Aufrufe
vor 2 Jahren

Jahresbericht 2016

  • Text
  • Investition
  • Ansidelung
  • Stadtmarketing
  • Wirtschaftsfoerderung
  • Berlin
  • Unternehmen
  • Wirtschaft
  • Technologie
  • Standort

Services Talent Services

Services Talent Services Fakten Berlin ist aktuell der Jobmotor Deutschlands. Der Aufschwung wird dabei überwiegend durch Zuzug aus dem Ausland getragen. Magnetwirkung haben dabei nicht nur die vielen Startups oder Games- Unternehmen, sondern auch klassische Unternehmen wie Würth, ATU oder Springer Natur. Der Bereich Talent Services hat seine Aktivitäten in dieser Hinsicht weiter verstärkt. Konkret gelang gemeinsam mit der Ausländerbehörde Berlin beim Thema Meldung ein Durchbruch. Ermächtigt durch das Bürgeramt Charlottenburg hat die Ausländerbehörde nun die Möglichkeit, bei der Erteilung der Arbeitserlaubnisse auch die Meldung zu übernehmen. Beim Thema Willkommenskultur spielten auch Flüchtlinge eine bedeutende Rolle. Aufbauend auf den Inhalten des Talent-Portals www.talent-berlin.de wurde eine berlinübergreifende Willkommens-App gestaltet, die auch spezielle Infos für Flüchtlinge enthält. Die Beta-Version ging Ende des Jahres in eine Testphase. Kooperationspartner bei der App waren vor allem die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung und die IHK Berlin, eine Vernetzung zum neuen Willkommenszentrum von der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen wurde hergestellt. Beispiel für ein Expansionsprojekt CareerFoundry CareerFoundry ist der erste Online-Karriere-Accelerator, der berufsvorbereitende und von Mentoren geführte Online-Kurse in Webentwicklung und UX-Design anbietet. 2016 konnte das Berliner Startup seine Serie A abschließen, fünf Millionen US-Dollar gab es vom Altinvestor und der IBB Beteiligungsgesellschaft. Das Angebot läuft weltweit, entsprechend kommen die Mitarbeiter auch von überall her. Da das Unternehmen an der Schnittstelle von klassischer Bildung und Weiterbildung ein völlig neues Geschäftsmodell anbietet, mussten einige Hürden abgebaut werden, um das Angebot mit den einschlägigen Vorschriften kompatibel zu machen. Der Talent Service stellte Kontakte her zu den relevanten Akteuren wie Ausländerbehörde oder Bundesagentur für Arbeit und initiierte erste Gespräche. Beispiel für ein Ansiedlungsprojekt Viorama • 497 genehmigte Aufenthaltstitel durch Business Immigration Service, 230 betreute Unternehmen • 1.395 rote Willkommenstaschen ausgegeben • 138 Teilnehmer bei den Willkommenstouren • 16 Vorträge für Studierende und Absolventen an Berliner Wissenschaftseinrichtungen • 63.500 Follower auf der Facebook-Seite von talent-berlin.de Quelle: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie „Als Europas größter Anbieter für professionelle Bildung im Tech-Bereich ist CareerFoundry weltweit aufgestellt. Dazu stellen wir auch Mitarbeiter vieler Nationen ein. In dem teilweise doch sehr unüberschaubaren Gewirr von Vorschriften zur Einstellung ausländischer Talente, insbesondere wenn Arbeitserlaubnisse benötigt werden, hat Berlin Partner mit seinen Services den gordischen Knoten durchschlagen. Jetzt stehen die Kontakte und die Prozesse sind klar und transparent. Damit ist der weitere Weg für unser Wachstum an dieser Stelle in Berlin frei.“ Raffaela Rein CEO und Gründerin CareerFoundry Services Talent Services Das Tech-Festival South by Southwest (SXSW) gilt als Sprungbrett für Startups. Dieses Jahr zählte das Berliner Startup Viorama zu den besten Newcomern. Die App Splash macht das Aufnehmen von 360-Grad-Videos auf dem Smartphone möglich. Mit dieser Idee gewann Viorama den SXSW-Startup-Award in der Kategorie Virtual Reality Technologies. Der Bereich Talent Service unterstützte den Gründer Michael Ronen bei der Beantragung seiner Arbeitserlaubnis und im weiteren Verlauf auch mehrere Mitarbeiter bei der Beantragung und beim Onboarding in der Stadt. Das Virtual- Reality-Startup hat im Verlauf des Jahres eine Finanzierungsrunde von zweieinhalb Millionen Dollar erhalten. 24

Services EU and International Services Fakten Berlin ist mit rund 160 diplomatischen Vertretungen, internationalen Wirtschaftsclubs, Handelskammern und Vereinen sowie einer halben Million Mitbürgerinnen und Mitbürgern aus über 180 Ländern der Welt die internationalste Stadt Deutschlands und der ideale Standort für weltweite Aktivitäten. Bei der Suche nach internationalen Kooperationsmöglichkeiten, für Unterstützung beim Markteintritt oder Möglichkeiten der Internationalisierungsförderung bietet der Bereich EU and International Services mit dem Business International Package interessierten Unternehmen den Zugang zum größten KMU-Netzwerk der Welt, dem Enterprise Europe Network, und verbindet diese Unternehmen mit Firmen in Europa und der Welt. Im In- und Ausland können Berliner Unternehmen im Rahmen internationaler Messegemeinschaftsbeteiligungen unter der starken Marke Berlin ihr Unternehmen präsentieren oder an ausgewählten politisch begleiteten Reisen teilnehmen. Im Frühjahr unterstützte Berlin Partner die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung bei der Eröffnung einer Wirtschaftsrepräsentanz Berlins in Istanbul. Seit dem Herbst ist die Berliner Wirtschaftsförderung neben ihrem bereits bestehenden Büro in Brüssel zudem mit einem Büro in London international vertreten. • Beratung von 332 Unternehmen und Wissenschaftspartnern zu Horizon 2020 und zum EU-Binnenmarkt • Organisation und Unterstützung von 50 internationalen Kooperationsevents • 14 erfolgreiche EU-Antragstellungen im „Horizon 2020“-KMU- Instrument • 2016 mehr als 100 Fachprogramme und Veranstaltungen mit über 1.550 Teilnehmern: Schwerpunktthemen „Smart City“ und „Digitalwirtschafts- und Startup-Hauptstadt“. Zu den wichtigsten Projekten zählten 2016 die zwei Leitmessen ILA Berlin Air Show sowie die InnoTrans. Quelle: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie Büro Brüssel Berlin Partner bietet mit dem Brüsseler Büro eine Plattform für Berliner Unternehmen und Wissenschaftspartner, um eine stärkere Vernetzung beispielsweise für Verbundprojekte auf EU-Ebene zu lancieren. Am 23. Mai eröffnete Andrea Joras eine durch das Büro Brüssel gemeinsam mit dem Bereich Verkehr, Mobilität, Logistik und der Berliner Agentur für Elektromobilität initiierte Konferenz zur Zukunft städtischer Verkehrslösungen. Gleichzeitig stellte dies das Launch-Event des Büros am neuen Standort Rue du Luxembourg 3 dar. Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Berlin präsentierten ihre Lösungsansätze für Fragestellungen zum Thema „Urban Road Transport Automation“. Mit 70 Teilnehmern aus Industrie und Wissenschaft sowie Vertretern europäischer Regionen und der EU wurden Best Practices identifiziert. Büro London Am 12. September eröffnete Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer Berlins Wirtschaftsrepräsentanz in London. Sie soll in Großbritannien ansässige Unternehmen, Startups und Investoren, die sich nach dem Brexit für die deutsche Hauptstadt als möglichen neuen Sitz für ihr Europageschäft interessieren, über den Digital- und Wirtschaftsstandort Berlin informieren. Das Büro wird zugleich als Brücke zwischen den langjährigen Partnerstädten Berlin und London dienen und deutsche Firmen über den Wirtschaftsstandort Großbritannien informieren. Die Berliner Wirtschaftsrepräsentanz liegt im Interchange Coworking Space im Londoner Stadtteil Camden, der eine dichte Startup-Szene aufweist. Im September wurde das Berliner Büro in London eröffnet. 25 Services EU and International Services

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie