Aufrufe
vor 3 Jahren

Länderübergreifender Gesundheitsbericht Berlin-Brandenburg 2015

  • Text
  • Krankheiten
  • Brandenburg
  • Berlin
  • Gesundheitsbericht
  • Krankenstand
  • Iges

52

52 Gesundheitsbericht Berlin-Brandenburg 2015 – Arbeitsunfähigkeit in Berlin-Brandenburg Tabelle 8: AU-Tage je 100 Versichertenjahre für die fünf Branchen mit dem höchsten Krankenstand unter den Top 10 in Brandenburg (2013) Erkrankungsgruppe Verarbeitendes Gewerbe Verkehr und Lagerei Sonstige wirtschaftliche Dienstleistungen Öffentliche Verwaltung, Verteidigung; Sozialversicherung Gesundheitsund Sozialwesen Infektionen 88,8 121,6 86,9 74,5 96,7 Neubildungen 78,9 130,8 83,6 62,8 84,6 Krankheiten des Blutes 7,7 15,9 7,5 3,7 7,2 Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten 39,4 82,7 39,6 18,4 37,1 Psychische und Verhaltensstörungen 179,4 346,9 224,2 268,2 342,8 Krankheiten des Nervensystems 53,8 98,7 56,1 44,4 59,1 Krankheiten des Auges 17,7 29,2 16,0 15,0 14,7 Krankheiten des Ohres 16,4 30,7 21,2 20,4 22,4 Krankheiten des Kreislaufsystems 130,1 248,5 141,7 78,9 117,6 Krankheiten des Atmungssystems 332,2 468,2 331,1 318,7 380,9 Krankheiten des Verdauungssystems 123,0 189,5 117,6 95,1 124,1 Krankheiten der Haut 33,1 44,5 34,6 19,1 31,0 Krankheiten des Muskel-Skelett- Systems 525,4 826,5 506,8 337,8 464,9 Krankheiten des Urogenitalsystems 42,4 75,7 41,1 48,0 70,5 Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett Bestimmte Zustände, mit Ursprung in der Perinatalperiode Angeborene Fehlbildungen, Deformationen und Chromosomenanomalien Symptome und abnorme klinische und Laborbefunde 8,0 17,0 12,2 12,5 31,6 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 4,5 9,7 2,4 1,6 5,0 93,5 162,0 96,1 80,3 103,2 Verletzungen, Vergiftungen 293,1 412,8 261,4 134,2 205,5 Äußere Ursachen von Morbidität und Mortalität Faktoren, die den Gesundheitszustand beeinflussen (andere) 0,1 0,3 0,4 0,0 0,0 65,9 130,2 62,6 41,3 76,5 Quelle: IGES nach Daten der AOK Nordost, Mitgliedskassen BKK Dachverband, DAK-Gesundheit, Knappschaft, TK

Gesundheitsbericht Berlin-Brandenburg 2015 – Arbeitsunfähigkeit in Berlin-Brandenburg 53 Abbildung 27: Datenbasis des Berichts nach Altersgruppen im Bundesvergleich 18% 16% 14% 12% Versichertenanteil 10% 8% 6% 4% 2% 0% bis 19 20 bis 24 25 bis 29 30 bis 34 35 bis 39 40 bis 44 45 bis 49 50 bis 54 55 bis 59 60 und älter Versichertenjahre Berlin 2013 Versichertenjahre Brandenburg 2013 Bund: Pflichtmitglieder und Freiwillige Mitglieder ohne Rentner zum Stichtag 01. Juli 2013 (KM 6) Quelle: IGES nach Daten der AOK Nordost, Mitgliedskassen BKK Dachverband, DAK-Gesundheit, Knappschaft, TK; Statistisches Bundesamt KM 6 4.7 Die Region Berlin-Brandenburg im Bundesvergleich Zur Bewertung der Ergebnisse zum Krankenstandsgeschehen in Berlin und Brandenburg sollen die bisher dargestellten Ergebnisse in einen Bundesvergleich eingeordnet werden. In Abbildung 27 ist die Altersverteilung der hier analysierten Versicherten für Berlin und Brandenburg 2013 und zum Vergleich die Pflicht- und freiwilligen Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung (bundesweit) zum Stichtag 31. Juli 2013 auf Basis der Zahlen der KM6 Statistik des Statistischen Bundesamtes dargestellt. Für Berlin erkennt man im Bundesvergleich einen größeren Anteil Beschäftigter zwischen 25 und 40 Jahren. Brandenburg hingegen unterscheidet sich durch einen größeren Anteil Beschäftigter in der Altersgruppe 50 bis 59 Jahre vom Bundesdurchschnitt. Um trotz abweichender Altersstruktur die Kennzahlen zum Arbeitsunfähigkeitsgeschehen in Berlin und Brandenburg mit den Zahlen für den Bundesdurchschnitt gegenüberstellen zu können, wurden auf Basis der altersabhängigen Kennzahlen für Berlin und Brandenburg und der in Abbildung 27 dargestellten Altersstruktur der Pflichtmitglieder und freiwilligen Mitglieder ohne Rentner zum Stichtag 01. Juli 2013 (KM 6) standardisierte Kennzahlen für Berlin und Brandenburg berechnet. Diesen standardisierten Werten sind in Abbildung 28 und Abbildung 29 die AU-Tage und AU-Fälle, die aus der Fehlzeitenstatistik des Statistischen Bundesamtes KG2 und der Mitgliederstatistik KM1 abgeleitet werden, gegenübergestellt. In Abbildung 30 sind die aus diesen Werten berechneten Krankenstände für den Bund und die standardisierten und beobachteten Werte für Berlin und Brandenburg dargestellt.

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie