Aufrufe
vor 4 Jahren

Jahresbericht 2016

  • Text
  • Investition
  • Ansidelung
  • Stadtmarketing
  • Wirtschaftsfoerderung
  • Berlin
  • Unternehmen
  • Wirtschaft
  • Technologie
  • Standort

Projekte 535 neue

Projekte 535 neue Arbeitsplätze 89,0 Mio. Euro geplante Investitionen Energietechnik 12 1,5 Mio. Euro eingeworbene Drittmittel

Energietechnik Fakten Deutschland will die Energiewende und die Weichen dafür werden zunehmend in Berlin-Brandenburg gestellt. Gut 6.300 Unternehmen und Teams an über 30 Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen widmen sich den Herausforderungen, Energie ressourcenschonend zu erzeugen, intelligent zu verteilen, sinnvoll zu speichern und effizient zu nutzen. Besonders deutlich wird dies in Projekten, die das Energiesystem als Ganzes auf den Prüfstand stellen. Dazu zählt das Projekt „WindNODE – Das Schaufenster für intelligente Energie aus Nordostdeutschland“. Hier werden fast 60 Projektpartner zeigen, dass ein intelligentes Stromnetz auch dann zuverlässig funktioniert, wenn es sich überwiegend aus der volatilen Energie von Wind und Sonne speist. Darüber hinaus betreut der Bereich Energietechnik das Thema CleanTech und unterstützt innovative Ansätze von Unternehmen, Projekten und Netzwerken der Kreislauf- und Wasserwirtschaft. Beispiel für ein Ansiedlungsprojekt MINIWIZ Europe GmbH • Rund 6.300 Unternehmen* • Über 53.000 Beschäftigte* • Ca. 30 Mrd. Euro Umsatz jährlich* • Aussteller auf sieben internationalen Messen wie SNEC PV Power in Shanghai oder IFAT in München. Organisation von neun Veranstaltungen, z. B. zu Fördermöglichkeiten im Bereich energieeffiziente Gebäude oder die Clusterkonferenz Energietechnik mit über 300 Teilnehmern Quelle: Clustermonitoring der Länder Berlin-Brandenburg „Nach ausgiebiger Suche haben wir uns ganz bewusst für Berlin als Standort für unsere Europazentrale entschieden. Berlin bietet die besten Möglichkeiten, um unser Europageschäft zielführend zu steuern, und hier existiert bereits eine ausgeprägte CleanTech-Szene, die den Spirit einer durchdachten Kreislaufwirtschaft anstrebt. Dazu unterstützte Berlin Partner uns von Anfang an bei der Suche nach einem passenden Standort und der Vernetzung innerhalb der Region.“ MINIWIZ Co. LTD. ist ein global agierendes Unternehmen, das im Bereich der Wiederverwertung, des Recyclings und des effizienten Einsatzes von Wertstoffen nachhaltige Lösungen entwickelt. Die so entstandenen Hochleistungs- und Verbundwerkstoffe werden im Anschluss in Highend-Anwendungen, z. B. zu hochwertigen Designprodukten und in energieeffizienten Gebäuden, verarbeitet. Im Juli 2016 wurde in Berlin die europäische Hauptniederlassung MINIWIZ Europe GmbH gegründet. 30 bis 50 neue Arbeitsplätze sind geplant. Beispiel für ein Expansionsprojekt Solandeo GmbH Die Solandeo GmbH wurde im Dezember 2011 in Berlin gegründet und bietet als unabhängiger Dienstleister Betreibern von erneuerbaren Energieanlagen notwendige Mess- und Regeltechnik an, um den produzierten Grünstrom an der Strombörse handeln zu lassen. Solandeo gewährleistet die günstige nahtlose Anbindung an die Leitwarte des gewünschten Stromhändlers, wobei der Anlagenbetreiber seinen Stromhändler frei wählen kann. Mit den maßgeschneiderten B2B-Lösungen unterstützt Solandeo so Grünstromhändler, erneuerbare Anlagen mit mehr als 100 kWp für die Direktvermarktung zu erschließen. Berlin Partner beriet Solandeo in den Bereichen Förderung und Finanzierung zur weiteren Unternehmensexpansion und vernetzte das Unternehmen im Rahmen des Clusters Energietechnik Berlin-Brandenburg. Aufgrund der umfangreichen Erfahrungen in den Bereichen Messwesen, Energiemanagement, Abrechnung und Smart Grids beteiligt sich Solandeo am Schaufenster für intelligente Energie in Nordostdeutschland, WindNODE. Johann Bödecker Partner, MINIWIZ Europe GmbH 13 Energietechnik

Publications in English

Publikationen auf deutsch