Aufrufe
vor 2 Jahren

Berlin to go, Ausgabe 2.2017

  • Text
  • Kino
  • Film
  • Meisterkoeche
  • Freiheit
  • Elektromobilitaet
  • Startup
  • Berlin

NETZWERK Gewobag baut

NETZWERK Gewobag baut zweite Unterkunft für Geflüchtete Nach der Bernauer Straße in Reinickendorf baut die Gewobag in der Spandauer Freudstraße die zweite Gemeinschaftsunterkunft in modularer Bauweise für geflüchtete Menschen. Nach dem Baustart im Oktober 2016 wurde nun Richtfest gefeiert und bezugsfertig soll das siebengeschossige Gebäude im Juni 2017 sein. In der Erstnutzung finden hier rund 320 Geflüchtete einen Platz, in der Nachnutzung sollen 71 Wohnungen entstehen. Die Gewobag betreibt im Quartier bereits 585 Wohnungen. Gasag Solution Plus – bündelt Energiedienstleistungen in der Gasag-Gruppe Mit großen Schritten geht die Gasag AG in eine innovative und nachhaltige Energiezukunft. Seit dem 1. April bietet sie mit der neu gegründeten Gasag Solution Plus GmbH Infrastruktur- und Energiedienstleistungen für Großprojekte aus einer Hand an. Alle Mitarbeiter der fusionierten Unternehmenseinheiten, wie die ganzheitliche innovative Kundenlösungen in der Gasag AG, die umetriq Metering Service GmbH und die Gasag Contracting GmbH, wechseln in die Gasag Solution Plus. Damit bleibt das gesamte Know-how gebündelt. Straßenkinder e. V. goes digital Der Straßenkinder e. V. hat gleich doppelten Grund zu feiern: Mit der Eröffnung des neuen Kinder- und Jugendhauses BOLLE bricht eine neue Ära für die wichtige Arbeit des Straßenkinder e. V. an. Gleichzeitig präsentiert der Verein seinen neuen und responsiven Internetauftritt. Seit vielen Jahren unterstützt mc-quadrat den Verein in allen Bereichen der Kommunikation und zeichnet sich auch dieses Mal mit dem Relaunch der Website aus. Fotos: Tina Merkau, mc-quadrat 58

EMPFEHLUNGEN DIE BESTEN DER BESTEN „Die Nominierten der Berliner Meisterköche 2017“ stehen fest Die unabhängige 14-köpfige Jury, bestehend aus Berlins führenden Food-Journalisten und -Kennern, hat die jeweils fünf Kandidaten in den fünf Kategorien der Berliner Meisterköche für das Jahr 2017 nominiert (siehe Kasten). Der Vorsitzende der Jury, Dr. Stefan Elfenbein, zur Auswahl der Nominierten: „Die Jury hat getagt, gewählt und ausgewertet. Zur Stärkung gab es Laugenbrezeln, Kaffee, Erdbeertorte. Und der Paukenschlag gleich am Anfang: Insgesamt 76 mögliche Kandidaten standen dieses Mal auf der Vorschlagsliste – die größte Anzahl an neuen guten, noch besser gewordenen oder herausragenden Restaurants, Köchen, Köchinnen, Gastgebern und Gastgeberinnen, die die Mitglieder der Jury in einem Jahr je zusammengetragen hat. Stillstand in Berlin? Von wegen, keine Spur! 71 Kandidaten waren es im letzten Jahr, 72 im Jahr davor. Über allein 17 ‚Aufsteiger‘ und 22 ‚Gastgeber‘ wurde abgestimmt. Die Liste der ‚Szenerestaurants‘, also der Orte für bestes ‚casual dining‘, ist vielfältiger, bunter, ethnischer und internationaler denn je. Geografisches Epizentrum der kulinarischen Entwicklung im aktuellen Berlin ist übrigens die Gegend rund um Potsdamer Straße und Gleisdreieck. Auch ins grüne Umland machen sich wieder junge Köche auf. Noch einen Dank von Herzen an dieser Stelle an Gourmet-Reporter Jürgen Schiller. Unser langjähriges Jurymitglied hat sich aus der Jury verabschiedet. Merci für alles, dein mitgeteiltes Wissen, deine Stimme!“ Das Ergebnis der Wahl der „Berliner Meisterköche 2017“ wird im September bei einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Die Ehrung erfolgt am 21. Oktober 2017 im Rahmen eines festlichen Gala-Diners im Kaufhaus Jandorf. Nachfolgend die Namen der Nominierten für das Jahr 2017 BERLINER MEISTERKOCH 2017 Daniel Achilles, „reinstoff“ Arne Anker, „Pauly Saal“ Sebastian Frank, „Restaurant Horváth“ Matthias Gleiß, „Volt“ Alexander Koppe, „SKYKITCHEN“ MEISTERKOCH DER REGION 2017 Thomas Hübner, „Alte Überfahrt“, Werder/Havel René Klages, „17fuffzig“, Burg im Spreewald Wenzel Pankratz, „Forsthaus Strelitz“, Neustrelitz Dave Schütz, „Restaurant Klostermühle“, Briesen OT Alt Madlitz Andreas Staack, „AS am See“, Bad Saarow AUFSTEIGER DES JAHRES 2017 Christopher Kümper, „Weinbar Schwein“ Felix Mielke, „Le Faubourg“ Gal Ben Moshe, „GLASS” Andreas Rehberger, „Cinco by Paco Pérez“ Sophia Rudolph, „Panama“ BERLINER GASTGEBER 2017 Ivo Ebert, „einsunternull“ Stefan Grill, „Sra Bua by Tim Raue“ Jakob Petritsch, „Restaurant Horváth“ Steve Pietschmann, „Restaurant am Steinplatz“ Ilona Scholl, „tulus lotrek“ BERLINER SZENERESTAURANT 2017 BRLO Brwhouse Gaststätte am Ufer Hallmann & Klee Panama Sticks‘n‘Sushi www.berliner-meisterkoeche.de www.facebook.com/Berliner- Meisterkoeche #berlinisst 59

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie