Aufrufe
vor 2 Wochen

Berlin to go, Ausgabe 4.2019

  • Text
  • Nachhaltigkeit
  • Futurium
  • Stadt
  • Wirtschaft
  • Welt
  • Unternehmen
  • Zukunft
  • Berlin

MELDUNGEN FUT URE

MELDUNGEN FUT URE Zukunftsvisionen gesucht! Amazon investiert in Berlin Investitionsklima eingetrübt Die Berlin 2020 gGmbH lobt seit dem Sommer den offenen, zweiphasigen „Internationalen Städtebaulichen Ideenwettbewerb Berlin-Brandenburg 2070“ aus. Leitziel ist nicht eine völlig andere, neue Großstadtregion neben oder auf der Fläche der vorhandenen, sondern – anknüpfend an Besonderheiten, Stärken und Ausprägungen – die Weiterentwicklung der vorhandenen Großstadtregion. Mit einem im Grundsatz hervorragenden Verkehrsnetz, vielen Zentren unterschiedlichen Ranges, einem überdurchschnittlich guten Wohnungsbestand und einem vergleichsweise unzersiedelten Umland verfügt die Großstadtregion über ideale Zukunftsvoraussetzungen, die aber erkannt, gepflegt und weiterentwickelt werden müssen. Eine Jury wählt aus den Beiträgen die 20 besten aus. Im Rahmen einer Ausstellung, die ab dem 1. Oktober 2020 geplant ist, soll der Siegerentwurf präsentiert werden. Das Unternehmen Amazon bekennt sich zur Hauptstadt. Das Unternehmen wird laut Medienberichten als Hauptmieter in dem 140 Meter hohen Bürohaus Edge East Side einziehen, auf 28 Etagen. Das Hochhaus wird auf der Fläche westlich der Warschauer Straße an der Warschauer Brücke direkt neben den Bahngleisen stehen. Mit 36 Stockwerken wird es zu den höchsten Gebäuden Berlins zählen. Die Bürofläche wird rund 65.000 Quadratmeter betragen. Neben den Büroflächen sollen die ersten beiden Etagen öffentlich zugänglich sein und über Restaurants, Cafés und Veranstaltungsräume verfügen. Der Bauherr plant auch eine Bar auf dem Dach des Turms. Die Fertigstellung des Turms ist für 2023 geplant. Das Investitionsklima am Berliner Wohnungsmarkt hat sich deutlich eingetrübt. Das ist eines der wesentlichsten Ergebnisse des jährlich erscheinenden IBB- Wohnungsmarktbarometers 2019. Das aktuelle Stimmungsbild: Der Wohnungsmarkt steht weiter vor enormen Herausforderungen. Die Eintrübungen beim Investitionsklima sehen die Befragten beim Neubau und im Bestand gleichermaßen. Für den Neubau von Mietwohnungen wird das aktuelle Investitionsklima als unterdurchschnittlich eingeschätzt und stellt die schlechteste Bewertung seit Jahren dar. Insbesondere der Einbruch der investiven Rahmenbedingungen für Maßnahmen in den Bestand dürfte mit der Diskussion um den sogenannten Mietendeckel zusammenhängen, die während der laufenden Barometerbefragung einsetzte. In den nächsten drei Jahren erwarten die Fachleute einen weiteren Abwärtstrend des Investitionsklimas in allen Teilbereichen. 6

10 Berliner Bühnen erfolgreich Transfer Bonus feiert Jubiläum Berliner Hochschulen international Die Berliner Bühnen und Orchester blicken einem sehr erfolgreichen Jahresabschluss 2019 entgegen. Die institutionell geförderten Theater, Orchester und Tanzcompagnien erwarten für das laufende Jahr insgesamt über 3,3 Millionen zahlende Besucherinnen und Besucher. Die Bühnen werden dann in 2019 voraussichtlich 400 Neuproduktionen erarbeitet haben. Zusammen mit dem Repertoire sind so über 9100 Vorstellungen angeboten worden. Die Nachfrage nach den Angeboten der Berliner Bühnen zeigt sich auch außerhalb von Berlin in insgesamt 1622 Gastspielvorstellungen. „Die Berliner Theater, Orchester und Tanzcompagnien können auch 2019 wieder stolz auf ihre Leistung zurückblicken. Seit Jahren erreichen die Bühnen unserer Stadt stabile Zuschauerzahlen oberhalb der 3-Millionen-Marke. Mit der Steigerung um 300.000 Besucher festigen sie den Ruf Berlins als Zentrum der europäischen Theater-, Tanz- und Musikszene“, so der Senator für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer. Mit dem Ziel, kleinen und mittleren technologieorientierten Unternehmen (KMU) in Berlin den Zugang zu den Erkenntnissen von Wissenschaft und Forschung zu erleichtern und so ihre Innovationsfähigkeit zu stärken, startete am 1. Oktober 2009 das Förderprogramm Transfer Bonus. Knapp 800 Innovationsprojekte konnten bislang realisiert werden. Das Förderprogramm Transfer Bonus bezuschusst die Entwicklung neuer Produkte oder Dienstleistungen sowie qualitative Verbesserungen bestehender Produkte und Verfahrensweisen mit bis zu 15.000 Euro. Zielgruppe der Förderung sind technologieorientierte KMU mit Sitz oder Betriebsstätte in Berlin, die für ihre Forschungsprojekte mit Wissenschaftsund Forschungseinrichtungen aus Berlin oder Brandenburg kooperieren. Mit über 7,5 Millionen Euro bewilligten Zuschüssen hat sich das Programm für den Senat bereits als Erfolgsmodell ausgezeichnet. Mit gut 17 Prozent weist Berlin den bundesweit höchsten Anteil an internationalen Studierenden im Berichtszeitraum 2018 auf und ist damit Spitzenreiter. Die meisten dieser rund 32.000 Studierenden kamen aus Ländern der Europäischen Union sowie aus China, Indien, den USA und Russland. Im gleichen Zeitraum hatten 14 Prozent des wissenschaftlichen Personals in Berlin einen ausländischen Pass, damit liegt die Hauptstadt in dieser Kategorie bundesweit auf Platz zwei hinter dem Saarland. Die Berliner Hochschulen führen auch das Förderranking des DAAD an. Insgesamt 38 Millionen Euro erhielten sie im Jahr 2018 für Austauschstipendien und internationale Kooperationen. „Die Brain City Berlin ist ein Ort, an dem die Welt zusammenkommt. Auch dank dieser starken internationalen Vernetzung zählt Berlin heute zu den erfolgreichsten Innovationsmetropolen. Davon profitiert unsere ganze Stadt“, sagt der Regierende Bürgermeister Michael Müller. 7

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie