Aufrufe
vor 3 Wochen

Berlin to go, Ausgabe 4.2017

  • Text
  • Stadtnatur
  • Windnode
  • Fintech
  • Aquaponik
  • Digitalisierung
  • Freiheit
  • Gardening
  • Berlin
  • Unternehmen
  • Wirtschaft
  • Hauptstadt

TITEL IDEEN FÜR EIN GE

TITEL IDEEN FÜR EIN GE Im Dienste der Gesundheit sind nicht nur Krankenhäuser, sondern auch Feinstaubfilter und Bienen unterwegs Text: Simone Fendler DRUCKSACHE SUMM, SUMM, SUMM Wie viele Bienen wohnen wohl in Berlin, was glauben Sie? Es sind mehrere tausend, also mehrere tausend Völker. Über 7000 Bienenvölker betreuen allein die Mitglieder des Imkerverbandes Berlin. Zu jedem Volk gehören etwa 30.000 bis 50.000 Bienen, von jahreszeitlichen Schwankungen mal abgesehen. Imkern ist in. Die Mietgliederzahlen in Imkerverbänden und -vereinen steigen. So überrascht es kaum, dass die erste Siegerin des ersten Startup-Days der Internationalen Grünen Woche 2018 einen Onlinemarktplatz für Honig anbietet. Viktoria Schmidt leitet das 2014 gegründete Vertriebsportal nearBees. Das Startup bietet Honigproduzenten eine Plattform, die sich sowohl an den Einzelhandel als auch an Endverbraucher richtet. EIN KÜHLES BLONDES Das Reinheitsgebot fürs Bier ist 500 Jahre alt. Aber wissen das auch die Bakterien? Die Potsdamer Biotecon Diagnostics GmbH ist den Verderbern auf der Spur. Mit dem foodproof Beer Screening LyoKit gibt es einen Schnelltest, der in einer einzigen Reaktion 31 Bakterienarten nachweist. Bierverderbende Bakterien können zum Verlust ganzer Produktionschargen in der Brauerei führen und traditionelle Methoden zum Nachweis von Bierschädlingen sind sehr zeitaufwendig. Mit dem Test, der speziell für die Anwendung in Brauereien entwickelt wurde, kann man innerhalb von 25 Minuten ein sicheres und einfaches Ergebnis erhalten. Ein Handout ausdrucken, ein paar Kopien anfertigen, etwas einscannen. Das ist schnell gemacht. Nur wenige Sekunden braucht ein moderner Drucker dafür. In fast jedem Büro ist er zu finden. Das davon eine unsichtbare Gefährdung ausgehen kann, wird kaum wahrgenommen. Der Feinstaub der Drucker kann jedoch auch das Büroklima belasten. Es herrscht im wahrsten Sinn des Wortes dicke Luft. Für saubere Luft kann Toxozon sorgen, ein Feinstaubfilter. Dieser Filter verhindert die Ausbreitung von Tonerstaub und Partikeln und ist für alle Arten von Laserdruckern und -kopierern geeignet. Die Raumluft wird nach natürlichem Vorbild gefiltert und nahezu vollständig von schädlichen Emissionen und Allergenen befreit. Für frischen Wind im Büro, und hoffentlich auch für die Arbeit. Illustrationen: Till Schermer 22

SUNDES LEBEN GRÜNE REVOLUTION ZUM ESSEN Kletterpflanzen? Moos? Nein, es sind Algen, die da so grün an der Fassade auf dem Euref-Campus schimmern. Korrekt handelt es sich um die gefluteten Röhren eines Photo-Bio-Reaktors. In einem Pilotprojekt wachsen die Algen darin seit 2016 an diesem Berliner Zukunftsort. Die pflanzlichen Lebensformen sind zwar mikroskopisch klein, stecken aber voller ungeahnter Talente. Sie haben das Potenzial dabei zu helfen, künftige Generationen mit Nahrung, Energie und Medikamenten zu versorgen. Die Chlorella vulgaris steckt voller Enzyme, Proteine, Fettsäuren, Aminosäuren, Vitaminen und Farbstoffen. Sternekoch Thomas Kammeier, gastronomischer Leiter auf dem Euref-Campus, ist schon überzeugt. Die Algen haben bereits in Form von Soßen, Schäumen, als Zutat in Marinaden oder in Getränken Einzug in die Küche gehalten. GENAUIGKEIT IN MIKROMETER Das Aufgabenspektrum für Roboter ist enorm vielfältig. Sowohl in der Industrie als auch als Medizinroboter für operative Eingriffe kommen sie beispielsweise zum Einsatz. Dabei ist höchste Genauigkeit nötig. Diese ist bei Messlösungen der Bogen Electronic GmbH genauer als 0,005 mm. Das Traditionsunternehmen aus dem Berliner Süden entwickelt und produziert magnetische Messlösungen, die aus Messköpfen und Maßstäben bestehen. Für die Roboter- und die Automatisierungsindustrie übernehmen diese Produkte die exakte Positionierung von Roboterarmen und angetriebenen Achsen oder werden zur Bewegungssteuerung von komplexen Systemen eingesetzt. Das US-amerikanische Fachmagazin Cio Applications hat Bogen als „Top 10 Robotics Technology Companies 2017“ ausgezeichnet. Diese Ehrung aus dem Silicon Valley macht Bogen zu Recht stolz und spornt zu weiteren Innovationen an. NACHSORGE Immer mehr Berlinerinnen und Berliner erkranken an Krebs. Um die körperlichen und seelischen Belastungen zu reduzieren und für die Patientinnen und Patienten neue Perspektiven zu entwickeln hat die DAK-Gesundheit zusammen mit Vivantes das Programm „DAK-Tumornachsorge“ entwickelt. Die Gesundheit und Lebensqualität der Betroffenen in Berlin soll somit verbessert werden. Die persönlichen Bedürfnisse des Einzelnen sind sehr unterschiedlich. Deshalb ist das Angebot flexibel und wird individuell zusammengestellt. Im Angebot gibt es beispielsweise Sport- und Bewegungstherapie, Ernährungsberatung, Entspannungstraining, Physiotherapie oder auch psychoonkologische und psychosoziale Beratungen. Die Tumornachsorge und die hausärztliche Betreuung bleiben erhalten und werden durch das neue Programm sinnvoll ergänzt. 23

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie