Aufrufe
vor 1 Jahr

Berlin to go, Ausgabe 1.2019

  • Text
  • Technologie
  • Intelligence
  • Amazon
  • Wirtschaft
  • Intelligenz
  • Berlin

PERSPEKTIVEN WICHTIGE

PERSPEKTIVEN WICHTIGE IMPULSE FÜR DIE WIRTSCHAFT Aufschwung setzt sich fort – Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie präsentiert Jahresbilanz 2018 Zum fünften Mal in Folge wuchs die Berliner aus Europa und aus der ganzen Welt. Die Wirtschaft über dem Bundesdurchschnitt: Hauptstadt-Startups erhielten im vergangenen 2018 nach der aktuellen Schätzung um Jahr bei 247 Finanzierungsrunden insgesamt 2,7 Prozent. Diese positive Entwicklung 2,64 Milliarden Euro. Damit konnte Berlin erneut spiegelt sich auch in der Bilanz der Berlin den Titel als Deutschlands Startup-Hauptstadt Partner für Wirtschaft und Technologie verteidigen. Das bedeutet, dass 2018 mehr als GmbH. 8810 neu geschaffene Arbeitsplätze jeder zweite Euro der deutschen Startup-Finanzierungen in Berliner sollen allein in den 323 Projekten entste- 8810 Unternehmen investiert hen, die Berlin Partner wurde; mit 113 Unternehmen hat Berlin Partner erfolgreich begleitet und abgeschlossen wieder mehr als im Jahr neu geschaffene Arbeitsplätze hat. Dabei wollen neu geschaffene Arbeitsplätze zuvor in Berlin angesiedelt; 589 Menschen, so 3456 5354 Ansiedlung Bestandsbetreuung die Unternehmen 3456neu neu geschaffene 5354 Arbeitsplätze Ansiedlung Bestandsbetreuung knapp 600 Millionen viele wie nie zuvor, haben Euro in den Standort Berlin investieren. Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, sagte zu den Berlin-Partner-Zahlen: „Diese Ergebnisse sprechen für 3456 5354 Ansiedlung Bestandsbetreuung 364 Energietechnik 364 Energietechnik 364 730 730 730 Gesundheitswirtschaft Gesundheitswirtschaft 357 357 357 6 sich: Berlin wird national und Energietechnik international Optik und Photonik als 5373 5373 5373 Gesundheitswirtschaft IKT I Medien I Kreativwirtschaft Verkehr I Mobilität I Logistik Optik und Photonik Optik und Photonik IKT I Medien I Kreativwirtschaft IKT I Medien I Kreativwirtschaft 1307 1307 1307 im vergangenen Jahr über den Business Immigration Service eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten. „Das alles zeigt: Berlin genießt weltweit einen sehr guten Ruf. Im Ausland verbindet Dienstleistungswirtschaft * Außerhalb der Cluster man * Berlin mit Weltoffenheit, 6 * Außerhalb der Cluster attraktiver Wirtschaftsstandort wahrgenommen. einer hohen Lebensqualität, Kreativität und Freiheit. Insbesondere unsere internationalen Auf- 6 * Außerhalb Cluster Die Stadt bietet ein eng vernetztes Umfeld an Unternehmen, Inkubatoren, Wissenschaftseinrichtungen und Kapitalgebern, das für innovative und Los Angeles haben seit 2008 dazu beigetritte in Städten wie New York, Paris, Shanghai Vorhaben ein unschätzbarer Standortvorteil ist. tragen, Berlin in der internationalen Wahrnehmung zu positionieren: als lebenswerte Stadt Mit Berlin Partner haben wir eine Wirtschaftsfördergesellschaft, die zu all diesen Akteuren und zukunftsorientierter Wirtschaftsstandort, den Kontakt hält, berät, vernetzt, gemeinsame der viele Chancen bietet. Die Zahlen, die wir in Projekte anregt und diese Standortvorteile auch unserem Jahresbericht vorlegen, sind ein eindrucksvoller Beleg für den andauernden Erfolg aktiv vermarktet. Investoren haben starkes Vertrauen in Berlin. Gemeinsam müssen wir dafür der Berliner Unternehmerinnen und Unternehmer“, sagte Dr. Stefan Franzke, Geschäftsführer arbeiten, dass es auch so bleibt.“ von Berlin Partner. Berlin bleibt auch nach wie Der Vermarktungserfolg zieht Talente, Unternehmer und Investoren an – aus Deutschland, dem Ausland. Die Zahl der über den Business vor ein Magnet für zuziehende Fachkräfte aus 28 282 282 282 Industrielle Produktion * Industrielle Produktion * Industrielle Produktion * 397 397 397 Verkehr I Mobilität I Logistik Verkehr I Mobilität I Logistik Dienstleistungswirtschaft * Dienstleistungswirtschaft *

Immigration Service (BIS) genehmigten Aufenthaltstitel stieg gegenüber dem Vorjahr um 15 Unternehmen zurückführen. Zudem ziehen die Prozent auf 589. Seit der Service 2017 ins Ludwig primären Investitions- und Beschäftigungswirkungen weitere indirekte, aber volkswirtschaft- Erhard Haus umgezogen ist, haben sich mehr 323 als 1000 Unternehmen registriert. 318 Unternehmen, und damit rund 38 Prozent als 2016 einer regionalwirtschaftlichen Modellrechnung lich ebenso relevante Effekte nach sich. Mittels (vor dem Umzug), wurden haben die Volkswirte der bei Visa- und Aufenthaltsfragen für ihre Manager, die zusätzlichen Inves- IBB untersucht, wie sich qualifizierten Fachkräfte titions- und Beschäftigungseffekte sowie die und deren Familien unterstützt. eingeworbenen Drittmit- Und so ist Berlin auch Fachkräfte-Hauptstadt. „In Berlin entstehen jede Woche 900 neue Jobs“, sagt Bernd Becking, Chef der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit. Er rechne 2019 mit rund 45.000 zusätzlichen Arbeitsplätzen mit Sozialversicherung. 2018 stieg die Zahl der Beschäftigten in der Hauptstadt um 53.000 auf 1,51 Millionen. Mit einem Beschäftigungswachstum von 3,7 Prozent lag Berlin bundesweit an der 323 erfolgreich abgeschlossene Projekte 55 Gesundheitswirtschaft 126 IKT | Medien | Kreativwirtschaft Investitionen der von Berlin Partner betreuten erfolgreich abgeschlossene Projekte tel in den Berlin-Partner-Projekten mittelfristig auf die Gesamtleistung der Berliner Wirtschaft auswirken. Demnach steigt das Bruttoinlandsprodukt 113 | 35 % im Zeitraum 2018 bis 2020 um insgesamt 1,6 Milliarden Euro – im ersten Jahr der Investition bereits um 700 Millionen Euro. In Verbindung mit den Investitionen Partner der begleiteten von Projekten Berlin im Fokus. Partner Das Jahr 2018 war betreuten Unternehmen schaft und ziehen die Berliner Wirtschaftsförderung. die neu geschaffenen Diese positi- 8810 Arbeitsplätze und Technologie ihrerseits GmbH mit Bilanz weitere 2018: In 323 erfolg- Beschäf- Berlin begeistert als innovativer Technologie- und Wissenschaftsstandort und ist eine der dynamischsten Wirt- neu geschaffen oder am Standort Berlin gesichert wer- Arbeitsplätze, die mit der Unterstützung von Berlin Partner schaftsregionen Europas. Als Wirtschaftsförderung wirbt den können. Darüber hinaus stehen das Investitionsvolumen und die eingeworbenen Drittmittel in den von Berlin Berlin Partner in der Welt für Berlin und arbeitet daran, Unternehmer, Kapitalgeber und Talente in die Hauptstadt zu begleiten. Ansässige Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen unterstützt Berlin Partner dabei, am Stand- erneut ein erfolgreiches Jahr: für Berlin, die Berliner Wirtort zu wachsen, und vernetzt sie in der Region – unter ve Entwicklung zeigt auch die Berlin Partner für Wirtschaft anderem innerhalb des starken Berlin-Partner-Netzwerks. Darüber hinaus informieren die Experten bei Berlin Partreich abgeschlossenen Projekten hat Berlin Partner Un- * Spitze, gefolgt von Bayern (2,5 ner Prozent) über Fördermöglichkeiten, und beraten tigungswirkungen bei der Suche nach ternehmen unterstützt, in vor- die insgesamt und nachgelagerten 8810 neue Arbeitsplätze in Berlin schaffen. Dabei werden rund 599,8 Millio- dem geeigneten Standort oder qualifiziertem Personal. Hessen (2,4 Prozent). Den Gesamtzuwachs Die Erfolge von Berlin Partner der bemessen Branchen sich verschiedenen Indikatoren: Im Mittelpunkt steht die Anzahl der 62,6 Millionen Euro eingeworben. nach nen Euro sich. investiert. So Zudem profitiert wurden Drittmittel die in Höhe Bau- von und Beschäftigung von 2014 Immobilienwirtschaft 5 bis 2018 beziffert die erheblich, zumal einerseits Gewerbeflächen für 99,8 599,8 599,8 Mio. 6 %* 12 % Regionaldirektion mit 6 %* 12 % rund 216.000; den größten Anteil daran, 103.000 28 %* Unternehmen 30 % die neu angesiedelten Euro geplante Investitionen bereitgestellt werden müssen und (47,7 Prozent), haben die Mio. 599,8 6 %* 12 % Hochqualifizierten. 28 Im %* 30 % andererseits viele der neu gleichen Zeitraum sind in geschaffenen Arbeitsplätze von Menschen io. 28 %* 30 % den Berlin-Partner-Projekten 36.102 12 % 3 % Mio. neue Arbeitsplätze entstanden – das dafür nach Berlin ziehen besetzt werden, die extra 9 % 12 % 3 % 12 % 3 Gesundheitswirtschaft % Euro entspricht geplante mehr als Investitionen einem 9 % und die Nachfrage auf 9 % IKT I Medien I Kreativwirtschaft Verkehr I Mobilität I Logistik Drittel des Gesamtzuwachses. IKT I Medien I Kreativwirtschaft Energietechnik Industrielle Produktion markt erhöhen. Daneben Gesundheitswirtschaft Energietechnik Euro geplante Investitionen dem Berliner Wohnungs- GesundheitswirtschaftIKT I Medien I Kreativwirtschaft Optik und Photonik Verkehr I Mobilität I Logistik geplante Investitionen Dienstleistungswirtschaft Verkehr I Mobilität I Logistik Optik und Industrielle Energietechnik Dienstleistungswirtschaft entstehen zusätzliche Photonik Produktion * * Optik und Photonik Auch das zeigt: Von den Industrielle Produktion * Dienstleistungswirtschaft * Jobs – vor allem in den Mio. € ung von Berlin 160,1 Mio. Partner € begleiteten 439,7 Mio. € Projekte gehen 160,1 Mio. € Ansiedlung 439,7 Bestandsbetreuung Mio. € Ansiedlung wichtige wirtschaftliche Bestandsbetreuung Impulse für die gesamte Berliner Wirtschaft aus. Nach Berechnung der 439,7 Mio. € Bestandsbetreuung Volkswirte der Investitionsbank Berlin (IBB) personalintensiven unternehmensnahen Dienstleistungsbereichen, im verarbeitenden Gewerbe, aber auch im Einzelhandel und in öffentlichen Einrichtungen. Auf diese Weise werden innerhalb lassen sich knapp drei Prozent der gesamten von drei Jahren noch einmal rund 4000 zusätzliche inArbeitsplätze geschaffen. 589 privaten Investitionen am genehmigte Standort Aufenthaltstitel Berlin auf 318 Unternehmen mit Hilfe des 29 Business Immigration Service 34 Verkehr | Mobilität | Logistik 30 Energietechnik 20 Optik und Photonik 33 Industrielle Produktion* 25 Dienstleistungswirtschaft* * Außerhalb der Cluster 129 | 40 % Bestandsbetreuung Ansiedlung genehmigte Aufenthaltstitel in 81 | 25 % Innovationsprojekte

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken