Aufrufe
vor 1 Jahr

Berlin to go, Ausgabe 3.2017

  • Text
  • Dld
  • Logistik
  • Vernetzung
  • Fraunhofer
  • Biotech
  • Berlin
  • Unternehmen
  • Startups
  • Zukunft
  • Hauptstadt

CLUSTER NEWS AUS DEN

CLUSTER NEWS AUS DEN CLUSTERN IKT, MEDIEN UND KREATIVWIRTSCHAFT NEU IN BERLIN: AIRMAP Vor einigen Monaten eröffnete das Software-Startup Air- Map aus Kalifornien sein Büro in Berlin-Mitte. Das Produkt des Startups ist eine Kartenund Navigationssoftware für das Luftraummanagement von Drohnen, in der lokale Luftraumregelungen und Drohnen- Policies implementiert werden, um so den Drohnenverkehr für alle Beteiligten sicherer zu gestalten. 80 Prozent aller Drohnen weltweit nutzen bereits diese Software. AirMap sammelte kürzlich in seiner Series-B-Runde 26 Mio. Dollar von Microsoft Ventures, Airbus Ventures, Qualcomm Ventures, Rakuten, Sony und Yuneec ein, die sich neben den bestehenden Investoren General Catalyst und Lux Capital einreihen. Das Berliner Büro dient hauptsächlich als Softwareentwicklungsstandort und wird vom ehemaligen HERE-CTO, einem weiteres Berliner Navigationssoftwareunternehmen, und aktuellem Air- Map-CTO Daniel Rubio sowie Andreas Lamprecht aufgebaut. Berlin Partner unterstützt mit Informationen zum Standort, zu Fördermitteln, zur Personalgewinnung und zu Netzwerken in Berlin. INDOORA-TECHNO- LOGIE AUF DEM G20-GIPFEL Das türkische Startup Indoora mit einer Berliner Niederlassung ist spezialisiert auf Geodatendienste und hat den vergangenen G20-Gipfel in Hamburg mit seinerIndoor-Positioning-Technologie ausgerüstet. Die Journalisten konnten im Hamburger Media Center über vier Hallen verteilt eine App mit Ortssucheund Navigationsfunktionen nutzen. Hierzu wurden rund 250 Beacons installiert, und über 1000 Personen nutzten die App vor Ort. Im Oktober eröffnet der Softwareanbieter HubSpot seine Niederlassung in Berlin und bietet eine führende All-in-one- Softwareplattform für Marketing- und Vertriebsautomation. Hierbei werden Unternehmen aktiv bei der Entwicklung und Umsetzung von Digitalisierungsstrategien unterstützt: Es wird ihnen ermöglicht, mithilfe von Webseiten- und Social-Media-Management, Suchmaschinenoptimierung, Blogging und GESELLSCHAFTS- ROBOTER MUSIO AKA Intelligence GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, den KI Roboter Musio von dem zentralen Standort Berlin nach Europa zu vermarkten. Musio ist ein ‚Social Robot‘, dessen natürliche Sprache eine stundenlange Unterhaltung ermöglicht. Er erinnert sich an Vorlieben und baut eine freundschaftliche Beziehung mit seinem Nutzer auf. Es ist auch als Lernroboter mit Lernmaterial nutzbar. Musio, der nun in Europa eingeführt werden soll, wurde in Asien produziert. Wenn Musio in Europa Absatzmärkte findet, werden weitere Arbeitsprozesse nach Deutschland verlagert. HUBSPOT ERÖFFNET BÜRO IN BERLIN E-Mail-Marketing bis hin zu CRM und Vertriebsoptimierung, Neukunden zu gewinnen und langfristig an sich zu binden. HubSpot hat seinen Firmensitz in Cambridge, Massachusetts und ist mit fünf weiteren Niederlassungen weltweit vertreten. Der Berliner Standort wird sich auf den Ausbau der Kunden- und Partnerlandschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz konzentrieren. 38

VERKEHR, MOBILITÄT, LOGISTIK MISSION PLATO: SUCHE NACH DER ERDE #2 Unter der Leitung von Prof. Dr. Heike Rauer, Professorin am Zentrum für Astronomie und Astrophysik an der TU Berlin und Abteilungsleiterin im DLR, wird im Rahmen des von der ESA finanzierten internationalen Projektes ein Weltraumteleskop – PLATO – im Multi-Teleskop-Design entwickelt. Ziel ist es, dass PLATO in 1,5 Mio. Kilometern Entfernung von der Erde mithilfe von 26 kombinierten Teleskopen erdgroße Gesteinsplaneten finden, beobachten und sonnenähnliche Sterne entdecken soll. Die Mission soll im Jahr 2026 mit einer Sojus-2.1b-Rakete vom europäischen Weltraumbahnhof in Französisch-Guayana aus starten. CLUSTER VML AUF DER TRAKO Das Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik ist Teil des Gemeinschaftsstandes der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg auf der diesjährigen Eisenbahn-Fachmesse TRAKO, die vom 26. bis 29. September in Danzig stattfindet. Die TRAKO ist das größte Bahn-Event in Polen und eines der bedeutendsten in Mittel- und Osteuropa. Auf der Fachmesse wird der aktuelle Stand der Schienenverkehrstechnik in Polen, Europa und weltweit präsentiert. Die European Railway Clusters Initiative (ERCI), zu der auch das Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik gehört, vergibt zum dritten Mal die European Innovation Awards. CREATING URBAN TECH – DIE BERLINER WIRTSCHAFTS- KONFERENZ 2017 Unter dem Motto „connected. urban.smart“ kommen am 25. Oktober 250 renommierte Technologieexperten in die deutsche Hauptstadt. Im Rahmen der Berliner Wirtschaftskonferenz soll über Visionen und Lösungen für die Metropole der Zukunft debattiert werden. Initiiert von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop vernetzt die Konferenz zum dritten Mal die globale Zukunftsbranche mit Berliner Ideengebern und der vibrierenden Startup-Szene der Hauptstadt. Welche smarten Ansätze verstecken sich noch in Berlin, wer bringt mit seiner Idee Urban Tech weiter voran, welche Vision fehlt in der Hauptstadt noch – kurz: Was kann Berlin noch alles? EXPO 2017 „OPEN INNOVATION- & SCIENCE-FORUM“ IN BERLIN GEGRÜNDET Welche Dienste und Plattformen werden für die Mobilität der Zukunft benötigt? Wie werden aus Mobilitäts- und Verkehrsdaten attraktive Dienstleistungen? Und welche Risiken sind damit verbunden? Solchen Fragen widmen sich das Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel und das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung in dem Projekt „Plattform Mobilität 4.0“, für das auf dem EUREF- Campus in Berlin ein „Open Innovation & Science Forum“ entsteht. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen des mFUND mit rund 830.000 Euro gefördert. „Future Energy: Action for Global Sustainability“ ist das Thema der EXPO 2017 in der kasachischen Hauptstadt Astana. Im Deutschen Pavillon werden Innovationen rund um erneuerbare Energien präsentiert. Das Berliner Unternehmen ubitricity ist mit dabei und stellt seine Technologie vor: einen mobilen, geeichten Stromzähler, der den Aufbau flächendeckender Ladeinfrastruktur für E-Autos ermöglicht und sie zu Teilen des Smart Grids macht. Für die Expo wurde ein Ladepunkt in eine Laterne des Herstellers TRILUX integriert. Daran lädt ein BMW i8 mit dem ubitricity SmartCable. Adlershof als Labor der Energiewende, das Bio-Erdgas-Blockheizkraftwerk der GASAG auf dem EUREF-Campus und ebenfalls dort das „Living Lab Intelligent City“ des Innovationszentrums für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel sowie das EU-geförderte Smart Sustainable District „Green Moabit“ präsentieren ihre Innovationen. Auch das für Berlin bedeutsame, vom Bund geförderte Energiewendeprojekt WindNODE stellt sich vor, das unter starker Beteiligung von Berliner Akteuren aus Wissenschaft und Wirtschaft die vernetzte Energiewende in Nordostdeutschland erprobt. 39

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie