Aufrufe
vor 4 Jahren

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik

  • Text
  • Telematik
  • Raumfahrt
  • Schienenverkehr
  • Luftfahrt
  • Berlin
  • Logistik
  • Verkehr
  • Clusterreport
  • Brandenburg
  • Region
  • Automotive
Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

70 |

70 | Clusterreport I Verkehr, Mobilität und Logistik – Luft- und Raumfahrt Von der Idee zum Produkt Die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH bietet ihren Kunden durchgängige Systemlösungen Wir sind ein Unternehmen mit über 20-jähriger Erfahrung im Bereich Entwicklung, Herstellung und Testung feinwerktechnischer Bauelemente, Baugruppen und Geräte höchster Zuverlässigkeit. Die Wurzeln der Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH liegen in der Luft- und Raumfahrt. Von dort aus hat sich das Unternehmen zu einem verlässlichen und anerkannten Partner für die Industrie und die Wissenschaft entwickelt. Wir bieten Entwicklungs- und Konstruktionsdienstleistungen vom Konzeptdesign bis zur kompletten Fertigungsunterlage. Auf modernsten Maschinen fertigen wir mit höchster Präzision in kurzen Durchlaufzeiten Unikate und Serien. Für den CNC-Bereich, von der einfachen 2½-Achs- Bearbeitung bis hin zu 5-Achs-Bearbeitungszentren, bedienen wir uns einer durchgängigen CAD/CAM-Lösung. Wir können auf umfassende Erfahrung bei der Bearbeitung von Sonderwerkstoffen wie Titanlegierungen, Edelstahl, Inconel, Invar, Kovar, Strukturwerkstoffen (CFK, GFK) und Kunststoffen (PEEK, Torlon) verweisen. Der Einsatz von hochmodernen taktilen und optischen 3-Koordinaten-Messmaschinen ermöglicht uns Messungen von Werkstücken mit einem Volumen von bis zu 700 × 1000 × 660 mm mit einer Genauigkeit von bis 1,5 + 3*L/1000 µm. Im Bereich Umweltsimulation und Test hat die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH langjährige Erfahrungen in der Durchführung von Standardtests und im Testengineering, vor allem im Bereich von Leichtbau- sowie Luft- und Raumfahrtkomponenten. Im hauseigenen Testlabor führen die Spezialisten unseres Unternehmens nicht nur die mechanischen Prüfungen, beispielsweise Vibration, Schock, Pyroschock und Center of Gravity durch, sondern beraten auch bei der Erstellung des Testplanes und der Festlegung der Testprozeduren. Unsere Testspezialisten arbeiten aktiv in verschiedenen umwelttestspezifischen Gremien mit und sind entscheidend an der Etablierung neuer Testverfahren und -prozeduren beteiligt. Der Standort Berlin-Adlershof, als einer der größten Wissenschafts- und Technologieparks Europas, ist für die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH ein wichtiger Faktor für die kontinuierliche Entwicklung. Die Zusammenarbeit mit den hier ansässigen Hochtechnologieunternehmen sowie ein hochrangiges, wissenschaftliches Umfeld sind zwei der Grundlagen für die erfolgreiche Realisierung komplexer Projekte, an denen das Unternehmen beteiligt ist. Die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH ist nach DIN EN ISO 9001:2008 sowie nach DIN EN 9100:2010 zertifiziert. Attitude Control System – Teststand für Kleinsatelliten Leistungen • Engineeringleistungen und Konstruktion für feinmechanische und photonische Ausrüstungen und Komponenten • Fertigungsleistungen auf konventionellen Produktionsanlagen und modernen CNC-Maschinen • Umweltsimulation (Vibration, Schock, Pyroschock, TV- Tests, Thermaltests etc.) • Fokussierung auf Raumfahrtkomponenten, -mechanismen, Lageregelung von Kleinsatelliten sowie Entwicklung und Bau von Satellitenbussen Kontakt Arbeiten im Reinraum Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH Albert-Einstein-Str. 12, 12489 Berlin +49 30 63921000 +49 30 63921002 info@astrofein.com www.astrofein.com

Clusterreport I Verkehr, Mobilität und Logistik – Luft- und Raumfahrt | 71 BR725-Triebwerk (© Rolls-Royce plc) Gebündelte Kompetenz Die BBAA vernetzt die Luft- und Raumfahrtunternehmen in der Hauptstadtregion Leistungen • Förderung des Luft- und Raumfahrtstandorts Berlin und Brandenburg • Initiierung von F&E-Projekten zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Mitgliedsunternehmen Die Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz ist der Wirtschaftsverband der Luft- und Raumfahrtindustrie in der Hauptstadtregion. Ihre rund 100 Mitglieder – von hochspezialisierten Kleinbetrieben bis zu global agierenden Konzernen, Forschungseinrichtungen und Universitäten – repräsentieren die Mehrheit der rund 17.000 Menschen, die in Berlin und Brandenburg von der und für die Luftund Raumfahrt leben. 1998 bauten elf Gründungsmitglieder aus Unternehmen und Wirtschaftsförderungen der Region die BBAA auf, um die regionale Luft- und Raumfahrtindustrie zu stärken. Seitdem ist es Ziel und Aufgabe der BBAA, die Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik aktiv miteinander zu verbinden und durch zielgerichtete Aktivitäten die Weiterentwicklung der Luft- und Raumfahrt in Berlin und Brandenburg zu unterstützen. Im Fokus stehen dabei Aufbau und Pflege des Netzwerks zwischen den regionalen Akteuren, Standortbewerbung sowie die Initiierung und Unterstützung von strategischen Kooperationen und Innovationsprojekten. So beteiligt sich die BBAA unter anderem an der bundesweiten Supply Chain Excellence Initiative, die Unternehmen in der Luftfahrtzulieferindustrie bei dem begonnenen Strukturwandel begleitet und unterstützt (www. german-aerospace.de). Die BBAA verfügt über ein umfangreiches Netzwerk von Kontakten zu Unternehmen, wissenschaftlichen Einrichtungen sowie Ministerien und Behörden im In- und Ausland. So ist der Verband unter anderem assoziiertes Mitglied im BDLI und engagiert sich in der europäischen Vereinigung European Aerospace Cluster Partnership (EACP). Die BBAA nutzt ihr Kontaktnetzwerk, um die Sichtbarkeit der regionalen Akteure über die Grenzen Berlin und Brandenburg hinaus zu steigern und die internationale Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Dazu organisiert der Verband Fachforen und Konferenzen und steht im regelmäßigen Kontakt mit politischen Entscheidungsträgern des Bundes, der Länder und der Kommunen. Darüber hinaus organisiert die BBAA verschiedene Veranstaltungsformate wie den jährlichen „Tag der Luftund Raumfahrt“ und die Verleihung des Lilienthal- Preises und schafft dadurch effektive Plattformen für den Dialog zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Auch auf großen Messen und Branchenausstellungen wie der ILA bietet die BBAA ihren Mitgliedern und Partnern die Möglichkeit, innovative Entwicklungen, Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren. • Unterstützung bei der Erschließung neuer Absatzmärkte • Gezielte Förderung der Fokusthemen Triebwerke/ Test/Simulation, General Aviation/Business Aviation, UAV/RPAS sowie Kleinsatelliten/Raumfahrt Kontakt Berlin Brandenburg Aerospace Allianz e.V. (BBAA) Freiheitstr. 120, Aufgang C 15745 Wildau +49 3375 9218421 office@bbaa.de www.bbaa.de

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie