Aufrufe
vor 3 Jahren

12 x Berlin - Business & More in Berlin’s Districts

  • Text
  • Living
  • Economy
  • Business
  • Berlin

88

88 Berliner Bezirke Tempelhof-Schöneberg EUREF-Gelände | EUREF premises © Berlin Partner / FritschFoto Südkreuz | Südkreuz Station © IngolfBLN WICHTIGSTE BRANCHEN: · Industrie · Produktion · Energie · Elektromobilität · Informations- und Kommunikationswirtschaft · Kreativwirtschaft Industrie aus Tradition, Nachhaltigkeit im Blick 541 ha, das entspricht 10,2 % der Bezirksfläche Tempelhof- Schönebergs, sind tatsächlich genutzte Industrie- und Gewerbeflächen. Das Areal Großbeerenstraße, günstig gelegen zum Berliner Ring, zur City, zum Flughafen Berlin-Brandenburg und den Güterverkehrszentren Berlin Süd und Ost, ist eines der größten Industriegebiete Berlins. Hier befindet sich das älteste produzierende Werk des Daimler-Konzerns: Mit hochmodernen und umweltfreundlichen Technologien wird hier der V6-Dieselmotor BlueEFFICIENCY bzw. BlueTEC gefertigt. Die Unternehmen vor Ort bilden das Netzwerk Großbeerenstraße und engagieren sich mit dem Projekt RingPraktikum für die Sicherung des Fachkräftenachwuchses. Ein weiteres, bezirkliches Modellprojekt in diesem Bereich ist „Schule Kann Mehr“ (SKM), das Schülerinnen und Schüler an Wirtschaftsthemen und Berufsleben heranführt. Das Areal Motzener Straße, wo Firmen wie Dr. Kade Pharma, Ehlebracht, Hettich, KBE / profine, Klosterfrau, Selux und Stollwerck ansässig sind, verzeichnet die höchste Industriequote Berlins: 80 % der 7.100 Beschäftigten arbeiten in der Industrie. In den Bereichen Qualifizierung und Ausbildung, Einkauf und Energie engagiert sich das lokale Unternehmens-Netzwerk Motzener Straße. Gute Voraussetzungen für Unternehmen bietet auch der Standort Teltowkanal am Rande der Innenstadt mit Gleisund Wasserstraßenanbindung sowie Anschlussstellen zur A 100. Etwa 13.200 Menschen arbeiten hier in 550 Betrieben, darunter Bahlsen und Procter & Gamble/Gilette. Auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof finden zahlreiche Großveranstaltungen statt. Ökologisch und wirtschaftlich nachhaltige Lösungen für die intelligente Stadt der Zukunft werden rund um den Gasometer in Schöneberg entwickelt. Wissenschaft und Lehre sind auf dem EUREF-Campus eng mit praxisnaher Forschung und Anwendung verknüpft. Auf dem TU-Campus EUREF bietet die Technische Universität Berlin Masterstudiengänge zu den Themen „Stadt und Energie“ an. Auf Nachhaltigkeit setzt der Bezirk auch mit dem Umweltpreis Green Buddy für Unternehmen, die sich für Ökologie und Nachhaltigkeit einsetzen.

Berlin Districts Tempelhof-Schöneberg 89 Industry by Tradition, Sustainability in Sight A total of 1,336 acres – roughly 10.2% of the total surface of Tempelhof-Schöneberg – is currently being used for industrial and commercial purposes. The Großbeerenstraße site is Berlin’s second-largest industrial area: it is situated in convenient proximity to the highway known as the “Berliner Ring,” but also to downtown Berlin, to the BER Airport and to the distribution centers in southern and eastern Berlin. The Daimler Group’s oldest manufacturing plant responsible for making V6-Diesel BlueEFFICIENCY and BlueTEC engines using ultramodern and environmentally friendly technologies is located here. Local companies have founded the Großbeerenstraße Network and participate in the RingPraktikum (internship ring) project as a way of securing a fresh supply of skilled workers. An additional, district-level model project in Tempelhof- Schöneberg is “Schule Kann Mehr” (“School Can Do More”), which introduces students to business themes and professional life. The Motzener Straße area, which is home to firms such as Dr. Kade Pharma, Ehlebracht, Hettich, KBE / profine, Klosterfrau, Selux and Stollwerck, boasts the highest industrial rate in Berlin: 80% of its 7,100 employees work in industry. The local Motzener Straße business network focuses on qualification, education, procurement and energy. TOP SECTORS: · Manufacturing · Production · Energy · Electromobility · Information and communication technology · Creative industries Promising conditions for companies are also on offer at the edge of the inner city in the Teltow Canal area, which boats railway and waterway links and access to the A 100 highway. Some 13,200 individuals work here at 550 businesses, including Bahlsen and Procter & Gamble/Gillette. Large-scale events take place on the site of the former Tempelhof Airport. Ecologically and economically sustainable solutions are developing around the Gasometer in Schöneberg as part of the “Intelligente Stadt der Zukunft” (“Smart City of the Future”). On the EUREF campus, science and teaching collaborate closely with practical research and application. Berlin’s Technische Universität also offers Master’s degree programs in “City and Energy” at the campus. Further evidence of the district’s focus on sustainability is the Green Buddy environmental prize, awarded to companies that promote ecology and sustainability. Mercedes-Benz Werk Berlin | Mercedes-Benz Factory Berlin © Mercedes-Benz Werk Berlin

Publications in English

Publikationen auf deutsch

Clusterreport Verkehr, Mobilität und Logistik
Schienenverkehrstechnik
Verkehrstelematik
Logistik
Automotive in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Aerospace Industrie
Biotech- und Pharmaindustrie
Forschung für die Gesundheit
Gesundheitsversorgung und Prävention
Potenzialstudie Medizintourismus Berlin-Brandenburg_2015
Clusterbroschuere Gesundheitswirtschaft
Prävention und Gesundheitsförderung
Rehabilitation in Berlin und Brandenburg
Games Industrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Digitale Wirtschaft in Berlin
Fernsehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Fashion in Berlin
Best Practice Wireless in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-Brandenburg
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
Energienetze und -speicher in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Kreislaufwirtschaft in Berlin
Wasserwirtschaft in Berlin
Energietechnik in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Inkubationsprogramme in der Energiewirtschaft
Service Packages für Unternehmen in Berlin
Unternehmensservice in den Berliner Bezirken