Aufrufe
vor 3 Jahren

Ausbildung Gesundheit in Berlin und Brandenburg

  • Text
  • Praevention
  • Rehabilitation
  • Medizin
  • Pflege
  • Gesundheitsberufe
  • Berlin
  • Schulabschluss
  • Berufliche
  • Ausbildung
  • Patienten
  • Beruf

Gesundheit ist mehr Mit dem Griff zu dieser Broschüre zeigen Sie Interesse an einem Ausbildungsberuf im Bereich der Gesundheit. Das ist eine gute Wahl, denn die Berufe bieten Ihnen viele Chancen für eine berufliche Entwicklung in Berlin und Brandenburg. Die Gesundheit wird für immer mehr Menschen immer wichtiger und ist schon lange nicht mehr der Zustand des „Nichtkrankseins“. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert Gesundheit als einen „Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens“. Da liegt es auf der Hand, dass sich nicht nur „klassisch die Ärzte und die Krankenschwestern“ um unsere Gesundheit kümmern. Die aktive Förderung der Gesundheit mit Sport, Wellness und Ernährung wird immer wichtiger. Alles zusammen steigert das Wohlbefinden der Menschen. Sie fühlen sich gesundheitlich fit und werden seltener krank. Dazu kommt, dass die Menschen in unserem Land immer älter werden und immer länger gesund leben – dank moderner Medizin, guter Medikamente und einer gesunden Lebensweise. Eine fundierte berufliche Ausbildung mit erfolgreichem Abschluss ist nach wie vor die Basis für gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Der Gesundheitsbereich bietet viele Möglichkeiten für die unterschiedlichsten Interessen und Neigungen. Es werden mehr als nur Ärzte und Krankenschwestern gebraucht. Handwerklich geschickte junge Menschen werden ebenso fündig wie Technikinteressierte, Sportbegeisterte und junge Leute, die gerne im Büro mit dem Computer arbeiten wollen. Alle in dieser Broschüre dargestellten Berufe können sowohl von Frauen wie von Männern erlernt werden. Die zuvor gemachte Aussage, dass die Gesundheitswirtschaft mehr umfasst als „Ärzte und Krankenschwestern“ ist nur aus Gründen einer besseren Lesbarkeit nicht auf beide Geschlechter übertragen worden. Sonst hätten wir schreiben müssen: „mehr als Ärzte und Ärztinnen sowie Gesundheits- und Krankenpflegerinnen bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger“. Oft ist nur eine der geschlechtsspezifischen Berufsbezeichnungen aufgeführt – mal weiblich, mal männlich, und ohne Wertung. Die Gesundheitswirtschaft ist eine Branche der Zukunft. Das gilt insbesondere auch für Berlin und Brandenburg und hat entsprechende Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Schon heute arbeitet in Berlin etwa jeder neunte Erwerbstätige in Bereichen, die mit Gesundheit zu tun haben. In wissenschaftlichen Studien wurde bereits nachgewiesen, dass der Fachkräftebedarf bis zum Jahr 2030 stetig steigen wird und dann ca. 370.000 Menschen der Region in dieser vielfältigen Branche ihr Arbeitsfeld finden werden. Um die einzigartige Vielfalt der Gesundheitswirtschaft möglichst übersichtlich darzustellen, hat der Wissenschaftler Dr. Josef Hilbert eine Art Zwiebelmodell entwickelt. Die Gesundheitswirtschaft umfasst danach vier Bereiche, die auch in dieser Broschüre aufgegriffen und unterschiedlich farbig gekennzeichnet werden. Gesundheit ist mehr 6

Das Zwiebelmodell Wellness Technik Der nächste Zwiebelring, mit der Farbe rot gekennzeichnet, umfasst 19 Ausbildungsgänge technischer und handwerklicher Berufe. Sie verbindet, dass sie alle auf eine gewisse Art und Weise Dinge herstellen oder bearbeiten, die für die Gesundheit erforderlich sind. Das reicht von Medikamenten über medizinische Geräte bis hin zu „Ersatzteilen“ oder Hilfsmitteln für den menschlichen Körper, wie künstlichen Zähnen, Prothesen oder auch „nur“ einer Brille. Handel Labor Pflege T h er a pie Gesundheitsverw altung Logistik Ernährung In der äußersten, orange gefärbten Hülle der Zwiebel sind schließlich 13 Berufe aus dem Bereich Wellness, Tourismus und Handel eingeordnet. Diese auch in alphabetischer Reihenfolge aufgeführten Berufe setzen dort an, wo es um eine aktive Förderung der Gesundheit geht, damit die Menschen gar nicht erst krank werden. Insgesamt 60 ganz unterschiedliche staatlich anerkannte Industrie Tourismus Berufe können Sie in dieser Broschüre kennenlernen. Damit Sie einen Eindruck bekommen, haben wir Menschen an ihrem Arbeits- und Ausbildungsplatz besucht, fotografiert und befragt, warum sie ihren Beruf mögen. nach Dr. Josef Hilbert (IAT) Der Kern der Zwiebel bzw. der Gesundheitswirtschaft betrifft vor allem das, was einem zuerst zum Bereich Gesundheit einfällt: Tätigkeiten in der Klinik oder in der Arztpraxis, meist ganz dicht beim Patienten. Insgesamt 22 Berufe aus dem Bereich Pflege und Therapie werden auf den grünen Seiten alphabetisch vorgestellt. Als Nächstes kommen die kaufmännisch-verwaltenden Berufe, die dafür sorgen, dass Gesundheit auch wirtschaftlich geplant und abgerechnet werden kann. Sechs Berufe werden ebenfalls alphabetisch auf den blauen Seiten präsentiert. Im hinteren Teil der Broschüre finden Sie genauere Informationen zu den jeweiligen Tätigkeitsbereichen und Entwicklungschancen. Dort erfahren Sie auch, welcher Schulabschluss benötigt wird. Allerdings kann es passieren, dass in der Praxis ein höherer Abschluss gefordert wird, als in der Berufsdarstellung angegeben ist. Außerdem ist im Informationsteil aufgeführt, wo und wie die jeweiligen Ausbildungen in Berlin und Brandenburg angeboten werden. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.medinetausbildung.de, dem Infoportal zu Aus- und Weiterbildung in der Gesundheitswirtschaft in Berlin und Brandenburg. Wer sich zur Gesundheitswirtschaft in Berlin und Brandenburg insgesamt informieren will, kann die Internetplattform www.healthcapital.de besuchen. Gesundheit ist mehr 7

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie