Aufrufe
vor 1 Jahr

Berlin to go, Ausgabe 3.2019

  • Text
  • Hoppegarten
  • Zalando
  • Stadtmarketing
  • Marketing
  • Wirtschaft
  • Hauptstadt
  • Berlin

NETZWERK AKTIVE BERLIN-

NETZWERK AKTIVE BERLIN- PARTNER Neuer öffentlicher Raum in der City West Die Cells Group entwickelt in Berlin „das Fürst“. In bester Lage direkt am Kurfürstendamm entsteht ein neues Stadtquartier mit einem inspirierenden Mix aus Büro- und Einzelhandelsflächen, Theater, Gastronomie, Hotels und einem Museum. Auf dem Grundstück des ehemaligen Ku’damm-Karrees wird damit ein Ensemble geschaffen, das mit einem öffentlichen Stadtplatz einen entspannenden Rückzugsort inmitten der dynamischen City West bieten wird. Die Gesamtfertigstellung des „Fürst“ ist für Ende 2022 geplant. Weitere Infos unter www.fuerstberlin.com Beirat der Spielbank Berlin unterstützt Seit ihrer Gründung fühlt sich die Spielbank Berlin der Stadt und den Menschen verpflichtet und unterstützt nicht nur kulturelle und sportliche Events, sondern ermöglicht ihren Beiräten auch die Unterstützung von sozialen Einrichtungen, Projekten und Vereinen aus dem Budget eines eigenen Fördertopfes. 2019 wurden durch die Beiratsmitglieder der Spielbank Berlin Schecks im Wert von insgesamt über 50.000 Euro an zahlreiche Berliner Einrichtungen und Vereine überreicht. AOK Nordost macht Fans jetzt noch „Hertha“ Die langfristige Partnerschaft zwischen der AOK Nordost und Hertha BSC wird in der kommenden Saison weiter ausgebaut. Zudem wird eine zentrale Content-Plattform mit dem Titel „Mach’ dich Hertha!“ ins Leben gerufen, die spannende Inhalte und exklusive Einblicke für Fans und Mitglieder bereithalten wird. Bestandteil der Vereinbarung ist darüber hinaus eine neu geschaffene Stelle bei Hertha BSC für die Berichterstattung zu den Themen Fitness, Gesundheit, Ernährung und eSport. Fotos: © CELLS Group, © ASB_K. Müller, © City-Press GmbH Bildagentur, © Getty Images, Dr. A.F. Russy, © SAP, © GESOBAU AG 54

Nachhaltig für Umwelt und Klima Innovation, Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit sind der Gasag ein großes Anliegen. Mit der Spendenaktion Umwelt€uro unterstützt die Gasag anerkannte gemeinnützige Organisationen aus den Bereichen Klima- und Umweltschutz mit insgesamt 100.000 Euro. Und das Beste daran ist: Jeder kann mitbestimmen, wer das Spendengeld erhalten soll. Dazu muss nur eine kostenlose SMS verschickt werden, und schon kann man mit seinem persönlichen Spendenguthaben auf der Gasag Spendenplattform ein Projekt seiner Wahl unterstützen. Übrigens können sich auch noch Organisationen bei dem Unternehmen melden, die ebenfalls mit ihrem Projekt gelistet werden wollen. Weitere Info unter www.gasag.de/umwelteuro Die Experience Economy kommt nach Berlin Das wahre Marktpotenzial der Zukunft liegt darin, Kunden eine möglichst personalisierte und einzigartige Erfahrung zu bieten. Erlebniswirtschaft (engl.: Experience Economy) ist dabei weit mehr als ein schnelllebiger Trend. Doch wie können Berliner Unternehmen, wissenschaftliche und auch politische Institutionen von der Erlebniswirtschaft profitieren? Laut einer Umfrage von Bain & Company nehmen 80 Prozent aller Geschäftsführer an, dass sie ihren Kunden eine herausragende Erfahrung bieten. Erschreckend hierbei ist, dass lediglich 8 Prozent der Kunden dem zustimmen würden. Entscheidungsträger der Hauptstadt müssen daher lernen, was ihre Kunden wirklich wollen und warum. SAP Qualtrics bietet innovativen Vordenkern die Möglichkeit, das Kundenerlebnis tatsächlich messbar zu machen. Das intelligente Tool hilft dabei zu erfahren, was Kunden oder Wähler wirklich fühlen und warum. Passend zu dem Motto „25 Jahre Partner für Berlin: von A bis Zukunft“ wird SAP auf der Jubiläumsfeier zusammen Berlin Partner die Experience Management-Technologie von morgen vorstellen. Die Gäste dürfen gespannt sein, wo sie selbst ihre persönliche Erfahrung mitgestalten können! Gesobau-Azubi-Projekt belegt 2. Platz Mit dem Wettbewerb der Arbeitgeberinitiative Charta der Vielfalt e.V. waren junge Beschäftigte unter 27 Jahren aufgerufen, sich für Vielfalt an ihrem eigenen Arbeitsplatz zu engagieren. Die Auszubildenden der Gesobau setzten sich dazu mit Auswahlprozessen auseinander und wurden dafür mit dem 2. Platz im Feld der kleinen bis mittleren Unternehmen ausgezeichnet. 55

Publications in English

Publikationen auf deutsch