Aufrufe
vor 3 Jahren

Ausbildung Gesundheit in Berlin und Brandenburg

  • Text
  • Praevention
  • Rehabilitation
  • Medizin
  • Pflege
  • Gesundheitsberufe
  • Berlin
  • Schulabschluss
  • Berufliche
  • Ausbildung
  • Patienten
  • Beruf

37 37

37 37 Hörgeräteakustiker/in Um uns mit anderen Menschen zu verständigen, brauchen wir unser Ohr als guten Empfänger. Robert, 21 Jahre, Berlin „Nach meiner Schulzeit wurde mir schnell klar, dass ich etwas Praktisches erlernen möchte. Die Ausbildung im dualen System fand ich ansprechend. Menschen etwas Gutes zu tun, ist mir genau so wichtig wie der technische Aspekt der Arbeit. Das Berufsbild des Hörgeräteakustikers schien für mich optimal und ich wurde nicht enttäuscht. Es ist einfach schön, die Veränderung bei den Kunden zu sehen, nachdem wir ihre Hörsysteme angepasst haben und sie wieder besser hören können. Gutes Hören ist die Grundlage der Kommunikation zwischen den Menschen und steht daher im Mittelpunkt unserer Arbeit. Oft haben die Kunden anfangs Bedenken gegenüber den modernen Geräten. Wenn die Kundenwünsche dann aber realisiert werden, verabschieden wir uns von zufriedenen, glücklichen Menschen und das bereitet mir besondere Freude. Technische und handwerkliche Berufe Wichtig für diese Ausbildung ist das mathematischtechnische Grundverständnis, ausgeprägte manuelle Geschicklichkeit für Feinarbeiten und das Bestreben, sich fort- und weiterzubilden.“ Berufsinfos 50 Ausbildungstyp Ausbildungsdauer Ausbildungsvergütung Schulgeld dual drei Jahre ja nein Ausführliche Informationen Seite 96

38Medizinische/r Sektions- und Präparationsassistent/in 38 Gerichtsmediziner und ihre Assistenten kennt man vor allem aus Kriminalfilmen. Auch bei normalen Todesfällen bringt manchmal erst die Nachuntersuchung in der Pathologie der Klinik die Gewissheit, woran ein Patient gestorben ist. Stefanie, 22 Jahre, Berlin „‚In der Pathologie? Mit Leichen und so?‘ Auch wenn die Ausbildung oft wegen ihrer Kürze belächelt wird – sie macht einen zu mehr als einer Partyattraktion. Sie gibt mir in einem ganzen Jahr soviel Wissen an die Hand, dass ich sie guten Gewissens ein ‚Best of Medizinstudium‘ nenne und gerade angehenden Medizinern vor dem Studienbeginn ans Herz lege. Dies zeigt ihr Niveau, denn neben Teamfähigkeit und Flexibilität sind in der Pathologie vor allem Neugier, Interesse und viel Motivation gefragt, nicht nur um in so kurzer Zeit soviel Wissen in seinen Kopf aufzunehmen, sondern auch für den normalen Arbeitsalltag. Dieser beinhaltet neben den Sektionen und Präparationen auch die allerorts obligatorische Büroarbeit, ebenso den Umgang mit Bestattern, Klinikmitarbeitern und trauernden Angehörigen. Ganz besonders wichtig ist jedoch für mich, dass ich bei meiner Arbeit den Aufbau des Menschen kennen und begreifen lerne. Die Arbeit als Sektions- und Präparationsassistentin ist jeden Tag aufs Neue spannend, abwechslungs- und lehrreich. Und das macht alle dummen Fragen wett.“ Berufsinfos Technische und handwerkliche Berufe Ausbildungstyp Ausbildungsdauer Ausbildungsvergütung Schulgeld Mindestalter schulisch dual ein drei Jahr Jahre nein ja janein 18 16 Jahre 51 Ausführliche Informationen Seite 96 89

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken
Berlin Partner: Unser Service fuer Sie