Aufrufe
vor 3 Jahren

Berlin to go, Ausgabe 1.2017

  • Text
  • Vattenfall
  • Babbel
  • Ledvance
  • Elektromobilitaet
  • Wasser
  • Mobilitaet
  • Fintech
  • Berlin
  • Startups
  • Zukunft
  • Stadt
  • Digitalisierung
  • Wirtschaft

DISKURS SIE HABEN IHR

DISKURS SIE HABEN IHR ZIEL ERREICHT! IN BERLIN GESTALTEN NAMHAFTE MOBILITY-ANBIETER UND -STARTUPS DEN MOBILITÄTSMARKT VON MORGEN UND VERÄNDERN SCHON HEUTE DIE LEBENS- GEWOHNHEITEN DER HAUPTSTÄDTER. EIN BLICK IN DIE NICHT ALLZU FERNE ZUKUNFT VERRÄT, WAS SCHON GEHT UND WAS NOCH KOMMT. Sommer 2020 in Berlin: Die urbane Mobilität bietet den Hauptstädtern maximalen Bewegungskomfort. Die meisten Menschen organisieren ihre Wegeplanung per Collect-App, eine Plattform, die alle mobilen Optionen von A nach B vergleicht, organisiert und abrechnet. „Amazon Echo, frag BVG, wie ich um 14 Uhr vom Bahnhof Savignyplatz zum Bahnhof Südkreuz komme.“ Die BVG-Live-Anbindung von Amazon Echo spuckt sofort die beste Verbindung aus, inklusive Gehminuten zur gewünschten Starthaltestelle. Weil der Terminplan drückt, halte ich nach einem Elektroroller Ausschau, um auf schnellstem Weg zur Bahn zu gelangen. Der nächste emmy-Roller ist vier Gehminuten entfernt, wie die App verrät. Während ich zum Standort laufe, erreicht mich die Anfrage meiner Kollegin, ob ich sie noch zum Termin mitnehmen kann oder sie sich einen Shared Ride, Neudeutsch für Mitfahrgelegenheit, bei CleverShuttle organisieren soll. Ich weiß zwar, dass CleverShuttle die bestmögliche Route für die Mitfahrer in jedem Auto errechnet, aber die Zeit bis zum gemeinsamen Termin ist knapp. Ich scanne meine Umgebung nach dem nächstgelegenen Car-Sharing-Mobil. Von Car2Go über DriveNow bis Multicity gibt es zahlreiche Optionen, mein nächstgelegener Treffer ist ein E-Zweisitzer. Ich share meinen Standort mit meiner Kollegin, die das Auto kurz darauf erreicht. „Ich hätte auch einen Pick-up mit Allygator bekommen“ – ein anderer beliebter Shuttleservice für Mitfahrgelegenheiten, „aber auf direktem Weg sind wir am schnellsten.“ Wie immer füllt sich Berlin mittags zur Rushhour. Baustellen behindern unsere Strecke und akut auch eine unangemeldete Demonstration, von der wir über unseren digitalen Beifahrer von German Autolabs erfahren. Er informiert uns über aktuelle Meldungen und erledigt Aufgaben auf Zuruf. „Ich suche uns die beste Route über meine TomTom-Go Mobile-App“, schlägt meine Kollegin vor. „Darüber bekommen wir außerdem Echtzeit-Informationen zur aktuellen Verkehrslage.“ Und so umfahren wir die Straßensperrung und gelangen rechtzeitig zum Bahnhof Südkreuz. Der Standort ist ein Modellprojekt der Deutschen Bahn mit Windanlage auf dem Dach, Indoor-Navigation und E-Mobil-Station vor der Haustür. Meine Kollegin sucht gerade per ParkU-App nach dem nächsten Parkplatz, und wir steigen aus. Im Gebäude empfängt uns ein meterhohes Banner des Berliner KI-Labs Autonomos: „Bleiben Sie produktiv. Die Zukunft fährt Sie.“ Darunter ist ein selbstfahrendes Auto zu sehen, in dem eine Frau auf dem Beifahrersitz auf ihrem Smartphone surft. „Wenn jetzt schon 2030 wäre, könnten wir uns später von meinem Wagen abholen und nach Hause chauffieren lassen“, fällt mir ein. Zum Glück hat die Zukunft der Mobilität heute schon begonnen. Text: Ines Hein 10

Mehr als eine Heizung. Ein Heizsystem mit Zukunft. solide modular vernetzt Die Heizsysteme der Titanium Linie sind immer eine wegweisende Systemlösung. Hochwertige Materialien und intelligente Produktdetails sorgen für eine besondere Langlebigkeit und Energieeffi zienz. Ihr modularer Aufbau ermöglicht zukünftige Erweiterungen und ihre Vernetzung über das Internet garantiert Ihnen eine komfortable Bedienung auch von unterwegs – mit dem Buderus Control Center Connect. www.buderus.de/zukunft Die Klassifizierung zeigt die Energieeffizienz des Buderus Systems bestehend aus Logamax plus GBH192iT150S PNR400, Systembedieneinheit Logamatic RC300 plus 4 Stück Flachkollektoren Logasol SKT 1.0. Die Klassifizierung kann je nach Komponenten oder Leistungsgrößen eventuell abweichen. Bosch Thermotechnik GmbH · Buderus Deutschland · www.buderus.de Bessemerstr. 76A 12103 Berlin Tel.: 030/75488-0 berlin@buderus.de Am Magnapark 4 14542 Werder OT Plötzin Tel.: 03327/5749-110 werder@buderus.de Berliner Straße 1 16727 Velten Tel.: 03304/377-0 berlin.brandenburg@buderus.de Feldmark 9 17034 Neubrandenburg Tel.: 0395/4534-201 neubrandenburg@buderus.de Hansestr. 5 18182 Bentwisch Tel.: 0381/60969-12 rostock@buderus.de

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken