Aufrufe
vor 5 Monaten

Berlin to go, Ausgabe 2.2018

  • Text
  • Hauptstadt
  • Sport
  • Berlin

CLUSTER sitzt, und über

CLUSTER sitzt, und über die Onlineplattform wird der Vertrieb abgewickelt. So eine Kreation sei nur in Berlin zu realisieren, so Salim. ERÖFFNUNG DETECON DIGITAL ENGINEERING CENTER Die Detecon International GmbH eröffnete kürzlich in Berlin ein Digital Co-Innovation Center: Hier werden in T-Labs mit T-Systems digitale Innovationsprojekte gemeinsam mit den Kunden durchgeführt. So können Fragestellungen um Digitalisierungsstrategie, digitale Roadmap und Geschäftsmodelldefinition validiert werden, und die T-Labs sorgen dafür, dass zukunftsträchtige Technologien zum Einsatz kommen. Mit der Umsetzungskompetenz der T-Systems wird sichergestellt, dass die Lösungen skalierbar in den Markt kommen. Themenfelder sind Cyber Security, Innovation, Data Analytics, AI sowie IoT. Berlin Partner unterstützte bei der Vernetzung mit Startups sowie in den Bereichen Förderung und Immobilienservice. NEU IN BERLIN: I2X GMBH Das Startup i2x mit dem Fokus Spracherkennungs- und Trainings-Software, basierend auf Machine Learning/AI-Technologien, ist seit Kurzem neu auf dem Markt. Berlin Partner unterstützte bei der Gründung sowie mit HR-Services und Fördermittelberatung. VERKEHR, MOBILITÄT, LOGISTIK BERLINER STARTUP GEWINNT BEIM DRONE HERO EUROPE AlphaLink aus Berlin haben das Rennen beim Drone Hero Europe 2018 gemacht und den Award gewonnen. Das unbemannte Mehrkörperflugzeug besteht aus mehreren konventionellen Einzelflugzeugen, die an den Flügelspitzen verbunden sind. Diese Technologie verbundener Flugzeuge ist auf kleinere UAV skalierbar. Für den sicheren und autonomen Betrieb wurde weiterhin die intelligente Flugsteuerung Smart FC® (Smart Flight Control) als integriertes System konzipiert. Gemeinsam mit den Geschäftsführern Dr. Daniel Cracau und Alexander Köthe baut Alpha- Link in Kooperation mit der TU Berlin das erste Modell mit hoher Ausdauer und Nutzlastkapazität für den kommerziellen Einsatz. MISSION TO THE MOON Die Mission to the Moon, ein Gemeinschaftsprojekt von Audi, Vodafone und dem Berliner Unternehmen PTScientists, will schon 2019 zwei Rover auf den Erdtrabanten bringen. Während der Autohersteller die Entwicklung des Rovers Audi Lunar Quattro unterstützt und PTScientists außerdem den Lander ALINA entwickelt haben, stellt Vodafone die 4G/LTE-Technik, mit der die beiden Fahrzeuge miteinander kommunizieren werden. Diese Audi Lunar Quattros sollen nahe der Landestelle von Apollo 17 abgesetzt werden, wo sie den Mond-Rover der letzten bemannten Mission wiederentdecken sollen. Red Bull ist offizieller Medienpartner des Projekts. . ENERGIE- TECHNIK URBAN ENERGY FORUM 2018 Am 19. April fand in Berlin zum ersten Mal das Urban Energy Forum unter dem Leitthema „Sektorkopplung für smartere Städte“ statt. Experten aus 27 Ländern diskutierten aktuelle Energiewendethemen im urbanen Raum. Neben Vorträgen von Stromnetz Berlin, Vattenfall, Siemens sowie KMU und Startup-Unternehmen wurde auch eine Reihe von internationalen Best-Practice-Beispielen präsentiert. Das Urban Energy Forum wurde als offizielles Side-Event des Berlin Energy Transition Dialogue vom Berlin-Brandenburg Energy Network organisiert. Berlin Partner unterstützte das Event als Kooperationspartner über das Schaufensterprojekt WindNODE. START UP ENERGY TRANSITION TECH FESTIVAL Am 16. April fand zum zweiten Mal das Start Up Energy Transition (SET) Tech Festival als Teil der Berlin Energy 40

Week statt. Auf dem gemeinsamen Abendempfang der Energie-Blockchain-Konferenz „EventHorizon“ und des Berlin Energy Transition Dialogue wurde zudem der SET Award an sechs innovative Startups verliehen. Eine internationale Jury wählte die Gewinner aus über 400 Bewerbungen aus 68 Ländern aus. Unter den Preisträgern befinden sich u. a. die Berliner Firma Coolar in der Kategorie Energieeffizienz, smarte Geräte und Speicher; Skeleton Technologies (Innovative Mobilität); und ForCity VISIONS FOR A DIGITALIZED ENERGY & CLIMATE SECTOR Im Rahmen der diesjährigen Asien-Pazifik-Wochen (Intelligente Netze und Plattformen). organisierte der Bereich Energietechnik gemeinsam mit dem Berlin-Brandenburg Energy Network e.V. und dem EIT Climate-KIC eine Energy and Climate Session zum Thema „Connecting Asia and Europe – Visions for a Digitalized Energy & Climate Sector“. Die Vorträge mit anschließender Paneldiskussion adressierten technische und sicherheitsrelevante Herausforderungen bei der Integration Erneuerbarer Energien auf internationaler wie dezentraler Ebene. DER SMART CITY AUF DER SPUR Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, die Berliner Energieagentur (BEA) und die Agentur Ressourcenmangel sammeln derzeit Ideen, um der Smart City Berlin ein Gesicht zu geben. Innovativ, nachhaltig, für die Öffentlichkeit zugänglich, gut mit dem Rad oder dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar und irgendwie auch Berlin-spezifisch – das sind Merkmale von Orten oder Projekten, die man als „smart“ bezeichnen kann. Bei einem Auftaktworkshop und über eine Onlinebeteiligung kamen bereits viele Vorschläge rund um die Themen Klimaschutz und Digitalisierung zusammen. Diese bilden nun die Grundlage für eine App, mit der man die smarten Orte Berlins spielend einfach entdecken kann. OPTIK UND PHOTONIK ADMACOM 2018: OPEN CALL Das Innovation Network for Advanced Materials (INAM) führt zum dritten Mal die Advanced Material Competition AdMaCom durch. Das erfolgreiche Konzept zur Förderung von Kooperationen zwischen Startups und etablierten Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen wächst an Beliebtheit. Ein zusätzliches Thema ist die Anwendung moderner Materialien im Mobilitätssektor. Zehn Startups werden sich in einem zweiwöchigem Programm in Berlin intensiv mit erfahrenen Unternehmern, Industriepartnern, Forschern und Designern austauschen, um ihr Business und die Technologien bewerten zu lassen. ORELTECH KOMMT NACH BERLIN Der Gewinner der AdMaCom 2017 kommt nach Berlin: Orel- Tech, ein Hardware-Startup aus Israel, hat in Berlin eine GmbH gegründet und möchte hier wesentliche Teile seiner Forschung und Entwicklung konzentrieren. OrelTech stellt durch eine innovative Niedrigtemperaturtechnik leitende Verbindungen für gedruckte Elektronik her. Das vor drei Jahren gegründete Unternehmen hat eine neuartige kosteneffiziente Technologie der Metallisierung entwickelt, deren Anwendungen man zum Beispiel bei Halbleitern und Katalysatoren findet. NEUE NETWORKING- PLATTFORM IN ADLERSHOF Erstmalig fanden 2017 die Photonik-Tage Berlin Brandenburg im Technologiepark Adlershof statt. Es gab insgesamt neun Workshops und eine begleitende Ausstellung mit 57 Teilnehmern. Unter den 500 Besuchern kamen auch Gäste und Delegationen aus den USA, Japan, Brasilien, Polen, Großbritannien, der Schweiz, Spanien, Italien, Frankreich und Israel. Der Erfolg wird 2018 weitergeführt: Informationen/ Anmeldung für die nächsten Photonik-Tage, 17./18. Oktober 2018, unter www.optik-bb.de. 41

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie