Aufrufe
vor 8 Monaten

InnoBB 2025 - Gemeinsame Innovationsstrategie der Länder Berlin und Brandenburg

  • Text
  • Gesundheitswirtschaft
  • Ikt
  • Mobilitaet
  • Energietechnik
  • Photonik
  • Brandenburg
  • Unternehmen
  • Digitalisierung
  • Region
  • Innovation
  • Berlin
  • Innobb
  • Hauptstadtregion
  • Cluster

20 innoBB

20 innoBB 2025 – Umsetzung 6.2 Länderübergreifende Clusterstrukturen und Prozesse Seitdem die innoBB von 2011 die Basis für die gemeinsamen innovationspolitischen Anstrengungen der Länder Berlin und Brandenburg bildet, haben sich unterschiedliche Formate zum Austausch und zur länderübergreifenden Zusammenarbeit etabliert. Die Umsetzung der innoBB 2025 wird politisch auf höchster Ebene begleitet. Politik steht dabei in direkter Kommunikation mit den Clusterakteuren. Diese Form des Austauschs hat sich bewährt und wir setzen sie fort. Die länderübergreifenden Clustermanagements unterstützen die Zusammenarbeit der Akteure in den Clustern, initiieren FuEuI-Projekte zwischen Wirtschaft und Wissenschaft und sichern die strategische und operative Clusterentwicklung. Auch für die Koordination clusterübergreifender Zusammenarbeit spielen sie eine Schlüsselrolle. In den Strukturen zum Management und zur Koordination sind haupt- und ehrenamtlich Tätige aktiv. Aktivitäten und Angebote werden in offenen Prozessen unter Beteiligung der Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft erarbeitet. Auch die jeweils clusterspezifischen Strategiedokumente – die Masterpläne der Cluster – werden partizipativ entwickelt und beziehen die Perspektiven der regionalen Akteure aktiv mit ein. Die Masterpläne definieren Entwicklungsrichtungen und Handlungsfelder für die Cluster. Sie konkretisieren damit die übergreifenden Zielstellungen der innoBB 2025 und übersetzen diese in Themenfokussierungen mit hoher Relevanz für die jeweiligen Branchen, Wertschöpfungsketten und Forschungsbereiche. Neben den jeweils clustereigenen Schwerpunkten, die sich daraus ergeben, ist auch die Überführung der übergreifenden Schwerpunktthemen aus Kapitel 4 ein wichtiger Bestandteil dieser Strategiearbeit aller fünf Cluster. Im Zuge der jeweiligen Strategieprozesse wird insbesondere auf messbare Entwicklungsziele eines jeden Clusters Wert gelegt. 6.3 Ergebnis- und Wirkungsmessung Wir dokumentieren die Aktivitäten und Projekte der länderübergreifenden Cluster und die Clusterentwicklung mit Hilfe des Ergebnis- und Wirkungsmonitorings (EWM). Dieses Werkzeug ermöglicht die kontinuierliche Erhebung und regelmäßige Auswertung der Aktivitäten in den Clustern. So können wir Trends sichtbar machen und mittels Indikatoren einschätzen, inwiefern die Aktivitäten in den Clustern zum Erreichen der Ziele beitragen, die einerseits in der innoBB 2025 und andererseits in den jeweiligen Masterplänen definiert sind. Die Ergebnisse werden in Jahresberichten aufbereitet, die veröffentlicht werden.

innoBB 2025 – Umsetzung 21 6.4 Wir laden zur Mitarbeit in den Clustern ein Clustermanagements sind Ansprechpartner, Netzwerker und Initiatoren. Sie unterstützen den Austausch, die Entwicklung von Projekten in und zwischen den Branchen sowie zwischen Wirtschaft und Wissenschaft auf der Grundlage der Masterpläne. Sie planen und realisieren Veranstaltungen, begleiten Projektvorhaben und andere Aktivitäten, die der kontinuierlichen Stärkung der Innovationskompetenz der Clusterakteure dienen. Der Ausbau von Kooperationen und Transfer sind zentrale Bestandteile ihrer Arbeit für das regionale Innovationssystem. Hierbei agieren sie nicht allein: Die enge Einbindung von großen und kleinen Unternehmen, Sozialpartnern sowie von Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen in Koordinierungskreisen, Handlungsfeld- und Clusterkonferenzen sowie in diversen weiteren Formaten bestimmt ihre Arbeit. Die Clustermanagements arbeiten eng mit bestehenden Branchen- und Themennetzwerken und Verbänden aus ihrem Umfeld zusammen und stellen Verbindungen auch über Clustergrenzen hinweg her. Unser Innovationssystem entwickelt sich aus sich heraus – es sind die Clusterakteure, die die Arbeit in den Clustern gestalten.

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie