmungssystems AU-Tage Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems AU-Tage je 100 VJ 2013 Quelle: IGES nach Daten der AOK Nordost, Mitgliedskassen BKK Dachverband, DAK-Gesundheit, IKK Brandenburg und Berlin, Knappschaft, TK In manchen Bezirken liegen die Fehltage dieser drei Erkrankungsgruppen allerdings näher zusammen als in anderen Bezirken. In Charlottenburg, Mitte und Pankow zum Beispiel sind kaum Unterschiede zwischen den Fehltagen für Muskel-Skelett- und Atemwegserkrankungen zu erkennen. Deutliche Unterschiede erkennt man in Neukölln, Tempelhof-Schöneberg, Reinickendorf und Spandau. Die meisten Fehltage für psychische Erkrankungen, mit 330,4 Fehltagen je 100 Versichertenjahre, verzeichnet ebenfalls Spitzenreiter Spandau; die wenigsten Mitte mit nur 225,8 Fehltagen. Eine Tabelle der AU-Tage und AU-Fälle für alle Erkrankungsgruppen befindet sich im Anhang. Spandau und Reinickendorf liegen nicht nur im gesamten Fehltagevolumen an der Spitze in Berlin, sondern verzeichnen auch die meisten Fehltage für Muskel-Skelett- Erkrankungen. An der Spitze bei Atemwegserkrankungen liegt Marzahn- Hellersdorf (366,4 Fehltage je 100 VJ), am Ende Charlottenburg-Wilmersdorf (272,7 Fehltage je 100 VJ).

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie