Aufrufe
vor 2 Wochen

Jahresbericht 2017

  • Text
  • Deutschland
  • Hauptstadt
  • Weltweit
  • Gesellschafter
  • Wissenschaft
  • Technologie
  • Wirtschaft
  • Berliner
  • Unternehmen
  • Berlin

118,2 Mio. 118,2 Mio.

118,2 Mio. 118,2 Mio. Euro eingeworbene Drittmittel 8,1 6,8 % EU-Mittel 66,4 56,2 % Bundesmittel 0,5 0,4 % Landesmittel Brandenburg 7,4 6,3 % Landesmittel Berlin 35,8 30,3 % Eigenmittel Unternehmen 29,1 24,6 % Gesundheitswirtschaft 5,1 4,3 % IKT I Medien I Kreativwirtschaft 17,5 14,8 % Verkehr I Mobilität I Logistik 39,8 33,7 % Energietechnik 26,6 22,5 % Optik und Photonik 0,1 0,1 % Industrielle Produktion * 0,0 0 % Dienstleistungswirtschaft * * Außerhalb der Cluster Euro eingeworbene Drittmittel 97 Ansiedlungen 511 genehmigte Aufenthaltstitel durch Business Immigration Service Herkunft nach Kontinenten: 23 4 % Afrika 141 28 % Asien 91 18 % Südamerika 26 5 % Australien 116 23 % Europa 114 22 % Nordamerika 97 Ansiedlungen von Unternehmen Herkunft der Unternehmen: 40 41,2 % Deutschland 27 27,8 % Europa und Russland 12 12,4 % Nordamerika 18 18,6 % Naher Osten, Asien und Ozeanien 511 genehmigte Aufenthaltstitel Service Packages Berlin Partner bietet spezielle Service Packages, die auf die individuellen Bedürfnisse von Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen abgestimmt sind. Das Angebot umfasst maßgeschneiderte Förderkonzepte, Unterstützung bei der Suche nach Immobilien und nach qualifiziertem Fachpersonal. Berlin Partner vermittelt wertvolle Kontakte zwischen Wirtschaft und Wissenschaft, sorgt für Technologietransfer und berät Unternehmen bei ihren internationalen Vorhaben. Gesamtübersicht 4 Business Financing Package – maßgeschneiderte Förderkonzepte Business Location Package – Immobilien in zentraler Lage Business Talent Package – qualifiziertes Personal und schnelle Erteilung von Aufenthaltstiteln Business Innovation Package – neues Wissen für Unternehmen Business International Package – Unternehmen auf internationalem Parkett präsentieren

Highlights 2017 Mit der Start Alliance in die ganze Welt – und zurück Die Start Alliance wurde 2016 von Berlin Partner gegründet, um Startups schneller zu internationalisieren und Berlin als Europas zentrale Anlaufstelle für den europäischen Markteintritt zu etablieren. Alle drei Monate reist eine Gruppe von Startups in die deutsche Hauptstadt. In rund zwei Wochen soll den internationalen Besuchern das Rüstzeug an die Hand gegeben werden, um auf dem deutschen Markt zu bestehen. Seit Gründung der Start Alliance haben insgesamt mehr als 50 internationale Startups an diesen Programmen teilgenommen – zuletzt zwölf Startups aus New York, Shanghai, Tel Aviv, Paris und London im Dezember 2017. Auf dem Programm stehen Workshops zu Finanzen, Recht, Marketing und Talents, aber auch Networking in der Berliner Szene. Und auch Berliner Startups können neue Märkte, wie USA, China oder Großbritannien, austesten und sich auf einen möglichen Eintritt vorbereiten: Bisher entsandte die Start Alliance mehr als 100 Berliner Startups in die USA, nach China, Frankreich, Großbritannien und nach Israel. Auch 2018 hat sich die Start Alliance viel vorgenommen: Mehrere europäische und internationale Städte sollen als neue Partner dazukommen. Gemeinsam mit Wien, seit 2018 ebenfalls Partnerstadt, umfasst die Start Alliance dann die wichtigsten Startup-Hubs in Europa, Asien, Nordamerika und im Nahen Osten. Das Berlin Lab auf Tour in Los Angeles Berlin steht heute international für Weltoffenheit, Lebensqualität, Kreativität und Freiheit. Das Berlin Lab präsentiert sich international mit einem Bekenntnis zur Freiheit: #FreiheitBerlin. Anlässlich zweier Städtepartnerschaften war das Berlin Lab 2017 zu Gast in Los Angeles und Brüssel. Als Kreativ- und Kommunikationslabor, als Ort des Ausprobierens und des Austausches, werden die dynamische Berliner Mischung aus etablierten Unternehmen und Startups, die vielfältige Wissenschaftslandschaft und die kreative Musik- und Gastroszene erlebbar: Hier kann man Berlin spüren und entdecken. Als letzte Station 2017 besuchte Berlin die Partnerstadt Los Angeles. Mit mehr als 3000 Gästen feierten die beiden Städte vom 4. bis zum 5. Oktober im Herzen von Downtown L.A. das 50-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft. Gemeinsam mit 81 Akteuren aus Berlin, davon 15 Berlin-Partner, stellte sich die deutsche Hauptstadt mit einem zweitägigen Festival auf einer Fläche im Arts District vor. Im Berlin Lab wurde ein authentischer Querschnitt durch die vielfältige Berliner Szene gezeigt: Wirtschaft, Technologie, Kunst, Musik und Kulinarisches. Die begeisterten Besucher trafen sich, um Berlin in Los Angeles zu erleben und sich über die Städtepartnerschaft und das Thema Freiheit auszutauschen. Höhepunkte des Labs waren die TOA Conference, eine Tech-Ausstellung, eine Street- Art-Installation von DIE DIXONS und zahlreiche DJ- und Künstlerauftritte. Sportmetropole Berlin Im Auftrag der Senatsverwaltung für Inneres und Sport unterstützt Berlin Partner ausgewählte Sportgroßveranstaltungen mit Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen. 2017 lagen die Schwerpunkte auf der Vermarktung des Internationalen Deutschen Turnfestes 2017, der bekannten Reitsportveranstaltung Global Jumping Berlin 2017 und der Bahn-Europameisterschaft 2017. Auch das Internationale Deutsche Turnfest wurde vom 3. bis 10. Juni in Berlin ausgetragen. Mit mehr als 80.000 Teilnehmern war es die größte Wettkampf- und Breitensport- Veranstaltung der Welt und lockte zahlreiche Menschen in die Hauptstadt. Alleine die „Sportmetropole aktiv“ vor dem Brandenburger Tor verzeichnete zu Pfingsten über 150.000 Besucher. Vom 28. bis 30. Juli fand das internationale Springreitturnier Global Jumping Berlin erstmalig in der Hauptstadt statt. Die weltweite Springelite mit Weltmeistern und Olympiasiegern war im Sommergarten unter dem Berliner Funkturm zu Gast. Die Bahn-EM 2017 wurde vom 19. bis 22. Oktober in der deutschen Hauptstadt ausgetragen. Bei der prestigeträchtigen Veranstaltung kämpften 300 Sportler aus 30 Nationen, unter ihnen zahlreiche Weltmeister und Olympiasieger, um die 23 begehrten Titel der Europameister. Die EM hatte für Berlin eine besondere Bedeutung, denn nie zuvor wurde der Wettkampf nach Deutschland vergeben. 5 Highlights 2017

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie