Aufrufe
vor 7 Monaten

InnoBB 2025 - Gemeinsame Innovationsstrategie der Länder Berlin und Brandenburg

  • Text
  • Gesundheitswirtschaft
  • Ikt
  • Mobilitaet
  • Energietechnik
  • Photonik
  • Brandenburg
  • Unternehmen
  • Digitalisierung
  • Region
  • Innovation
  • Berlin
  • Innobb
  • Hauptstadtregion
  • Cluster

12 innoBB

12 innoBB 2025 – Schwerpunkt-Themen für alle Cluster 4.3 Arbeit 4.0 und Fachkräfte Innovationen werden von Menschen erdacht, entwickelt, angewendet und distribuiert. Die anspruchsvollen Tätigkeiten und der intensive Wissens- und Technologietransfer erfordern qualifizierte Arbeitskraft. Fachkräftegewinnung, und damit in Zusammenhang stehend Fachkräftebindung und -entwicklung wird zunehmend zu einem kritischen Erfolgsfaktor für das regionale Innovationssystem. Im Zuge aktueller technischer und gesellschaftlicher Entwicklungen verändern sich die Anforderungen an Beschäftigte. Neue Technologien entstehen, die das Potenzial haben, menschliche Arbeitskraft zu ergänzen oder sogar zu ersetzen. Damit weisen sie gleichsam Chancen und Risiken auf. Der digitale Wandel der Arbeitswelt umfasst neben Veränderungen in den Führungskulturen und in der Arbeitsorganisation oder Anforderungen an Gute Arbeit auch einen deutlich höheren Bedarf an Weiterbildung und Qualifizierung. Zudem gewinnen flexiblere Arbeitsmodelle und individuelle berufliche Weiterentwicklung zunehmend an Bedeutung. Diese Veränderungen stellen Beschäftigte sowie Unternehmen in der Hauptstadtregion vor neue Herausforderungen. Diesen Herausforderungen stellen auch wir uns im Rahmen der innoBB 2025. Für das Identifizieren von Handlungsbedarfen und die Umsetzung zielführender Maßnahmen besteht in den Ländern Berlin und Brandenburg ein differenziertes Unterstützungsinstrumentarium, welches kontinuierlich weiterentwickelt wird. Die Cluster binden verstärkt Bildungseinrichtungen ein. Dies trägt dazu bei, clusterbezogene Bedarfe und Angebote an Aus- und Weiterbildung besser aufeinander abzustimmen, beispielsweise durch gemeinsam mit den Clustern konzipierte duale Studiengänge und Weiterbildungsformate. Die Cluster können so einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftegewinnung für Berlin-Brandenburg leisten. Mit der in Deutschland einmaligen Dichte und Exzellenz der Hochschul- und Wissenschaftslandschaft sowie einer lebendigen Szene von Startups und Unternehmen ist die Hauptstadtregion Magnet für junge Talente aus aller Welt. Diese wollen wir für die Region gewinnen. Stärker als bisher werden wir in den kommenden Jahren herausarbeiten und überregional präsentieren, welche interessanten beruflichen Aufgaben und attraktiven Beschäftigungsmöglichkeiten die Hauptstadtregion bietet.

4.4 Startups und Gründungen In der Hauptstadtregion liegt mit Berlin der Gründungs-Hotspot Deutschlands. Startups sind ein wichtiger Bestandteil des Innovationsgeschehens in Berlin und Brandenburg und treiben die digitale Transformation von Wirtschaft und Arbeitswelt voran. Sie denken bestehende Technologien, Produkte und Dienstleistungen neu, stellen Etabliertes kritisch in Frage und entwickeln so neue Ideen und Lösungen für die Gesellschaft und für den Markt. Das Marktumfeld für Gründungen ist in der Hauptstadtregion besonders attraktiv, insbesondere im Bereich der Digitalwirtschaft. Relevante Faktoren für die Stärkung des Startup-Ökosystems sind neben Finanzierungsmöglichkeiten auch der Zugang zu relevanten Netzwerken, zu spezifischen Zielgruppen, zu Knowhow und Forschungsinfrastrukturen sowie zu Testfeldern und Reallaboren. Unser Ziel ist es, die Anzahl hochkarätiger innovationsorientierter Gründungen auch zukünftig weiter zu erhöhen und die daraus entstehenden Unternehmen in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Besondere Bedeutung kommt hierbei Ausgründungen aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen zu. Diese haben das Potenzial, in besonders hohem Maße zur Innovationsdynamik in einem wissensintensiven Unternehmensumfeld beizutragen. Neben den Startups mit hoher Technologieaffinität gewinnen Gründungen, die ihr Geschäft auf nichttechnischen Innovationen aufbauen, zunehmend an Bedeutung. Gezielte Unterstützungen haben auch zum Ziel, erfolgreich wachsende Startups dauerhaft an die Region Berlin-Brandenburg zu binden und in die Clusterarbeit einzubeziehen. Gerade für die Vernetzung zwischen Startups, KMU und der Industrie – auch international – bieten die Cluster eine ideale Plattform und tragen damit zentral dazu bei, das regionale Innovationssystem dynamisch weiterzuentwickeln. Unterstützungsangebote können sich auch auf Unternehmensnachfolgen beziehen, um den Fortbestand von Firmen, die zum Innovationsgeschehen der Hauptstadtregion beitragen, zu sichern.

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie