Aufrufe
vor 2 Wochen

Berlin to go, Ausgabe 2.2019

  • Text
  • Feinwerktechnik
  • Drivery
  • Kieback
  • Wissenschaft
  • Raumfahrt
  • Space
  • Wirtschaft
  • International
  • Startups
  • Welt
  • Deutschland
  • Menschen
  • Stadt
  • Unternehmen
  • Berliner
  • Berlin

MELDUNGEN

MELDUNGEN Startupmap.berlin ist online Der Bär ist wieder los Berlin sucht ein neues Leitbild Startups sind ein Motor für den wirtschaftlichen Aufschwung in Berlin. Viele von ihnen sind aber nur schwer auffindbar und ein Gesamtüberblick über das Berliner Startup-Ökosystem war bisher nicht vorhanden. Die neu gestartete Webseite startup-map.berlin soll hier weiterhelfen: Aktuell sind auf der Seite 2350 Startups mit Sitz in Berlin gelistet, die jünger als zehn Jahre sind. Die Daten sollen im Laufe des Jahres weiter an Genauigkeit gewinnen. Interessierte Gründerinnen und Gründer können Details zu ihren Unternehmen hier auch selbstständig hinterlegen. Der Zugang zu der von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe initiierten Startup-Map ist kostenfrei und offen. 6 Im November wird bereits zum neunten Mal der Green Buddy Award verliehen, der Umweltpreis des Bezirks Tempelhof-Schöneberg. In der Kategorie „Smart Cities Lösungen“ sucht Berlin Partner gemeinsam mit der Investitionsbank Berlin stadtweit nach innovativen Lösungen für die Stadt der Zukunft – zum Beispiel aus den Bereichen Verwaltung, Wohnen, Mobilität, öffentliche Sicherheit und Energie. Die besten Chancen haben Ideen, die den Verbrauch von Ressourcen verringern, die Lebensqualität der Berliner weiter verbessern und/oder die Wettbewerbsfähigkeit der hiesigen Wirtschaft steigern. Jede Kategorie wird mit einem individuellen Buddy Bären, einem Preisgeld von 2000 Euro sowie einer Urkunde ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 6. November 2019 in der Malzfabrik in Schöneberg statt. Alle Informationen zur Bewerbung finden Unternehmen unter: www. berlin.de/greenbuddy Berlin ist alles außer lauwarm. Ein Sehnsuchtsort und zugleich eine Metropole voller Widersprüche. Doch wie ist Berlin wirklich? Dieser und vielen weiteren Fragen ist die Senatskanzlei im Rahmen einer „Forschungsreise“ nachgegangen. Sie hat sich dabei auf die Suche nach der „Berliner DNA“ gemacht. Insgesamt wurden über 2500 Menschen aus Berlin, Deutschland und anderen Ländern zur deutschen Hauptstadt befragt. Die Quintessenz: Berlin bleibt anders. Berlin ist mutig, zukunftsfroh, solidarisch, offen, frei und ehrlich. Im Mittelpunkt steht neben der Freiheit auch das Gemeinschaftliche. Das Leitbild soll nun als Kompass für die Kommunikation der Stadt dienen. Die Senatskanzlei wird im Austausch mit Berlin Partner, visitBerlin, Kulturprojekte Berlin und Medienboard nun die Konzeption und Kreation einer neuen kommunikativen Leitidee, eines neuen Erscheinungsbildes sowie eines neuen Slogans ausschreiben.

2 BERLIN 1 3 Prämierte Forschung in Berlin Platz 1 beim Wirtschaftswachstum Zahl der Baugenehmigungen steigt Gleich vier der renommierten ERC Advanced Grants-Auszeichnungen, dotiert mit insgesamt 9,3 Millionen Euro, gehen in diesem Jahr an Wissenschaftler aus Berlin. Prämiert wurden die Physiker Professor Roland Netz von der Freien Universität Berlin und Professor Dr. Thomas Elsässer vom Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie, der Mathematiker Professor Dr. Gavril Farkas von der Humboldt-Universität zu Berlin und der Archäologe Professor Dr. Svend Hansen vom Deutschen Archäologischen Institut. Die Preise gelten als wichtigste europäische Ehrung für herausragende Forscherinnen und Forscher. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller sagte: „Ich freue mich, dass auch in dieser Runde exzellente Köpfe aus Berlin für ihre wegweisenden Forschungsideen ausgezeichnet wurden.“ Die Berliner Wirtschaft ist 2018 um 3,1 Prozent gewachsen. Berlin ließ damit alle anderen Bundesländer hinter sich und ist das fünfte Jahr in Folge besser als der Bundesdurchschnitt. In Deutschland lag das Plus 2018 bei 1,4 Prozent. „Dieser Erfolg fußt auf der gesamten Breite des Berliner Branchenmix. Besonders starke Impulse setzen moderne Industrieproduktionen an der Schnittstelle von Industrie und Digitalisierung und der Dienstleistungssektor“, sagte Senatorin Ramona Pop. Angesichts intakter Binnennachfrage und der weiter zunehmenden Beschäftigtenzahlen ist auch für 2019 die Perspektive für den Wirtschaftsstandort Berlin günstig. Senatorin Pop: „Auch 2019 wird Berlin mit etwa zwei Prozent schneller wachsen als der Bundesdurchschnitt. Jahr für Jahr machen wir Boden gut und verbreitern die Basis des Wohlstands in unserer Stadt.” Mit dem nachhaltigen Aufschwung ist zudem ein beispielloser Rückgang der Arbeitslosenzahl vor Ort verbunden. Die Berliner Baubranche befindet sich mit 24.218 genehmigten Wohnungen weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. Im Vergleich zum Jahr 2017 (24.743) sind die Zahlen um insgesamt 2,1 Prozent leicht gesunken, im Bereich der Neubauten im Sektor Mehrfamilienhaus um 1,4 Prozent. Bundesweit sank die Zahl der bewilligten Wohnungen im vergangenen Jahr leicht um 0,2 Prozent auf rund 347.300 ab. In Brandenburg ging die Zahl 2018 unterdessen um 21,9 Prozent zurück. Die zuständige Berliner Senatorin Katrin Lompscher: „Es ist trotz komplizierter werdender Rahmenbedingungen gelungen, die Genehmigungszahlen auf hohem Niveau zu halten. Wir werden auch im kommenden Jahr alles daransetzen, gemeinsam mit den Bezirken den Wohnungsneubau voranzubringen und zu beschleunigen.“ 7

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie